Pressearbeit für

Bergland Hotel Sölden

Mehr erfahren

© Bergland Sölden
Pressearbeit für

5 Tiroler Gletscher

Mehr erfahren

Andre Schönherr
Unterstützung einzelner PR-Projekte für

SalzburgerLand Tourismus

Mehr erfahren

© SalzburgerLand Tourismus
Unterstützung einzelner PR-Projekte für

Tra Cultura e Natura (TCEN)

Mehr erfahren

TCEN
Umsetzung von PR-Projekten für

Thermenland Steiermark

Mehr erfahren

© Thermenland Steiermark, Harald Eisenberger
Pressearbeit für

Tiroler Sommerbahnen

Mehr erfahren

© Tirol Werbung/Olaf Unverzart
Pressearbeit für

Turracher Höhe

Mehr erfahren

© Turracher Höhe
Pressearbeit für

Tirol Werbung

Mehr erfahren

© TirolWerbung/Frank Bauer
Pressearbeit für

Alpbachtal Seenland Tourismus

Mehr erfahren

© Alpbachtal Seenland Tourismus
Pressearbeit für

Ski amadé

Mehr erfahren

© Claudia Ziegler
Umsetzung einzelner PR-Projekte für

Ötztal

Mehr erfahren

© Bergbahnen Sölden
Pressearbeit für

AREA 47

Mehr erfahren

© AREA 47
Pressearbeit für

Tourismus Salzburg

Mehr erfahren

© Tourismus Salzburg
Umsetzung einzelner PR-Projekte für

Großarltal

Mehr erfahren

© TVB Großarltal
Pressearbeit für

Österreichs Wanderdörfer

Mehr erfahren

© TVB Großarltal
Pressearbeit für

Graz Tourismus

Mehr erfahren

© Graz Tourismus Markus Spenger
Pressearbeit für

Gastein

Mehr erfahren

© Gasteinertal Tourismus GmbH/Marktl
Pressearbeit für

Nauders – Tiroler Oberland – Kaunertal

Mehr erfahren

© Daniel Zangerl
Umsetzung von einzelnen PR-Projekten für

Schladming-Dachstein

Mehr erfahren

© Schladming-Dachstein
Umsetzung von PR-Projekten für

Münsingen – Schwäbische Alb

Mehr erfahren

Brigitte Bitzer

„genböck pr.
Kleine Agentur. Kurze Wege.
Kreative Ideen. Klare Kommunikation.
Keine Kalendersprüche.”

Mehr über genböck pr

Aktuelle Pressemitteilungen

Widi ist ein Bergschaf und wohnt im Ötztal. In Hochoetz fährt er mit den Kindern Ski. © Ötztal Tourismus/Geisler
5. Dezember 2017

Pitzi, Widi oder Snoki: Die 5 originellsten Ski-Maskottchen in Tirol

Kinder lieben Maskottchen. Sie sind lustig und helfen spielerisch über Schüchternheit und andere Probleme hinweg. Auch beim Skifahren. Und deswegen haben viele Tiroler Skigebiete ein Maskottchen für ihre kleinen Gäste. Die lustigen Gesellen fahren gemeinsam mit den Kindern über die Pisten, spielen mit ihnen im Schnee oder machen Späße. Hier eine Auswahl der besten, lustigsten und schönsten Tiroler Maskottchen im Winter.

Mehr erfahren

Auf dem Kaunertaler Gletscher fühlen sich Ski-Anfänger auch wohl - Gletscherpisten sind nicht so steil. © TVB Kaunertal/Lugger
1. Dezember 2017

Die Skigebiete im Kaunertal: klein, fein, sicher und familientauglich. 5 Vorzüge von kleinen Skigebieten

Weniger kann mehr sein. Das gilt definitiv für die Kaunertaler Skigebiete Fendels und den Gletscher. Klein, fein, persönlich und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis – das sind die Vorzüge dieses Skiangebots. Damit erleben Genuss-Skifahrer, Familien und jene, die sich bereits bei der Anfahrt über die einzigartige Gletscherstraße auf den Skitag einschwingen, genau jenen Mehrwert, der Fendels und den Kaunertaler Gletscher zu ultimativen Geheimtipps macht. Fünf Gründe für die kleinen, feinen Skigebiete.

Mehr erfahren

Wer genau hinschaut, kann von der Nordkette überhalb von Innsbruck sogar das berühmte Goldene Dachl sehen. © Klaus-Polzer
28. November 2017

Die 5 außergewöhnlichsten Pisten in Tirol – steil, urban oder grenzüberschreitend

In Tirol gibt es zahlreiche Pisten. Und nie gleicht eine der anderen. Es gibt die blauen, die auch Anfänger problemlos fahren können, die roten und die schwarzen. Und dann gibt es eben auch die ganz besonderen, jene, die so steil sind, dass einem fast schwindlig wird, oder die Pisten, die einen in ein anderes Land bringen, oder die Abfahrten, die fast kein Ende nehmen. Fünf dieser ganz besonderen Tiroler Pisten stellen wir hier vor.

Mehr erfahren

Gewählt auf Platz 1 der Top Ten der deutschen Touristik-PR-Agenturen.