Pressearbeit für

Borkum

Mehr erfahren

© Moritz Kaufmann
Pressearbeit für

Jungfraubahnen

Mehr erfahren

© Jungfraubahnen 2019
Umsetzung von PR-Projekten für

Thermen- und Vulkanland Steiermark

Mehr erfahren

© Thermenland Steiermark, Harald Eisenberger
Pressearbeit für

Region Villach – Faaker See – Ossiacher See

Mehr erfahren

(c) Region Villach Tourismus / Martin Hofmann
Pressearbeit für

Graz Tourismus

Mehr erfahren

(c) Graz Tourismus - Markus Spenger
Umsetzung einzelner PR-Projekte für

Salzburger Sportwelt

Mehr erfahren

© Michael Grössinger
Pressearbeit für

Gastein

Mehr erfahren

© Gasteinertal Tourismus GmbH
Pressearbeit für

Grado

Mehr erfahren

© Consorzio Grado Tourismo
Pressearbeit für

Tirol Werbung

Mehr erfahren

© © Tirol Werbung / B. Heinzelmeier
Kleine Agentur. Großer Ausblick.

genböck pr

Mehr erfahren

Pressearbeit für

Tourismus Salzburg

Mehr erfahren

© Tourismus Salzburg
Umsetzung einzelner PR-Projekte für

Großarltal

Mehr erfahren

© TVB Großarltal
Umsetzung von einzelnen PR-Projekten für

Oberösterreich Tourismus GmbH

Mehr erfahren

(c) Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach
Pressearbeit für

DreiWelten Card

Mehr erfahren

Pressearbeit für

Turracher Höhe

Mehr erfahren

(c) Turracher Höhe/Haschka
Pressearbeit für

Ski amadé

Mehr erfahren

© Claudia Ziegler
Pressearbeit für

Nauders – Tiroler Oberland – Kaunertal

Mehr erfahren

© Frits Meyst/Adventure4ever.com
Pressearbeit für

Nationalpark-Region Hohe Tauern in Kärnten

Mehr erfahren

© NPHT, M. Lackner
Unterstützung einzelner PR-Projekte für

SalzburgerLand Tourismus

Mehr erfahren

© SalzburgerLand Tourismus
Pressearbeit für

Thüringer Wald

Mehr erfahren

(c) Dominik Ketz
Pressearbeit für

St. Johann in Tirol

Mehr erfahren

(c) Kurt Tropper
Pressearbeit für

Das Baumhaus/Hotel Hochfilzer in Ellmau

Mehr erfahren

© Conny Hoschek
Pressearbeit für

Oberstaufen im Allgäu

Mehr erfahren

© Oberstaufen Tourismus
Pressearbeit für

AREA 47

Mehr erfahren

© AREA 47
Umsetzung einzelner PR-Projekte für

Ötztal

Mehr erfahren

© Rudi Wyhlidal
Pressearbeit für

5 Tiroler Gletscher

Mehr erfahren

Andre Schönherr
Pressearbeit für

Saalfelden Leogang Touristik

Mehr erfahren

(c) Saalfelden Leogang Touristik/Florian Lechner

„genböck pr.
Kleine Agentur. Kurze Wege.
Kreative Ideen. Klare Kommunikation.
Keine Kalendersprüche.”

Mehr über genböck pr

Aktuelle Pressemitteilungen

Beitragsbild
12. Mai 2021

Neue Angebote in der AREA 47 – Carinthischer Sommer in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See – Radangebote in Grado

 Drei Tipps für die Zeit, in der wieder gereist werden kann: AREA 47 – Villach – Grado

Mehr erfahren

Die neue DreiWelten Card bietet eine Vielfalt an Attraktionen und das kostenlos. Zum Beispiel eine Schiffsfahrt von Konstanz am Bodensee bis zum Rheinfall von Schaffhausen.  © Schweizerische-Schifffahrtsgesellschaft-Untersee und -Rhein
11. Mai 2021

Erleben und sparen: Am 1. Juli 2021 startet die neue DreiWelten Card. Grenzenlos planen und genießen – im Schwarzwald, am Rheinfall und am Bodensee

Der Urlaub 2021 kann losgehen: Ab in den Süden. Wer zwischen Schwarzwald, Rheinfall und Bodensee unterwegs ist, hat es ab dem 1. Juli leicht, gut und günstig – denn über 100 Erlebnisse kosten dort keinen Eintritt. Vorausgesetzt, der Gast hat die DreiWelten Card. Die gibt es dort in über 80 Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen. Und zwar geschenkt. Mit der Karte in der Tasche werden die Ferien noch reicher an Abenteuern, Entdeckungen und Spaß. Das alles kann am Ursprung der Donau beginnen und auf einem gemütlichen Schiffsdeck enden. Dabei spielen Grenzen keine Rolle – die DreiWelten Card gilt sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz.

Mehr erfahren

Seit 1912 bringt die Jungfraubahn Urlauber das ganze Jahr über von der kleinen Scheidegg durch Eiger und Mönch bis auf das Jungfraujoch –Top of Europe. © Jungfraubahnen 2019
5. Mai 2021

Roland Fontanive, Kenner und Urgestein des Berner Oberlandes: Die besten Tipps für ein Rendezvous mit Eiger, Mönch und Jungfrau

Es ist schon beeindruckend, wenn man von Grindelwald hinaufblickt und das ewige Eis des Dreigestirns von Eiger, Mönch und Jungfrau in der Sonne glänzen sieht. Die drei Gipfel erheben sich zum Teil über 4.000 Meter in den blauen Himmel und scheinen unerreichbar zu sein. Doch man ist schneller dort oben als man denkt. Denn schon seit 1912 bringt die Jungfraubahn in Kombination mit dem neuen Eiger Expresfs alle Gäste, die von den drei Gipfeln magisch angezogen werden, bequem hinauf aufs Jungfraujoch – Top of Europe und damit zum höchstgelegenen Bahnhof der Welt auf 3.454 Metern. Wer schnell hinauf will, nimmt den neuen Eiger Express ab Grindelwald Terminal, dadurch verkürzt sich die Fahrt um 47 Minuten. „Um mehr von den Bergen zu haben, nimmt man für einen Weg den Eiger Express und den anderen Weg die Zahnradbahn", schwärmt Roland Fontanive. Der 77-Jährige begleitet seit sechzehn Jahren mit charmantem Oberländer Akzent und leichtem Walliser Einschlag regelmäßig Besucher durch die Berner Alpen. Und für die Fahrt hat er jede Menge Insider-Tipps.

Mehr erfahren

Gewählt auf Platz 2 der Top Ten der deutschen Touristik-PR-Agenturen.