Presseinformationen unserer Kunden:
Download aller Texte und Fotos

Karten für das Roland Kaiser Konzert in Nauders am Reschenpass gibt es bereits zu kaufen. © Nauders/ Georg Babetzky
2. November 2018

Roland Kaiser gibt sein erstes live-Konzert im Schnee – am 6. April 2019 in Nauders am Reschenpass

Schlager-Superstar Roland Kaiser tritt im Frühjahr im Skigebiet Nauders auf 2.200 Meter in Tirol auf.

Mehr erfahren

Gemeinsam mit den Gästen wandert Pilloni beispielsweise zur Falzthurnalm. © Tirol Werbung/Hörterer
31. Oktober 2018

Winterwandern in Tirol: Ruhige Aussichten, viele Gämsen und abgelegene Hütten. Ein Liftbetreiber, ein Ranger und ein Wanderführer verraten ihre Geheimtipps

Wenn es um die schönsten Wege, die besten Aussichtspunkte und die ruhigsten Orte geht, kennen sich die Einheimischen meist am besten aus. So ist es auch in Tirol. Man muss sie nur fragen, die Ranger, Pistenraupen-Fahrer oder Wanderführer, und schon bekommt man nicht nur wertvolle Tipps, sondern meist auch noch spannende Geschichten dazu erzählt. Drei Tiroler stellen ihre liebsten Winterwanderungen vor:

Mehr erfahren

Olympiasieger Benni Raich kennt die 5 Tiroler Gletscher gut und kann die besten Tipps geben. © Johannes Mair/Alpsolut
26. Oktober 2018

5 Tiroler Gletscher: Die besten Tipps vom Olympiasieger und Ex-Ski-Profi Benni Raich

Auf den 5 Tiroler Gletschern hat die Skisaison bereits begonnen. Die Temperaturen sind gesunken, der erste Schnee ist gefallen und schon ziehen auch die Skifahrer ihre Schwünge auf über 3.000 Metern. Vor allem im Herbst ist das Skifahren auf den Gletschern ein besonderes Erlebnis. Wer wüsste das besser als ein ehemaliger Ski-Rennfahrer: Olympiasieger und Weltmeister Benni Raich kennt die 5 Tiroler Gletscher wie seine Westentasche und hat die besten Tipps für alle, die schon im Herbst hoch hinaus möchten.

Mehr erfahren

Nach der Winter-Sonnenaufgangswanderung im Kaisertal gibt es ein uriges Frühstück auf der Ritzau Alm. Wenn man dannach wieder ins Freie tritt, kommt einem die weiße Schneelandschaft noch heller vor als sonst. © Tirol Werbung/Soulas
18. Oktober 2018

Vom ersten Winter-Weitwanderweg Tirols bis zur Sonnenaufgangswanderung im Schnee: Zu Fuß die verschneiten Tirol Berglandschaften erkunden

Den Winter in all seiner Schönheit und Intensität erlebt man beim Wandern wohl am besten. Da wundert es nicht, dass fast 61 Prozent der Deutschen ihren Winter-Urlaubsort auch nach den Winterwander-Möglichkeiten aussuchen. 28 Prozent der Deutschen wandern im Winter aktiv, ab dem 50. Lebensjahr sind es sogar 38 Prozent. Besonders viele und schöne Winter-Wanderwege gibt es in Tirol. Man kann sie mit Guide oder alleine gehen, zum Sonnenaufgang unterwegs sein, Tiere beobachten oder durch stillgelegte Skigebiete spazieren. Seit Kurzem gibt es sogar einen Winter-Weitwanderweg in Tirol – natürlich mit Gepäcktransport.

Mehr erfahren

Ein moderner Mozart am Flügel auf dem Berg - das ist das Key Visual der neuen Multi-Channel-Kampagne von Ski amadé. © Ski amadé
17. Oktober 2018

Ski amadé mit neuer Multi-Channel-Kampagne: Mozartklänge und ein Flügel auf dem Gipfel in den neuen TV- und Hörfunk-Spots

Österreichs größtes Skivergnügen Ski amadé hat zusammen mit der Fullservice-Agentur Wuger aus Salzburg eine völlig neue Multi-Channel-Kampagne aufgesetzt, die auch im deutschen Fernsehen, Hörfunk und Online zu sehen und zu hören sein wird.

Mehr erfahren

Das Seetaxi fährt über den zugefrorenen See und zieht dabei die Skifahrer zum nächsten Lift am anderen Ufer. © Turracher Höhe/Strauss
16. Oktober 2018

Turracher Höhe: Ein Familien-Wintertag mit Ski, Spaß und Natur

Die Turracher Höhe hat ihren Namen nicht umsonst. Sie liegt tatsächlich ganz schön weit oben, nämlich auf knapp 1.800 Metern. Wo so manch anderes Skigebiete bereits seinen höchsten Punkt erreicht hat, geht es hier erst los. Und noch ein paar andere Dinge machen einen Winterurlaub hier auf der Höhe vor allem für Familien so besonders: die vielen Winterwanderwege, das innovative Seetaxi, das große Fun Mountain Angebot, der Nocky Flitzer und natürlich der freundliche Pistenbutler.

Mehr erfahren

Die fünf Regionen von Ski amadé bieten Skifahrern insgesamt 760 Pistenkilometer © Ski amadé
15. Oktober 2018

Ski amadé: Neue Bahnen, Genuss-Skirouten und eine neue App für die Wintersaison

Für den Winter 2018/19 wurden kulinarische Themenrouten in den Regionen und neue „Ski amadé – made my day“- Packages, speziell zur Ladies Week, entwickelt. Außerdem hat man die „Ski amadé Guide“-App mit jeder Menge modernster Technik und ganz viel Service völlig neu aufgesetzt. Und natürlich gibt es auch im kommenden Winter wieder viele Event-Highlights und gleich drei neue Liftprojekte. Ski amadé – das sind fünf Regionen, 760 Kilometer Pisten, 270 Liftanlagen und 260 Skihütten und Bergrestaurants. Die Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal gehören zu Österreichs größtem Skivergnügen und sind mit nur einem Skipass zu erleben.

Mehr erfahren

Beim Trüffelfestival in Graz, vom 2. bis 4. November 2018, kann man Trüffel aus aller Welt verkosten - auf dem Markt und bei speziellen Trüffel-Menüs in Restaurants, die Partnerbetriebe der GenussHauptstadt sind.  © Graz Tourismus/Schiffer
4. Oktober 2018

NEU: Trüffelfestival in Graz. Die GenussHauptstadt feiert ihr 10-jähriges Jubiläum – mit Trüffel-Wanderungen, einem Trüffel-Markt und vielen Gerichten rund um die edle Knolle

Graz, die GenussHauptstadt Österreichs, hat seit Kurzem eine kulinarische Sensation mehr: den Graz Trüffel. Geerntet werden die unterirdisch wachsenden Edelpilze in den Grazer Stadtwäldern mit Hilfe der ausgebildeten Trüffel-Hunde Irma, Pompeia und Camouflage. Sie sind auch dabei, wenn Gäste bis Anfang November an geführten Trüffel-Wanderungen teilnehmen. Im Rahmen der Jubiläumsfeiern „10 Jahre GenussHauptstadt“ findet vom 2. bis 4. November 2018 erstmals auch ein Trüffelfestival statt: mit einem internationalen Trüffel-Markt, Trüffel-Auktionen und vielen speziellen Gerichten rund um die edle Knolle.

Mehr erfahren

Vom 12. bis 21. Oktober 2018 finden die Gasteiner Yogatage
20. September 2018

Yogaherbst in Gastein – eine „Quelle der Inspiration“. Von Yoga am Wasserfall bis Meditation im Heilstollen

Namaste. Vom 12. bis 21. Oktober steht Gastein wieder ganz im Zeichen von Yoga. Beim alljährlichen Yogaherbst „Quelle der Inspiration“ werden rund 250 Einzelveranstaltungen angeboten, von klassischen Yoga-Einheiten über Kurse und Workshops bis zu Spaziergängen, Meditationen und Vorträgen. Einige der Einheiten finden an der frischen Luft, an speziellen Kraftorten statt – am Wasserfall in Bad Gastein, auf der Gipfelplattform am Stubnerkogel, im Kurpark oder am Spiegelsee.

Mehr erfahren

Das Sound & Snow Gastein findet vom 18. bis zum 20. Januar 2019 in Gastein statt. © Leutgeb Entertainment Group GmbH
12. September 2018

Andrea Berg, Die Fantastischen Vier, Martin Garrix und DJ Ötzi beim „Sound & Snow Gastein“ vom 18. bis 20. Januar 2019. Mit dem Musikfestival wird die neue Schlossalmbahn in Bad Hofgastein eröffnet

Mit Stars der Extraklasse wird Ende Januar die neue Schlossalmbahn in Gastein eröffnet. Aus der alten Standseilbahn von 1964 wurde in nur zwei Jahren eine moderne 10er-Gondelbahn. Das will gebührend gefeiert werden und so lädt Gastein vom 18. bis 20. Januar 2019 zum neuen Musikfestival „Sound & Snow Gastein“, das auch in den kommenden Jahren stattfinden soll. Bekannte Künstler wie Andrea Berg, Die Fantastischen Vier oder DJ Martin Garrix werden der Partymenge ordentlich einheizen.

Mehr erfahren

Mit 64 Pistenkilometern ist der Stubaier Gletscher das größte Gletscherskigebiet Österreichs. Es liegt zwischen 1.000 und 3.210 Metern.  © Stubaier Gletscher/ Schoenherr
11. September 2018

5 Tiroler Gletscher – das „fühl dich oben“-Erlebnis. Auf über 3.000 Metern in die Skisaison starten

Naturschnee-Pisten, pompöse Panoramen und gigantische Fernsicht, eine extralange Skisaison und viel mehr Sonnenstunden als im Tal – für das Skifahren auf den 5 Tiroler Gletschern sprechen viele Argumente. Für manch einen ist es aber auch einfach nur die Höhe, die berauscht. Hier oben, auf über 3.000 Metern in Tirol, gibt es echte Schneegarantie von Oktober bis Juni, auf dem Hintertuxer Gletscher sogar das ganze Jahr hindurch, und natürlich ganz viele, wahrlich „hoch“-klassige Events und Angebote – von der James Bond Installation über ein neues Iglu-Dorf bis zu coolen Partys.

Mehr erfahren

Die erste öffentliche Therme Österreichs, die Felsentherme in Bad Gastein, ist heute eine Oase der Ruhe und Erholung, im Winter wie im Sommer. © Gasteinertal Tourismus GmbH
10. September 2018

Gastein – Österreichs erste öffentliche Therme wird 50. Die Felsentherme in Bad Gastein ist heute so stylisch wie damals

In die Felsen hineingebaut wurde das 1968 eröffnete Felsenbad in Bad Gastein. Was damals als ikonographische Architektur galt, entspricht heute wieder dem Zeitgeist. Täglich eine Million Liter frisches Thermalwasser speisen die 24 bis 34 Grad warmen Becken, in denen sich die Gäste nach dem Wandern, Skifahren, Langlaufen oder Biken perfekt entspannen und regenerieren können.

Mehr erfahren