Presseinformationen unserer Kunden:
Download aller Texte und Fotos

Beitragsbild
4. September 2020

Kurznachrichten: AREA 47 – Villach – Faaker See – Ossiacher See – Oberstaufen

E-Mountainbike Abenteuer für Anfänger und Profis in den Ötztaler Alpen, neue Wandertaxis am Faaker See und Ossiacher See und der Oberstaufen SPRITZ als perfekter Ausklang eines spätsommerlichen Herbsttages: Die goldene Jahreszeit in der AREA 47, in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See und in Oberstaufen erlebt man am besten sportlich-aktiv oder genussvoll-entspannt.

Mehr erfahren

Naturfreunde sollten unbedingt einen Besuch im Rennsteiggarten Oberhof, einem Botanischen Garten für Gebirgsflora, einplanen. © Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Paul Hentschel
2. September 2020

Herbstliche Wander-Geheimtipps: Außergewöhnliche Entdeckungen auf den „Rennsteig-Leitern“ im Thüringer Wald

Der Rennsteig als ältester und bekanntester Fernwanderweg Deutschlands ist Kult und Mythos zugleich. Er erstreckt sich von Hörschel an der Werra, über Eisenach, durch den Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge und den Frankenwald bis nach Blankenstein an der Saale in der Gemeinde Rosenthal am Rennsteig und lädt auf 169,3 Kilometern gleichermaßen zu einer faszinierenden Zeitreise und einem landschaftlichen Genusserlebnis ein. Doch auch abseits des sagenumwobenen Rennsteigs verspricht der Thüringer Wald jede Menge spannende Entdeckungstouren. Historische Residenzstädte und malerisch gelegene Bergdörfer, seltene Kulturdenkmäler und atemberaubende Naturräume – kombiniert zu wunderschönen Wanderrouten mit herrlichen Aussichten. All das bieten die sogenannten „Rennsteig-Leitern“ sowohl nördlich als auch südlich in direkter Anbindung an den Höhenwanderweg.

Mehr erfahren

Von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe genießt man einen fantastischen Ausblick auf den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs.  © Albin Niederstrasser
31. August 2020

Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten im Herbst: Mit Rangern zum Alpenkönig, erste Skitage auf dem Gletscher, Slowfood in drei Dörfern

Im Herbst haben Genusswanderer und Naturliebhaber Hochsaison. Die Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten verwandelt sich in der goldenen Jahreszeit in eine unvergessliche bunte und farbenprächtige Berglandschaft. Geführte Rangertouren auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, ein Besuch in den Slowfood-Dörfern oder Wandern und Skifahren am Mölltaler Gletscher bieten ein abwechslungsreiches Programm für den Herbsturlaub.

Mehr erfahren

Yoga in Gastein
28. August 2020

„Yogaherbst“ in Gastein – eine „Quelle der Inspiration“ Mit Yoga das Immunsystem stärken – Sport mit Natur vereinen

Vom 9. bis 18. Oktober 2020 verwandelt sich das Gasteinertal im sechsten Jahr zum Zentrum zahlreicher Gesundheitsangebote im Rahmen der Yogatage. Beim jährlich stattfindenden „Yogaherbst“ unter dem Motto „Quelle der Inspiration“ gibt es rund 300 Yoga-Einheiten und Workshops von Gesundheits-Yoga, Mental-Yoga bis zu außergewöhnlichen (Nacht-)Wanderungen und dem Waldbaden in der Gasteiner Bergwelt für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Kurse finden an der frischen Luft statt – auf der Yoga-Plattform am Stubnerkogel, am Wasserfall oder im Nationalpark Hohe Tauern.

Mehr erfahren

Beitragsbild-Version-5
20. August 2020

Kurznachrichten: Grado – Thüringer Wald – Das Baumhaus/Hotel Hochfilzer in Ellmau

Meeres-Kulturfestspiele an der Nordküste der Adria, der Erste Getting Tough Lauf durch Wintersportstätten und ein Bett im Baumhaus unterm Sternenhimmel: der Herbst in Grado, im Thüringer Wald und im Baumhaus des Hotel Hochfilzer wird bunt und abwechslungsreich.

Mehr erfahren

Titelbild
10. August 2020

Kurznachrichten: Grado – AREA 47 – Großarltal

Radfahren in einem der schönsten Fischerorte der Region Friaul-Julisch Venetien, Wandern im Tal der Almen oder ganz viel Action und Adrenalinkicks, und das zu einem attraktiven Preis, im größten österreichischen Outdoor-Freitzeitpark: drei Ideen für eine Auszeit vom Alltag im Herbst.

Mehr erfahren

Fabelhafter Ausblick auf die Saaleschleife bei Paska. © Dominik Ketz
7. August 2020

Ein Bergsee, ein Schiefersee, ein Meer und tausend Teiche: Die Wasserschätze des Thüringer Waldes

Der Thüringer Wald bietet beeindruckende Naturlandschaften, vielfältige Wasserwelten – und drumherum zahlreiche Freizeitangebote und kulturelle Highlights. Von einer Abkühlung im eiskalten Bergsee Ebertwiese, über informative Einblicke in die Geschichte der Bergbau- und Schiefertradition bis hin zum „Abtauchen“ zwischen Felswänden und fjordähnlichen Flusslandschaften bieten Reisen in den Thüringer Wald viel Entspannungspotential. So begibt man sich auf der Reise durch die Naturparke Thüringer Wald und Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale zum Beispiel an den Ufern der Schwarza auf die Suche nach Gold und genießt regionale Fisch- und Wildspezialitäten im „Land der Tausend Teiche“.

Mehr erfahren

Die Ruppberghütte bietet Wanderer mit zünftiger Brotzeit ein wahres Baudenerlebnis an. © Heinrich Held Visuals
3. August 2020

Besondere Hütten im Thüringer Wald: Wander- und Radziele mit Geschichte und außergewöhnlichen Gerichten

Eine Hütte muss nicht immer dem gewohnten Bild entsprechen – das beweisen die Einkehrmöglichkeiten im Thüringer Wald. So rundet z.B. ein Speisewagen mit Aussicht an der Bergstation der Oberweißbacher Bergbahn das Bergbahn-Erlebnis kulinarisch ab. Aber der Thüringer Wald hat noch mehr zu bieten, von besonderer Hüttenkultur über regionale Spezialitäten bis hin zu spektakulären Aussichten.

Mehr erfahren

© Cornelia Hoschek
30. Juli 2020

GENBÖCK PR ÜBERNIMMT DIE PRESSEARBEIT DES BAUMHAUSES IM HOTEL HOCHFILZER IN ELLMAU: Wenn der Kindheitstraum vom Baumhaus zur Realität wird

genböck pr freut sich über einen Neukunden, der seinen Gästen eine ganz besondere Kombination aus Urlaubs- und Naturerlebnis bietet: das Baumhaus im Hotel Hochfilzer in Ellmau,Tirol. Seine Geschichte beginnt mit einem Kindheitstraum zweier Geschwister.

Mehr erfahren

Nach einer ausgiebigen Wanderung genießt man den atemberaubenden Blick auf die Bergkulisse. © Region Villach Tourismus / Martin Hofmann
29. Juli 2020

Herbstzeit ist HÜTTENKULT-Zeit: zwei neue Hütten, ein Stempelpass und mit Abstand die besten Plätze für Genuss und Erholung

Mit zwei neuen Hütten in der HÜTTENKULT-Familie, die Klagenfurter Hütte im Kärntner Bärental, und das Rifugio Pellarini am Fuße des Wischbergs im Gemeindegebiet von Tarvis, dürfen sich viele Alm-, Berg- und Kulinarik-Fans über ein abwechslungsreiches Angebot an Wanderrouten und hausgemachten traditionellen Köstlichkeiten in der Alpen-Adria-Region freuen. Die letzten Monate waren eine herausfordernde Zeit – grenzloses, kulinarisches Wandern ist für Naturfans wieder möglich. Zudem gibt es die Gelegenheit, mit einem Stempelpass attraktive Preise gewinnen.

Mehr erfahren

Mit dem ersten Bike-Schlepplift in Tirol kann man sich bequem nach oben ziehen lassen. © Mirja Geh
27. Juli 2020

Neue Bike-Trails und der erste Bike-Schlepplift in der Region St. Johann in Tirol: OD Trails für Familien, Einsteiger und Profis

Es hört sich ein bisschen an wie das Set-up für einen vielversprechenden Skitag: Ein Schlepplift, der rauf auf den Berg zum neuen Jump Park und zur Skill Area führt. Am Start stehen aber keine Skifahrer, sondern Biker. Kleine Biker, Rad-Anfänger, aber auch Radprofis – und alle erleben auf den neuen ObernDorf Trails (OD Trails) jede Menge Spaß und Action. Denn die gibt es neu ab 7. August in Oberndorf/Region St. Johann in Tirol.

Mehr erfahren

Die Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Dirigentin Elisabeth Fuchs © TVB Bad Hofgastein, Marktl Photography
20. Juli 2020

genboeck pr übernimmt die PR-Arbeit von Gastein – Presseinformation: ein Sommer voller Kultur in Gastein

Ein Tal, drei Orte und ein Sommer voller Kultur. Mit vielen spannenden Themen wird das Jubiläumsjahr „1000 Jahre Gastein“ gefeiert – und genböck pr darf künftig darüber informieren. Denn ab sofort unterstützt genböck pr das Gasteinertal wieder mit Pressearbeit.

Mehr erfahren