14. Juli 2023

Kurznachrichten: Thüringer Wald: Tag der Sommerfrische im Schwarzatal | Borkum: Neues Wassermuseum zur Süßwasserlinse | Saalfelden Leogang: Tipps für die beste Abkühlung

Thüringer Wald: Tag der Sommerfrische im Schwarzatal am 20. August
Schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts gab es ein bewährtes Rezept gegen die Sommerhitze: Raus aus der Stadt, und rauf aufs Land. Vom Stadtpalais auf den Landsitz überzusiedeln, war ein fester Bestandteil des Sommerlebens der Aristokratie und des wohlhabenden Bürgertums.  Heute können das alle: Am 20. August heißt es rein in den Thüringer Wald zum „Tag der Sommerfrische“. Hier steht das Schwarzatal mit seiner besonderen „Sommerfrische-Architektur“ für das Abkühl-Gefühl. Um diese beeindruckenden Häuser herum und in der wunderschönen Landschaft des Schwarzatals wird auch in diesem Jahr der „Tag der Sommerfrische“ begangen. Überall finden Veranstaltungen und Aktionen statt, wie der „Lange Tisch der regionalen Produkte“ am Bahnhof Rottenbach und Live-Musik im Cabrio-Wagen der Thüringer Bergbahn. Des Weiteren gibt es spannende Führungen durch die Heimatstube mit historischer Apotheke in Rohrbach oder durch Europas größtes Haflinger-Gestüt in Meura. In Oberweißbach ist das Fröbelhaus geöffnet und bietet Olitäten-Führungen an – mit Trödelmarkt, Duftblüten-Basteln und Kräuterbowle. Lohnenswert ist auch das Festival der Local Heroes. Hier sollen die Gäste durch verschiedene Formate das Tal und die Menschen kennenlernen und die IBA Sommerhäuser und deren Fortschritt feiern. Groß, klein, jung oder alt – so macht die Sommerfrische jedem Spaß.

Weitere Informationen unter: www.sommerfrische-schwarzatal.de/

Neues Wassermuseum auf Borkum zur lebenswichtigen Süßwasserlinse

Woher kommt eigentlich das Trinkwasser auf einer Insel? Unter Borkum liegt eine unterirdische Süßwasserlinse, die sich aus versickerndem Regenwasser bildet. Dieses wird durch die Sandschichten der Dünen gefiltert. Alles über diese wertvolle Wasserlinse unter der Insel und anderes Wissenswertes – wie Modelle der lokalen Wasserversorgung im Wandel der Zeiten – erfährt man im Wassermuseum „Waterhuus“. Das wurde im Frühjahr 2023 direkt neben dem Borkumer Wasserturm eröffnet und möchte seinen Besuchern den Wert der Ressource Wasser als lebenswichtiges, unersetzbares Gut vermitteln. Genauso wie den Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und der Veränderung der Trinkwassersituation auf der Erde. Eine Führung dauert circa eine Stunde und kostet 12 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Kinder. Betrieben wird das Museum vom gemeinnützigen Verein „Watertoorn Börkum e.V.“, der sich 2007 zusammengeschlossen hat, um das Baudenkmal zu erhalten und in ein Museum umzuwandeln.
Passend zum neuen Museum hat die Nordseeheilbad Borkum GmbH vor dem Watertoorn einen öffentlichen Trinkwasserspender in Betrieb genommen. Entsprechende Glasflaschen im „Brunnenwater“-Design sollen helfen, Plastikmüll und CO2 zu reduzieren.

Mehr Informationen unter: www.borkum.de/wasserturm-mit-wassermuseum

Hot in the city? Hier gibt es die beste Abkühlung in Saalfelden Leogang
Der Sommer nimmt Fahrt auf, die Temperaturen steigen. Einerseits ist es das, wonach sich die Urlauber sehnen – Sonne satt. Aber andererseits braucht jeder irgendwann auch eine Abkühlung. Und davon gibt es in Saalfelden Leogang mehr als genug Möglichkeiten: Man muss einfach der Spur des Wassers folgen, zum Gletscher, Wasserfall, Speichersee oder zum schönen Ritzensee. Ein paar coole Tipps für heiße Tage: Wer die Wanderung zum Birnbachloch und dem Birnbachgletscher, dem tiefgelegensten Gletscher Mitteleuropas, antritt, der stößt auf eine 20 Meter breite und kühle „Eingangshalle“. Hier entspringt der Birnbach. Die Wanderung in den Stoissengraben führt durch eine breite Schlucht, die sich tief durch den Felsen zieht. Beim Durchwaten des kühlen Gebirgswassers des Buchweißbaches bringt man nicht nur seine Füße wieder in Schwung. Für Kids gibt es dazu das ganze Jahr das Programm „Abenteuer Stoissen“ mit Staudamm bauen, Wassertiere und Höhle erforschen. Eine echte Erfrischung ist auch der glasklare Speichersee „Stille Wasser am Asitz“ oberhalb der Asitzbahn Mittelstation (mit der Saalfelden Leogang Card kostenlos erreichbar, sogar pro Person zwei Fahrten am Tag). Im Kneippbereich kann man die Wirkung des kalten Wassers spüren. Wer richtig ins Wasser eintauchen will, dem sei ein Sprung in den Ritzensee empfohlen. Mit der Saalfelden Leogang Card ist auch die Naturbadeanlage – mit FKK-Bereich – kostenlos nutzbar.

Weiter Informationen unter: www.saalfelden-leogang.com


Pressebilder


Download der Presseinformationen


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Der Thüringer Wald – bekannt durch seine sagenhafte Landschaft, die Lage unweit der ehemaligen innerdeutschen Grenze und natürlich durch das bekannte Lied über den nicht minder bekannten Wanderweg durch den Thüringer Wald, den Rennsteig. Blühende Bergwiesen und frische Waldluft prägen die Naturregion mit ihren 36 Kur- und Erholungsorten zwischen Eisenach im Westen und Blankenstein im […] mehr

Borkum – Hier lässt sich Freiheit atmen! Mitten im UNESCO- Weltnaturerbe Wattenmeer zählt die größte Ostfriesische Nordseeinsel Borkum zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Die „Insel der Freiheit“ präsentiert sich mit einem vielfältigen Angebot für Jung und Alt – einem perfekten Mix aus Natur, Vitalität, Kultur und Sport. 5300 Einwohner, 300.000 Übernachtungsgäste, 2,5 Millionen […] mehr

Saalfelden Leogang ist die kontrastreichste Regionen der Alpen. Mitten im Salzburgerland, im Pinzgau, rund 70 Kilometer südwestlich der Stadt Salzburg, liegt die Urlaubsregion Saalfelden Leogang, die kontrastreichste Region der Alpen. Denn von schroffen Kalkriesen bis zu sanften Grashügeln, von ländlich bis urban, von Tradition bis moderner Innovation findet sich hier für jeden genau das, was […] mehr

Weitere Pressemeldungen

Entspannung pur auf dem Berg der Sinne: Auf dem neuen Waldbaden-Wanderweg wartet unter anderem diese Holzliege zum Ausruhen und Ausblick genießen. © karinpasterer.com
10. Juni 2024

Pressemitteilung | „Berg der Sinne“ in Saalfelden Leogang: Neuer Wanderweg, frische Kunstwerke und ein perfekter Familientag

Die Angebotspalette auf dem „Berg der Sinne“ in Saalfelden Leogang ist kunterbunt und spricht jeden an. Wer mit dem Nachwuchs anreist, kann einen perfekten Familientag erleben – von Leos Spielewanderweg, über die Klangrodelbahn bis zum Park der Sinne. Wer Ruhe und Entspannung sucht, findet diese auf dem neuen Wanderweg „Waldbaden am Asitz“, den man auch geführt erkunden kann. Wiedereröffnet wird auch der neugestaltete Kunstwanderweg. Darüber hinaus locken Events wie die Sonnwendfeuer, die TONspur-Konzerte und das große Kinderfest. Der „Berg der Sinne“, wie der Asitz genannt wird, kann wirklich alles. Von Stille bis Spaß, von Entspannung bis Action – und das für Groß und Klein.

Mehr erfahren

Abklatschen unterm Gipfelkreuz auf dem Asitz: Rund um Saalfelden Leogang warten auf Urlauber jede Menge Gipfelerlebnisse. © Michael Geißler
22. Mai 2024

Pressemitteilung | Saalfelden Leogang: Außergewöhnliche Gipfelkreuze, 4 Gipfel in 4 Stunden und Tipps von Sherpa Laki Tshering

Geheimtipps, Einheimische, Aktivitäten – das neue Magazin „Saalfelden Leogang“ ist die perfekte Vorbereitung auf einen unvergesslichen Urlaub zwischen den Leoganger Steinbergen und dem Steinernen Meer. Die 160 Seiten sind vollgepackt mit tollen Tipps für jede Jahreszeit, spannenden Geschichten über Einheimische und ganz viel Service. Warum sich eine Reise nach Saalfelden Leogang lohnt, zeigt allein die Wahl von Lonely Planet in die Top 10 der besten Urlaubsdestinationen der Welt. Zu welchen Hochgefühlen ein solcher Urlaub führen kann, veranschaulichen ein Sherpa, besondere Gipfelkreuze und eine aufregende Tour.

Mehr erfahren

Zauberhafter Thüringer Wald: Schon ein ganz normaler Spaziergang sorgt für eine märchenhafte Atmosphäre. © Regionalverbund Thüringer Wald e.V., Michal Grajkowski
21. Mai 2024

Pressemitteilung | Sagenhafter Thüringer Wald: Erzählforscherin verrät, wo man Nixen und Poltergeister trifft und warum man der wilden Bertha besser ausweicht

Im Thüringer Wald lässt sich ein sagenhafter Urlaub verbringen. Und das im doppelten Sinne: Einerseits verlebt man seine Zeit in einer herrlichen Landschaft, andererseits ranken sich um den Wald eine Menge mythischer Geschichten. Denn er ist die Heimat vieler Märchen und Sagen. Erzählforscherin Janin Pisarek (34) kennt viele davon und kann erzählen, wo Poltergeister Spaziergänger erschrecken und warum Wanderer in der Nähe von Saalfeld der wilden Bertha lieber Platz machen sollten. Außerdem gibt es ein vielfältiges Ausflugsangebot für Familien wie die Feengrotten und die Märchenhöhle in Walldorf.

Mehr erfahren

Da kann Netflix nicht wirklich mithalten: Das Naturkino am  Asitz bietet einen unglaublichen Ausblick. © Michael Geißler
23. April 2024

Pressemitteilung | Digital Detox in Saalfelden Leogang: Offline-Urlaub an Wild Places und bei Safari in den Bergen

Was viele Menschen dringend brauchen, ist Urlaub vom Handy. Mal nicht erreichbar zu sein, keine E-Mails, kein Social Media. Saalfelden Leogang im Herzen des Pinzgaus ist so ein Ort, in dem man entspannt offline gehen und den Blick aufs Wesentliche richten kann. Eingerahmt vom Steinernen Meer und den Steinbergen gibt es hier viele Möglichkeiten, in der schönen Natur zu sich selbst zu finden.

Mehr erfahren

Bei den Beach Days Borkum 2024 geht es hoch her: Im Sand und auf der Konzert-Bühne mit Silbermond. © Nordseeheilbad Borkum GmbH
16. April 2024

Pressemitteilung | Beachvolleyball auf Borkum: Sport-Stars anfeuern, selbst schmettern und Silbermond lauschen

Wenn im Sommer auf Borkum vermehrt von „Chicken Wings“ oder „One-Two Barbecue“ gesprochen wird, kündigt sich kein Grillfest an*. Vielmehr steht die Ostfriesische Insel dann wieder voll im Zeichen des Beachvolleyballs. So versammelt sich bei den Beach Days Anfang August die deutsche Spieler-Elite und bei den Turnieren des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbands sind Hobby- und Freizeitvolleyballer gefragt. Wer seine Schmetter- und Bagger-Fähigkeiten verbessern will, bucht sich ein passendes Camp an der Beach Academy mit Training, Kursen, Spielen und Workshops.

Mehr erfahren