16. November 2022

5 Tiroler Gletscher: Mit Spass-Garantie und ohne Barrieren

Die 5 Tiroler Gletscher stehen für einen maximal guten Winter – und das wirklich für jedermann. So zeichnet sich das Kaunertal durch seine 100-prozentige Barrierefreiheit aus und das Stubaital besticht durch seine attraktiven Familienangebote. Und für alle Gletscher – Kaunertaler, Pitztaler, Stubaier, Hintertuxer und Sölden – gilt: Überall lässt sich hervorragend Skifahren.

Hier trainieren und fahren nicht nur die großen Ski-Stars, sondern auch die, die es einmal werden wollen. Die 5 Tiroler Gletscher haben sich die Nachwuchsförderung auf die Fahnen geschrieben.

100 Prozent barrierefrei durchs Kaunertal
Im Kaunertal soll wirklich jeder seinen Urlaub uneingeschränkt genießen können. Das große Plus: Die Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal ist bis hinauf auf 3.113 Meter komplett barrierefrei zu erreichen – ob mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Monoski. Zahlreiche Unterkünfte und Hotelanlagen haben sich auf Menschen mit Einschränkungen spezialisiert.

Mit dem Bau der Falginjochbahn (Eröffnung Winter 19/20) und Weißseejochbahn (Eröffnung Winter 21/22) hat der Kaunertaler Gletscher sein barrierefreies Angebot auf 55 Pistenkilometer erweitert. Mit der Karlesjochbahn erreichen auch Rollstuhlfahrer:innen die Aussichtsplattform auf 3.108 Meter Höhe problemlos. Parkplätze stehen direkt an der Piste für Monoskifahrer:innen und Personen mit Handicap zur Verfügung, alle Liftanlagen sowie das Restaurant „Weißsee“ sind für jeden Besucher problemlos zugänglich. Zu allen Bahnen haben Monoskifahrer:innen zudem eine Monobob Lane bekommen, einen eigenen Zugang mit speziellem Bodenbelag ausgestattet. Ein barrierefreier Pistenbully erlaubt es Menschen im Rollstuhl sogar, die Pistenpräparierung am Kaunertaler Gletscher mitzumachen und den Sonnenuntergang auf über 3.000 Meter zu genießen. Auch für Langläufer:innen stehen im Kaunertal zwei barrierefreie Kilometer zur Verfügung.

Spaß-Garantie im Stubai: Tolle Familien-Angebote mit Pistenbully-Mitfahrt

Am Stubaier Gletscher ist Spaß und Action für Kinder und Familien garantiert, ob im BIG Family Kinderland, Eisrallye oder Pistenbully-Fahrt.

Mit BIG Family – dem beliebten Familienangebot am Stubaier Gletscher – finden Kleinkinder bis hin zu Teenager:innen das passende Skiangebot für spannende Urlaubstage. Highlights wie der BIG Family Slalom und Boardercross sowie die Big Family Fun Slope sind die perfekte Umgebung, um Spaß und Action auf den Abfahrten im Königreich des Schnees zu erleben. Daneben sorgen ein Kindergarten und ein Kinderrestaurant dafür, dass die jungen Wintersportler:innen auch abseits der Pisten rundum gut versorgt sind. Ergänzt wird das Angebot durch den Slopestyle am Eisjochferner – ein Snowpark wie gemacht für Familien und Einsteiger:innen in den Wintermonaten. Familien aufgepasst: Kinder unter zehn Jahren fahren am Stubaier Gletscher in Begleitung eines zahlenden Elternteils kostenfrei.

Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Mitfahrt im Pistenbully (ab 27. Dezember jeden Dienstag) oder ein Besuch der Eisgrotte. Hier können sich Kinder auf eine Eisrallye begeben und in spannender Atmosphäre viele Rätsel lösen.

Die Profis von morgen fördern
Die 5 Tiroler Gletscher sind ein sehr beliebtes Trainingsrevier, vor allem im Herbst. Hier lässt sich trainieren wie die Profis: So sind in der Spitze auf den 47 Trainingspisten des Hintertuxer Gletschers bis zu 145 Teams aus 58 Nationen am Start, darunter auch dank der barrierefreien Infrastruktur paralympische Skiteams. Auf dem Gletscher trifft man sowohl die Stars von heute als auch die, die die Stars von morgen werden wollen.

Denn durch die vielfältigen Trainingsmöglichkeiten leisten die 5 Tiroler Gletscher einen wichtigen Beitrag für die Förderung des Skinachwuchses. Die Ausbildung der jungen Skifahrer:innen steht im Fokus, so dass sich die Profis von morgen unter besten Voraussetzungen entwickeln können. Acht Monate lang ist Trainingssaison, es gibt Sessions am Vormittag und am Nachmittag. Von Mitte Dezember bis Mitte April ist Wettkampfsaison: Dann gibt es alles vom Weltcup, FIS-Rennen bis zu Jugend- und Schülerrennen. Der Tiroler Skiverband konnte Ende letzter Saison auf eine gute Erfolgsbilanz zurückblicken: 16 Nachwuchshoffnungen aus sieben Sportarten (darunter zwei Alpine) schafften den Sprung in einen ÖSV-Kader.

Weitere Informationen: www.tirolergletscher.com


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(763,95 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Gipfelglück bis hinter den Horizont. Die 5 Tiroler Gletscher bieten beeindruckende Ausblicke in die alpine Bergwelt. Das Allerbeste aber: die Dauer-Schneegarantie von Oktober bis Juni. Auf den Gletschern im Kaunertal, Pitztal, Ötztal, Stubaital und in Hintertux fährt man immer auf Naturschnee.

So nah wie auf den 5 Tiroler Gletschern ist man dem Himmel sonst nur selten. Bis auf 3.160 Meter geht es im Kaunertal hinauf. Im Pitztal liegt die Bergstation am höchsten: auf 3.440 Metern. In Sölden/Ötztal kommt man bis auf 3.340 Metern und auf dem Stubaier Gletscher bis auf 3.210 Metern. In Hintertux, wo die Gletscherpisten das ganze Jahr geöffnet sind, geht es bis auf 3.250 Meter hinauf.

Zur Website

5 Tiroler Gletscher - Weitere Pressemeldungen

Hochgenuss auf über 3.000 Metern - das Café 3440 im Pitztal ist das höchstgelegenene Café in Österreich.  © Alexander Haiden, Pitztaler Gletscherbahnen
18. Oktober 2022

5 Tiroler Gletscher: Den Winter bewusst und genussvoll erleben

Es sind nicht nur der frühe Start in die Skisaison und der Zauber der Höhe, die das Skifahren auf den 5 Tiroler Gletschern so besonders machen. In den Gletscher-Skigebieten im Kaunertal, im Pitztal, in Sölden, im Stubai und in Hintertux gibt es darüber hinaus viel mehr zu entdecken. Hier kommen die besten Tipps für besondere Gletscher-Erlebnisse und die genussvollsten Einkehrschwünge. Und ein Thema kommt dabei nicht zu kurz: Der sorgsame Umgang mit den Ressourcen.

Mehr erfahren

© Christoph Nösig, Bergbahnen Sölden
28. September 2022

Vorfreude hoch 5 auf den Winter: Die 5 Tiroler Gletscher starten in die Saison

In den letzten Tagen hat es auf den Gletschern geschneit und mit den Bildern der Schneeflocken nimmt auch die Vorfreude auf die ersten Schwünge über die Pisten zu. Gerade zum Saisonstart gilt definitiv die Formel „Höher ist besser“. Dann ist man auf den 5 Tiroler Gletschern genau richtig: Auf über 3.000 Metern ist man auf den Pisten der Gletscherskigebiete im Kaunertal, im Pitztal, in Sölden, im Stubai und in Hintertux unterwegs. Hier findet man ganz viel Platz für Pistenspaß. Dazu kommen bestens auf Skifahrer:innen eingestellte Gletscherhotels, flexible Skipässe und ganz viel Spaß auf höchstem Niveau in den Snowparks.

Mehr erfahren

Im Gletscherskigebiet Sölden kommen schnee- und sonnenbegeisterte Wintersportler bis voraussichtlich 8. Mai 2022 auf ihre Kosten. © Bergbahnen Sölden, Christoph Nösig
17. Februar 2022

Der perfekte Gletscherfrühling auf den 5 Tiroler Gletschern: Frühjahrsskifahren, atemberaubende Panoramablicke und kulinarische Höhepunkte

Die fünf großen Gletscherskigebiete in Hintertux, in Stubai, in Sölden, im Pitztal und im Kaunertal bieten ein abwechslungsreiches Skivergnügen und eine sehr lange Saison – in Hintertux kann man sogar das ganze Jahr hindurch Ski fahren. Für viele Wintersport-Fans ist der Frühling die schönste Zeit der Skisaison: Die Tage werden länger – mit bester Schneequalität und angenehmen Temperaturen. So lässt sich der Gletscherurlaub mit abwechslungsreichen Skivergnügen und schönen Terrassenaufenthalten gut kombinieren. Ideal für einen Aufenthalt auf den 5 Tiroler Gletschern.
Die Gletscherhotels haben zudem bis zum Saisonausklang geöffnet, es gibt zahlreiche Angebote: www.tirolergletscher.com/pauschalen.html

Mehr erfahren

Der Skitag auf dem Stubaier Gletscher wird mit einem besuch in der Eisgrotte für die ganze Familie perfekt.  © Andre Schoenherr, Stubaier Gletscher
20. November 2019

Der perfekte Skitag auf den 5 Tiroler Gletschern. Fünf Tage – fünf Erlebnisse – fünf Gletscher

Sonne und Schnee – viel mehr braucht man im Winter eigentlich nicht für einen herrlichen Tag auf dem Berg. Doch die 5 Tiroler Gletscher schaffen es, aus einem herrlichen, einen perfekten Skitag zu machen – mit Gondelfrühstück, Kinder-Spaß, Dreitausender-Rallye, Höhen-Kaffee, Grenzüberschreitungen und natürlich traumhaften Aussichten in die schier unendliche Gipfelwelt Tirols.

Mehr erfahren

Beim Gletscher Vertical auf dem Pitztaler Gletscher wird am 1. Mai der Gletscher-Champ gesucht - wer ist am schnellsten am Café 3.440?  © Pitztaler Gletscherbahn
20. Februar 2019

5 Tiroler Gletscher: 5 coole Tipps für den Sonnenskilauf

Je höher, desto besser. Das Motto der 5 Tiroler Gletscher gilt auch für den Skispaß zum Saisonende. Zum Teil bis Juni sind dort perfekte Abfahrten garantiert, auf dem Hintertuxer Gletscher sogar das ganze Jahr über.

Mehr erfahren