21. Juni 2022

Zertifizierte Thalasso-Region Borkum: Natürliche Heilung inmitten der Wogen

Erst kürzlich wurde die Nordseeinsel Borkum als Thalasso-Region rezertifiziert, bereits seit 2017 darf die größte Ostfriesische Insel dieses Siegel tragen. Um diese Auszeichnung zu erhalten, durchliefen das Gezeitenland ~ Wasser und Wellness als führendes Gesundheitszentrum und seine Partnerbetriebe eine mehrtägige Überprüfung der Qualitätsstandards und Inselangebote. Der positive Bescheid bedeutet eine große Erweiterung im Vitalitätsangebot der Urlaubsregion. Aber was ist eigentlich Thalasso?

Altes Wissen und moderne Praxis
Das Meer ist ein natürlicher Verbündeter des Menschen und seines körperlichen wie seelischen Wohlbefindens. Es ist eine traditionelle Erkenntnis, dass die Ingredienzien des Meeres für die Gesundheit des Menschen eine unschätzbare Qualität besitzen. Mit Algen, Salzwasser und frischem Nordsee-Schlick werden Wohlbefinden und Entspannung gesteigert. Zudem wirken die Ingredienzien entzündungshemmend und durchblutungsfördernd, helfen also beim Entschlacken und Abnehmen. Die Thalasso-Therapie (griechisch: thalassa = Meer) entstand aus altem Wissen und ist eine faszinierende moderne Praxis geworden, die kosmetische und medizinische Aspekte auf eine wohltuende Art miteinander kombiniert. Meerwasser-Bäder, Schlickpackungen und Meersalz-Peelings sind heilende, vorsorgende, Gewebe straffende, vitalisierende und wohltuende Anwendungsformen. Nicht zu unterschätzen ist auch der kosmetische Effekt von Thalasso. Aufbauende, durchfeuchtende und entschlackende Wirkstoffe sorgen für eine gute Durchblutung der Haut, kurbeln den Zellstoffwechsel an, glätten Linien und Fältchen und verhelfen gestresster Haut wieder zu neuer Spannkraft. Das gilt auch beim Wandern im Watt. Wenn die Gezeiten den Meeresboden freigeben, sollte man zu einer kleinen Schlickkur aufbrechen. Der Schlick gilt als „Heilerde der Nordsee“. Er enthält essenzielle Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Schwefel und Phosphor und fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an, wirkt entzündungshemmend und entschlackend. Dadurch wird das Hautbild verbessert und das Bindegewebe gestärkt.

Auf Borkum werden im Gezeitenland ~ Wasser und Wellness und in vielen Partnerhotels unterschiedliche Thalasso-Therapien mit eben diesen natürlichen Stoffen angeboten.

Das Gezeitenland ~ Wasser und Wellness – Die Thalasso-Oase
Das gesunde, aber glitschige Watt ist nicht jedermanns Sache. Was tun, wenn man trotzdem mit Hilfe der Nordsee gesund und fit bleiben möchte? Auf ins Gezeitenland. Das Fitness- und Wellnesszentrum Gezeitenland auf Borkum kann in puncto Thalasso aus dem Vollen schöpfen. Bei Naturschlickanwendungen sowie verschiedenen Meerwasserbäder- und -inhalationen kann der Gast hervorragend entspannen und die heilende Wirkung buchstäblich hautnah erfahren. Aber auch ohne Thalasso-Anwendung ist das Gezeitenland einen Besuch wert. Eine Vielzahl an Freizeit- und Wohlfühlangeboten für Jung und Alt, Wasservergnügen im Erlebnisdeck, Entspannung und Wohlbefinden im Saunabereich mit Aufgusssauna und Rundumblick, eine Aromasauna mit Farbwechsel-Sternenhimmel, ein Dampfbad sowie die Panoramasauna mit großer Fensterfront und fabelhaften Ausblick auf die Nordsee, sorgen für ein unvergleichliches Erlebnis.

Es liegt Thalasso in der Luft
Thalasso bedeutet aber nicht nur Meerwasser und Schlick, auch die Luft und das Klima auf Borkum sind unglaublich heilsam. Dies erkannte man auf Borkum und teilte die Insel in drei Klimazonen ein. Auf sorgfältig ausgeschilderten Therapie-Wegstrecken werden spezielle Formen der Bewegungstherapie angeboten, die sich durch Landschaftserleben, Freiluftaufenthalt und angepasster körperlicher Belastung auszeichnen. Diese sogenannten „klimatischen Terrainkuren“ werden durch die drei unterschiedlichen Klimazonen auf Borkum begünstigt. Im Inneren der Insel ist man durch Bebauung, Wald und Dünen vor Wind geschützt. Borkums Wald „Greune Stee“ wurde übrigens erst vor rund 85 Jahren angepflanzt und hat sich zu einem regelrechten Ur-Wald entwickelt. Die Möglichkeit, auf einer der zwei deutschen Hochseeklima-Inseln auch Waldluft einatmen zu können, bietet nur Borkum. Im äußeren Bereich dominieren starke Kühlreize und die intensive Sonneneinstrahlung. Zum Beispiel wird bei einer Heliotherapie die natürliche Sonneneinstrahlung genutzt, um Hautkrankheiten, Vitamin D-Mangel und depressiven Zuständen vorzubeugen. Zudem unterstützt die Klimatherapie die Stärkung des Immunsystems. Vor Ort beraten niedergelassene Kurärzte über die klimatischen Terrainkuren. Zur Auswahl stehen zehn unterschiedliche Kurtouren. Für die Aktivurlauber steht ein Outdoor-Thalasso-Fitnessparcours zur Verfügung – mit herrlichem Blick auf die Nordsee.

Thalasso entdecken – das bedeutet das Meer und die weiteren Thalasso-Elemente mit allen Sinnen zu erleben. Eine wohltuende Auszeit vom Alltag für Körper und Seele.

Weitere Informationen: www.borkum.de

Über Borkum
Die Nordseeinsel Borkum (5.300 Einwohner) ist die größte der Ostfriesischen Inseln und beherbergt jährlich ca. 300.000 Übernachtungsgäste mit rd. 2,5 Mio. Übernachtungen. Die strategische inseltouristische Ausrichtung zielt auf die Schwerpunkte Hochseeklima und Vitalität, Sport und Bewegung, Natur und Strand sowie Kultur. Borkum liegt im Weltnaturerbe Wattenmeer, ist staatlich anerkanntes Nordseeheilbad und trägt das Prädikat Allergikerfreundliche Insel (ECARF-Siegel).

Über die Nordseeheilbad Borkum GmbH
Die Nordseeheilbad Borkum GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Borkum. In dem Unternehmen sind alle kommunalen wirtschaftlichen Aktivitäten gebündelt: Betrieb der öffentlichen touristischen Einrichtungen (Tourist-Information, Gezeitenland ~ Wasser & Wellness, Nordsee Aquarium, Veranstaltungshaus „Kulturinsel“, die „Spielinsel“ für die Kleinen), Bewirtschaftung des gesamten Strandes sowie der strandnahen Infrastrukturen (Promenade, Kurhalle am Meer mit Gastronomie, Pavillon mit Kurmusik „Musik & Meer“), Vermarktung der Insel, Versorgung der Insel mit Strom, Wasser und Wärme, Betrieb des Nordsee Windport Borkum, einen Großteil des Hafens sowie des Inselflugplatzes. Mit mehr als 150 Mitarbeitenden ist die Nordseeheilbad Borkum GmbH der größte Arbeitgeber auf der Insel.


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(393,71 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Borkum – Hier lässt sich Freiheit atmen!

Mitten im UNESCO- Weltnaturerbe Wattenmeer zählt die größte Ostfriesische Nordseeinsel Borkum zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Die „Insel der Freiheit“ präsentiert sich mit einem vielfältigen Angebot für Jung und Alt – einem perfekten Mix aus Natur, Vitalität, Kultur und Sport. 5300 Einwohner, 300.000 Übernachtungsgäste, 2,5 Millionen Übernachtungen. Borkum soll mit der Zukunftsstrategie „Borkum 2030“ klimaneutral und emissionslos werden.

Natur hautnah: Die beeindruckende Naturlandschaft Borkums lädt auf 130 km Rad und Wanderwegen, kilometerweite Sandstrände, das Feuchtbiotop Greune Stee, der Tüskendörsee, die Seehundsbank mit seinen viele tierischen Bewohnern, das Ostland oder die weitläufige Dünenlandschaft in Richtung Hooge Hörn zur Verschnaufpause und Erholung pur ein. Ein besonderes Erlebnis ist dabei die Wattwanderung durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, das rund 10.000 verschiedene Arten an Lebewesen beheimatet. Genau das Richtige für kleine und große Entdecker.

Vitalität für Körper und Geist: Borkum ist eine der führenden Gesundheitsdestinationen, staatlich anerkanntes Nordseeheilbad, zertifizierte Thalassoregion und erste allergikerfreundliche Insel Europas. Die pollenarme und aerosolreiche Luft bietet Wellness, Entspannung, Freiheit.

Kulturelle Vielfalt: Feste, Veranstaltungen, einzigartige Traditionen und Bräuche erwarten die Gäste auf der Insel Borkum. Abgerundet werden die Veranstaltungen von der neuausgerichteten Kurmusik „Musik & Meer“ am Musikpavillon vor der malerischen Kulisse der Nordsee. Den schönsten Sonnenuntergang an der deutschen Küste gibt es inklusive. Im Heimatmuseum Dykhus oder durch das technische Kulturdenkmal dem Nationalparkschiff Feuerschiff Borkumriff kann man die maritime Geschichte Borkums entdecken und erleben. Beliebte Fotomotive sind Borkums vier Türme – der Alte Leuchtturm, der Neue Leuchtturm, der Kleine oder auch Elektrische Leuchtturm und der Wasserturm. Gut zu wissen: Der Neue Leuchtturm entstand damals in der Rekordzeit von fünf Monaten und weist noch heute den Schiffen den Weg.

Sport – Strandaktiv heißt die Devise: Radfahren, Joggen, Walken, Strandgymnastik, Beachvolleyball, Reiten, Strandsegeln, Kitebuggyfahren und Co – Land und Wasser bieten eine vielfältige Möglichkeit für Bewegungsbegeisterte. Gut zu wissen: Borkum zählt mit seinen rund 26 km langen Sandstränden zu den wenigen Strandsegelrevieren in Deutschland. Kurz: Wer Sport und Spaß am Strand sucht, kommt hier nicht zu kurz. Sportliches Highlight ist das jährliche Beachvolleyballturnier des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbandes.

Zur Website

Borkum - Weitere Pressemeldungen

Beitragsbild
13. Juni 2022

Kurznachrichten: Die Alm:Klassik vom 5. Juli bis 30. August 2022 in Gastein| Borkums Südstrand als „Schönster Strand Deutschlands“ ausgezeichnet

Gastein: Klassische Konzerte, traditionelle Volksmusik und urige Berghütten - Die Alm:Klassik vom 5. Juli bis 30. August 2022
Borkums Südstrand als „Schönster Strand Deutschlands“ ausgezeichnet

Mehr erfahren

Beitragsbild
14. April 2022

Kurznachrichten – Neu: Mit dem „Top of Europe Pass“ das Jungfraujoch entdecken – Die Sonderausstellung „Der Henker des Herzogs“ eröffnet am 30. April 2022 im Thüringer Wald – Einmal rund um Borkum mit dem neuen Loopdeelenweg

Jungfraubahnen: Neu: Mit dem „Top of Europe Pass“ das Jungfraujoch entdecken. An 365 Tagen hinauf auf 3.454 Meter, zu Gletschern und traumhafter Weitsicht
Thüringer Wald: Die Sonderausstellung „Der Henker des Herzogs – das Leben des Johann Jeremias Glaser (1653-1725)“, eröffnet am 30. April 2022 in der Totenkirche in Schmalkalden im Thüringer Wald
Borkum: Einmal rund um Borkum – zu Fuß oder mit dem Rad: Der neue Loopdeelenweg auf der Ronden Plate macht es wieder möglich

Mehr erfahren

Ein Urlaub auf Borkum bietet nicht nur viel Spaß und Sport am Strand, sondern auch einzigartige Naturerlebnisse. © Constantin Ticu
16. Februar 2022

10 Punkte für Borkum: RTL-Experte Joachim Llambi lädt im Sommer zum Tanzkurs – Neu: Expertenwochen 2022 – Yoga, Boxen und Biathlon mit den Profis

Ein Sommerurlaub auf der Nordseeinsel Borkum heißt immer: Durchatmen, Ruhe und Ausgleich finden, Entspannen beim Sonnenbaden und beim Sport. Im Sommer 2022 gibt es weitere gute Gründe für Ferien auf der größten Ostfriesischen Insel – die neuen Borkumer Expertenwochen im Juni und September. Welt- und Europameister, Olympiasieger und die besten Experten in ihrem jeweiligen Fach geben dann Anleitungen in ihren Disziplinen. Sport und Spaß am Strand mit echten Profis.

Mehr erfahren

Beitragsbild
17. Juni 2021

Kurznachrichten: Grado bittet zu zwei Musik-Festivals mit Weltstars wie Paolo Conte – Zum Pionier im neuen Hotel „Bergwelt Grindelwald“ werden und die Mythen der Jungfrau Region erleben – Aufschlag Borkum beim Beach Camp und Beachvolleyball-Turnier

Kurznachrichten: Grado bittet zu zwei Musik-Festivals mit Weltstars wie Paolo Conte – Zum Pionier im neuen Hotel „Bergwelt Grindelwald“ werden und die Mythen der Jungfrau Region erleben – Aufschlag Borkum beim Beach Camp und Beachvolleyball-Turnier

Mehr erfahren

Auf Borkum gibt es mehr als 130 Kilometer lange Radwege mit einzigartiger Naturkulisse.© Torsten Dachwitz
10. Juni 2021

Jetzt geht es rund auf Borkum: Sonne und Strand warten auf sportliche Gäste. Neu: Ab diesem Sommer kann man zu Fuß oder mit dem Rad die ganze Insel umrunden

Aufatmen, durchatmen, Freiheit atmen. Nach den Lockdowns der Pandemie kommt jetzt die Zeit, um die Schönheit, die Vielfalt und die Frische der größten Ostfriesischen Insel zu erleben – von Borkum. Der Blick reicht bis zum Horizont und der Wind aus West-Südwest bläst die trüben Gedanken aus den letzten Monaten fort. Wer diese Freiheit spürt, ist bereit, die Vielfalt von Borkum zu entdecken – sportlich beim Kitebuggy fahren, Strandsegeln, Kitesurfing, Kitelandboarding, Windsurfen oder gemütlicher bei Wanderungen durch die Dünen oder durchs Watt. Freiheit und Vielfalt – das ist Borkum.

Mehr erfahren