16. Januar 2024

Sonnenskilauf auf dem Kaunertaler Gletscher: Gratis Skikurse und bei den Skipässen sparen

Sun Free Aktionswochen: Satte Rabatte auf Skipässe
Feinster Naturschnee und frühlingshafte Temperaturen – das nennt man Sonnenskilauf und verspricht höchsten Ski-Genuss. Auf dem Kaunertaler Gletscher ist das sogar gleich dreifach möglich: Man kann dreimal auf ein 3.000 Meter hohes Bergjoch (das Falginjoch, das Karlesjoch und das Weißseejoch) fahren und genießt dort ein herrliches Bergpanorama an der italienischen Staatsgrenze.
Auf Sonnenskiläufer warten 55 Pistenkilometer, ausgezeichnet mit dem Pisten-Gütesiegel des Landes Tirol,  und günstige Angebote während der Sun Free Aktionswochen vom 15. bis 28. April 2024. Ab einem Aufenthalt von mindestens vier Nächten gibt es den Skipass in der gebuchten Unterkunft im Kaunertal mit 30 Prozent Ermäßigung. Ein Viertages-Skipass kostet dann ab 165 Euro pro Person. Die Skipässe (vier, fünf oder sechs Tage) sind ausschließlich in Verbindung mit einer Unterkunftsbuchung im Kaunertal erhältlich.
Unabhängig davon empfiehlt sich immer eine frühzeitige Buchung: Wer sein Skiticket für den Kaunertaler Gletscher online kauft, dem winken bis zu 30 Prozent Frühbucherrabatt. Je früher die Buchung, desto günstiger das Skiticket.

Kinder mit neuer Funslope und Gratisskikursen
Auch für Kindern lohnt sich eine Ski-Reise im Frühjahr ins Kaunertal. Zum einen sorgt die neue Funslope mit Tunnel, Wellenbahn und Steilkurven für Spaß und Abenteuer (an der Piste Nr. 15 an der Karlesjochbahn). Zum anderen gibt es im Frühjahr Gratis-Skikurse für Kids am Kaunertaler Gletscher und in Fendels – und zwar vom 4. bis zum 14. März (limitierte Anzahl von Plätzen, es gilt first come first serve). Die Aktion ist nur gültig für Gäste, die im Kaunertal und Fendels für mindestens fünf Tage übernachten. Die Kurse sind für Kinder zwischen drei und fünf Jahren.

Spannende Events: Freeride Days und Open Faces Saison Finale
Wer seine „wilde Seite“ beim Skifahren entdecken will, der findet diese auf dem Kaunertaler Gletscher – beziehungsweise wenn er ihn hinunterfährt. Bis ins Frühjahr hinein finden Freerider hier beste Bedingungen vor und können tolle Events erleben. Im Rahmen der „My wild side Wochen“ vom 9. März bis zum 14. April 2024 steigen unter anderem die Kaunertal Freeride Days (9. bis 10. März) und das Open Faces Saison Finale (12. bis 14. April). Die Freeride Days sind ein kostenloses Testival unter anderem mit Workshops, gratis Pistenbully-Taxi sowie der Riders Lounge mit Livemusik und DJs.  Beim Open Faces Freeride Contests treten talentierte Athleten aus aller Welt an, um sich für die Freeride World Tour zu qualifizieren.

Winterprogramm der Kaunertaler Bergführer: Von Gletschersafari bis Eisklettern
Für besondere Urlaubserlebnisse sorgen die Kaunertaler Bergführer, die in der Wintersaison vom 25. Dezember 2023 bis 31. März 2024 – je nach Schneelage – aufregende Touren anbieten. Eine hochalpine Schneeschuhwanderung durch die Stille der Berge steht genauso auf dem Programm wie eine Gletschersafari. Das ist ein geführter Freeride-Tag mit mindestens 4.000 Höhenmetern Powderruns. Dazu gibt es Schnupper-Eisklettern am Mühlbach, eine Schnupper-Skitour mit bis zu zwei Stunden Aufstieg und Schnupper-Freeride mit Skifahren und Snowboarden abseits der präparierten Pisten.

Weitere Informationen unter: www.kaunertal.com


Pressebilder


Download der Presseinformationen


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Eingebettet zwischen den Gipfeln der Samnaungruppe im Norden und Westen, dem Kaunergrat der Ötztaler Alpen im Osten und der Glockturmgruppe im Süden liegt das Tiroler Oberland an der Grenze zu Italien und der Schweiz. Von Dreitausender-Gipfeln über Gletscherhänge bis zu sonnigen Hochplateaus, malerischen Alpendörfern und erfrischenden Seen und Bächen – das Oberland bietet alles, was […] mehr

Nauders – Tiroler Oberland – Kaunertal - Weitere Pressemeldungen

Zwischenüberschrift hinzufügen(68)
1. Februar 2024

Pressemitteilung | Nauders: Feiern und genießen beim Sonnenskilauf mit den Golden Mountain Beats und dem Food Vibration Slope Food Festival

Diese Zutaten versprechen einen spitzenmäßigen Skiurlaub in Nauders am Reschenpass: Wärmende Sonnenstrahlen, coole Sounds und köstliche Schmankerl. Um den Sonnenskilauf noch schmackhafter zu machen, präsentiert Nauders im Frühjahr zwei hochwertige Events: Bei den Golden Mountain Beats sorgen Live-Acts von Josh. und dem österreichischen Top-DJ Toby Romeo für heiße Rhythmen und beim Food Vibration Slope Food Festival kommt der gute Geschmack direkt zur Piste.

Mehr erfahren

Schnee-Genuss: Das Skigebiet Nauders ist ideal für Familien. © TVB Tiroler Oberland Nauders, Rudi Wyhlidal
25. Oktober 2023

Pressemitteilung | Nauders: Skiurlaub beim Testsieger, bis zu 33 Prozent Online-Frühbucherbonus und viele Attraktionen für Familien

Skiurlaub mit der ganzen Familie, dazu möglichst viel Abwechslung für die Kleinen und jede Menge Spaß für die Großen. Wer das sucht, ist in Nauders am Reschenpass goldrichtig. Denn das Tiroler Skigebiet bietet zum einen breite Pisten in allen Schwierigkeitsgraden und zum anderen mit dem Goldpark und der Winter.Wunder.Welt beste Unterhaltung für die ganze Familie. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Und: Wer früh genug seinen Skipass bucht, kann online bis zu 33 Prozent im Vergleich zum Tarif an der Kasse sparen.

Mehr erfahren

Eine Schneeschuhwanderung durch die Bergwelt des Tiroler Oberlandes ist ein echtes Erlebnis. © TVB Tiroler Oberland, Rudi Wyhlidal
9. Oktober 2023

Pressemitteilung | Wintervielfalt im Erlebnisraum Tiroler Oberland: Sechs Skigebiete, tolle Wanderungen und die Ruhe der Natur

Ruhe und Action ganz dicht beieinander? Im Erlebnisraum Tiroler Oberland gibt es von beidem reichlich, denn dank seiner zwei Bergwelten herrscht hier Wintervielfalt pur. Eine Welt für die Aktiven, die andere sanft, stressfrei und entschleunigend. Denn zum einen liegen sechs Skigebiete direkt vor der Haustür von Ried, Prutz und Pfunds, in denen man satte 620 Pistenkilometer befahren kann. Zum anderen locken abseits der Skipisten Winterwandern, Skitouren, Eislaufen, Eistockschießen, Rodeln, Langlauf und Eisklettern – da ist für jeden etwas dabei.

Mehr erfahren

Traumhafter Blick auf Feichten, das auf 1.287 Metern Höhe im Kaunertal liegt. © TVB Tiroler Oberland, Martin Lugger
4. Oktober 2023

Pressemitteilung | Nachhaltig den Erholungsraum bewahren – ressourcenschonend und mit fast 100 Prozent erneuerbarer Energie auf dem Gletscher

Das Kaunertal ist sich der Bedeutung der Gletscher bewusst und hat sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. Das zeigt auch die Auszeichnung als „Best Tourism Villages“. Der Tourismusverband Tiroler Oberland beschäftigt eine eigene Lebensraummanagerin. Sie ist zentrale Ansprechpartnerin für verschiedene Projekte, die die Nachhaltigkeit in der Region vorantreiben, um einen funktionierenden Erholungsraum für Gäste, Einheimische und Mitarbeiter zu schaffen. Lebensraummanagerin Eva Senn erklärt, wie ein ressourcenschonender Tourismus im Kaunertal funktionieren kann, wie ihr Alltag aussieht und was den besonderen Reiz der Region ausmacht.

Mehr erfahren

Zwischenüberschrift hinzufügen(50)
27. Juli 2023

Kurznachrichten: Die Poetry Slammerin aus Oberstaufen und der Braunelle-Imker aus dem Kaunertal als besondere Botschafter ihrer Regionen

Oberstaufen: Das Allgäu ist hier schön wie nie - mit richtig guter Poesie

Kaunertal: Meinrad Falkeis, der Bewahrer der Gebirgsbiene „Braunelle“

Mehr erfahren