22. Mai 2024

Pressemitteilung | Saalfelden Leogang: Außergewöhnliche Gipfelkreuze, 4 Gipfel in 4 Stunden und Tipps von Sherpa Laki Tshering

Wie ein Sherpa aus Nepal nach Saalfelden Leogang kam
Seit über 23 Jahren verbringt Laki Tshering (51) die Hochsaison in Saalfelden Leogang. Wie es dazu kam? 1992 hatte der Sherpa bei einer Bergführung in seiner Heimat Nepal einen Österreicher kennengelernt. Die Verbindung blieb und führte ihn schließlich in die Alpen. Seit 2004 arbeitet er im Sommer auf der Peter-Wiechenthaler-Hütte, im Winter auf einer Skihütte. Dort hilft er in der Küche, beim Bedienen und Saubermachen. Damit finanziert er die Ausbildung seiner fünf Kinder, seine zweitälteste Tochter ist seit zwei Jahren bei ihm in Saalfelden Leogang. Wenn er in der Nebensaison in seine Heimat zurückkehrt, hilft er in der örtlichen Schule und macht Trekkingtouren. Meistens für Österreicher.
In Saalfelden Leogang fühlt sich Laki Tshering, auch wenn er seine Familie vermisst, ausgesprochen wohl und er liebt das Essen. „Das österreichische Essen ist wirklich sehr sehr lecker. Ich mag besonders Schweinsbraten.“ Seine Freizeit verbringt er viel in der schönen Natur. Seine Tipps: „Im Winter gehe ich gern Skifahren und im Sommer wandere ich im Steineren Meer zum Riemannhaus und zum Ingolstädter Haus. Aber am liebsten ruhe ich mich aus, trinke ein Bier und schaue Fußball – gerne die Spiele der deutschen Nationalmannschaft.“ 

Gipfelkreuze und Ausblicke belohnen jeden Aufstieg
Wer einen Berg besteigt, erreicht irgendwann den Gipfel. In Saalfelden Leogang, eingerahmt vom Steinernen Meer und den Leoganger Steinbergen, werden Kraxler dabei mit besonderen Gipfelkreuzen und imposanten Ausblicken belohnt. Auf der Schönfeldspitze, immerhin stolze 2.653 Meter hoch, erwartet Bergsteiger ein außergewöhnliches Gipfelkreuz des Bildhauers Anton Thuswaldner aus dem Jahr 1970. Es zeigt die Mutter Jesu mit ihrem toten Sohn als Querbalken. Nachdem das Holzkreuz 2020 bei einem Unwetter zerstört worden war, musste es erneuert werden. Seit 2010 krönt eine Madonnenstatue das Persailhorn (2.347 Meter). Zwei Klettersteige führen hier zum Gipfel. Übrigens: Während des Aufstiegs kommt man an der Peter-Wiechenthaler-Hütte vorbei, in der man ein hervorragendes Frühstück einnehmen kann.  Zwei weitere Tipps für Aufsteiger: In den Leoganger Steinbergen liegt der Hochzint (2.243 Meter), von dessen schönem Gipfelkreuz man einen unglaublichen Blick auf die Glocknerberge und den Watzmann geboten bekommt. Der Weg auf den Gipfel des Großen Asitz (1.914 Meter) und seinem großen Kreuz hält einige Besonderheiten bereit. Man passiert sowohl die fünf TONspur-Inseln und das Naturkino auf dem Sonnkogel ist nur noch einen Katzensprung entfernt.

Über den Wolken wandern: 4 Gipfel in 4 Stunden
Diese Tour ist etwas für echte Gipfelstürmer:  die „Panorama Wanderung 4 Gipfel Tour“. Eine Wanderung, die an der Bergstation Asitz startet und über vier Gipfel in vier Stunden führt. Sie verläuft über Wanderwege und schmale Pfade gemütlich zum Geierkogel und zurück zum Asitz. Die Strecke ist 7,5 Kilometer lang, man überwindet 300 Höhenmeter und ist auch für Familien geeignet.
Die „4 Gipfel Tour“ ist Teil des 365 Tage Programms „Aktiv & Kreativ“, welches Spaß und Spannung in Saalfelden Leogang für die ganze Familie garantiert – 365 Tage im Jahr. Das Angebot reicht von geführten Wanderungen bis zum Kulturprogramm. Mit der Saalfelden Leogang Card sind zahlreiche Angebote in der Region günstiger oder sogar inkludiert.

Weitere Informationen: www.saalfelden-leogang.com

Hier können Sie das Magazin herunterladen


Pressebilder


Download der Presseinformationen


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Saalfelden Leogang ist die kontrastreichste Regionen der Alpen. Mitten im Salzburgerland, im Pinzgau, rund 70 Kilometer südwestlich der Stadt Salzburg, liegt die Urlaubsregion Saalfelden Leogang, die kontrastreichste Region der Alpen. Denn von schroffen Kalkriesen bis zu sanften Grashügeln, von ländlich bis urban, von Tradition bis moderner Innovation findet sich hier für jeden genau das, was […] mehr

Saalfelden Leogang Touristik - Weitere Pressemeldungen

Eine herbstliche Wanderung durch die Region Saalfelden Leogang ist ein wundervolles Farbenspiel. © Michael Geißler
17. Juli 2024

Pressemitteilung | Secret Season Herbst in Saalfelden Leogang: Raus in die goldene Natur, rein in die kuscheligen SPAs

Es gibt viele gute Gründe, seinen Urlaub in Saalfelden Leogang zu verbringen. Im Herbst vielleicht sogar noch ein paar mehr. Denn die goldene Jahreszeit ist hier ideal für Outdoor-Aktivitäten, wohltuende Wellness-Anwendungen und Menschen, die jederzeit etwas Köstliches auf den Teller bekommen wollen. Dazu locken herbstliche Geheimtipps zum Ausprobieren, wie Sternennächte unter freiem Himmel, eine Sonnenuntergangswanderung oder ein Safran-Gin aus echtem Leoganger Safran.

Mehr erfahren

Entspannung pur auf dem Berg der Sinne: Auf dem neuen Waldbaden-Wanderweg wartet unter anderem diese Holzliege zum Ausruhen und Ausblick genießen. © karinpasterer.com
10. Juni 2024

Pressemitteilung | „Berg der Sinne“ in Saalfelden Leogang: Neuer Wanderweg, frische Kunstwerke und ein perfekter Familientag

Die Angebotspalette auf dem „Berg der Sinne“ in Saalfelden Leogang ist kunterbunt und spricht jeden an. Wer mit dem Nachwuchs anreist, kann einen perfekten Familientag erleben – von Leos Spielewanderweg, über die Klangrodelbahn bis zum Park der Sinne. Wer Ruhe und Entspannung sucht, findet diese auf dem neuen Wanderweg „Waldbaden am Asitz“, den man auch geführt erkunden kann. Wiedereröffnet wird auch der neugestaltete Kunstwanderweg. Darüber hinaus locken Events wie die Sonnwendfeuer, die TONspur-Konzerte und das große Kinderfest. Der „Berg der Sinne“, wie der Asitz genannt wird, kann wirklich alles. Von Stille bis Spaß, von Entspannung bis Action – und das für Groß und Klein.

Mehr erfahren

Da kann Netflix nicht wirklich mithalten: Das Naturkino am  Asitz bietet einen unglaublichen Ausblick. © Michael Geißler
23. April 2024

Pressemitteilung | Digital Detox in Saalfelden Leogang: Offline-Urlaub an Wild Places und bei Safari in den Bergen

Was viele Menschen dringend brauchen, ist Urlaub vom Handy. Mal nicht erreichbar zu sein, keine E-Mails, kein Social Media. Saalfelden Leogang im Herzen des Pinzgaus ist so ein Ort, in dem man entspannt offline gehen und den Blick aufs Wesentliche richten kann. Eingerahmt vom Steinernen Meer und den Steinbergen gibt es hier viele Möglichkeiten, in der schönen Natur zu sich selbst zu finden.

Mehr erfahren

Zwischenüberschrift hinzufügen(65)
12. Januar 2024

Kurznachrichten: Mystical-Uraufführung auf neuer Salzkammergut-Seebühne am Wolfgangsee | Saalfelden Leogang erhält Österreichisches Umweltzeichen

Wolfgangsee: Zum Start der neuen Seebühne gibt es Franzobels „Wolf – das Mystcial“

Saalfelden Leogang mit Österreichischem Umweltzeichen zertifiziert

Mehr erfahren

Zwischenüberschrift hinzufügen(60)
10. November 2023

Kurznachrichten: Saalfelden Leogang beim Pilotprojekt „KIDS ON SKI – for free“ dabei | Grazer Opernredoute feiert Comeback

➡ Saalfelden Leogang will Kinder für Ski begeistern – kostenfreie Kurse, Unterkunft und Leihausrüstung
➡ Graz bittet nachhaltig zum Tanz: Opernredoute findet wieder statt

Mehr erfahren