3. April 2024

Pressemitteilung | Nauders am Reschenpass: Neuer Klettersteig, neue Trails und heiße Events für einen actionreichen Sommer-Urlaub

Der neue Goldgrat: Der erste hochalpine Klettersteig mit Lehrpfad
Mit dem neu gestalteten Goldgrat hat Nauders am Reschenpass eine weitere Klettersteig-Attraktion hinzubekommen: Der Goldgrat führt – mit fantastischen Ausblicken garniert – über den Nordwestgrat zu der fast 3.000 Meter hohen Bergkastelspitze. Dabei passt er sich quasi verschiedenen Könnerstufen an und vermittelt auf fünf Stationen die wichtigsten Basics für das Klettersteiggehen. Damit ist die Goldgrat-Route der erste hochalpine Klettersteig-Lehrpfad der Alpen. Zu seinem Einstieg gelangt man bequem mit der Zirmbahn.
Der rund einen Kilometer lange Gratklettersteig und der Abstieg über die Goldseen braucht einiges an Kondition, Trittsicherheit und an alpinem Wissen über Klettersteige. Aber dank der Etappengestaltung eignet sich der Goldgrat für alle Altersgruppen. Eine geführte Tour mit einheimischen Bergführern und Klettersteigset zum Ausleihen ist ebenfalls buchbar.

Goldpark Carts: Coole Talfahrt mit der ganzen Familie
Auch im Sommer kann man – ohne Skier – rasante Abfahrten in Nauders am Reschenpass erleben: Mit der Fahrt in einem Goldpark Cart. Diese hochwertigen Mountaincarts aus Aluminium haben einen breiten, stabilen Radstand und ein sicheres Bremssystem. Von der Bergstation Bergkastel führt die Cart-Strecke im Goldpark Nauders 4,4 Kilometer auf Forstwegen hinab, 32 Kurven und 504 Höhenmeter sind zu bewältigen. Eine actionreiche Fahrt, die auch die ganze Familie antreten kann. Kinder über 10 Jahren dürfen mit Einwilligung der Eltern allein fahren, das Mindestalter für mitfahrende Kinder ist 4 Jahre. An der Ausgabestelle gibt es eine Einweisung für alle Fahrer. Ein kleiner Tipp: Wer gleich morgens in den Goldpark Nauders kommt (9.15 Uhr bis 10.30 Uhr), bekommt auf seine Fahrt einen Rabatt.

Zwei neue Trails für noch mehr Enduro-Action
Für echte Abenteuer auf zwei Rädern gibt es in der Urlaubsregion am Reschenpass ein großes Trailnetz für Mountain- und Endurobiker. Ganz neu im Angebot sind der Hofratstrail, der direkt an der Bergkastel Bergstation auf 2.170 Metern Höhe beginnt und der Goldseetrail. Dieser bereichert die 3-Länder Endurotrails und startet von der Goldseebahn Bergstation in Richtung Talstation. Er ist ideal für Einsteiger.
Viele Enduro -Touren führen in der Region über mindestens eine, oft sogar über zwei Landesgrenzen (Schweiz, Italien). So geht man während seines Bike-Abenteuers quasi mehrfach an und in diesen Fällen über seine Grenzen hinaus.

Top-Events: Radmarathon, Trailrunning und Food Vibration
Der ultra-Radmarathon „Race Across The Alps“, das Trailrunning-Format „Terra Raetica Trails“ (5 Rennen in 5 Tagen durch 5 Erlebnisräume) oder das „3-Länder Enduro Race“ am Reschenpass sind nur drei von vielen actiongeladenen Events, bei denen man es im Sommerurlaub in Nauders die Aden brennen lassen kann. Dazu kommen genussvolle Veranstaltungen wie das Street-Food-Festival „Food Vibration“ direkt im Dorf sowie die Father & Son Days. Bei denen gehen Papa und Sohnemann erst gemeinsam auf Enduro Trails, um sich Abends beim BBQ zu belohnen. 

Die besten Events im Überblick:
Race Across the Alps – 28./29. Juni 2024
Nightrace – 28. Juni 2024
Dreiländergiro – 30. Juni 2024
Terra Raetica Trails – 2. bis 6. Juli 2024
Father and Son Days – 2. bis 4. August 2024
Food Vibration – 4. August 2024
3-Länder Enduro Race – 30. August bis 1. September 2024
Trans Alpin Run  – 12./13. September 2024

Über Nauders/Goldpark:
Die Tiroler Urlaubsregion Nauders am Reschenpass liegt gerade einmal fünf Kilometer von den Landesgrenzen Italiens und der Schweiz entfernt. So sind beim Wandern oder Biken immer wieder „Grenzgänge“ möglich. Ob Familienurlaub, romantische Wochenenden oder actionreicher Outdoor-Sport – Nauders hat ganz viel zu bieten. Das Herzstück der Region ist der Goldpark Nauders mit seinem riesigen Freizeitangebot für Groß und Klein. Zum Urlaubserlebnis gehört natürlich auch die gemütliche, Tiroler Gastlichkeit und zahlreiche kulturelle Events.

Weitere Informationen unter: www.nauders.com


Pressebilder


Download der Presseinformationen


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Eingebettet zwischen den Gipfeln der Samnaungruppe im Norden und Westen, dem Kaunergrat der Ötztaler Alpen im Osten und der Glockturmgruppe im Süden liegt das Tiroler Oberland an der Grenze zu Italien und der Schweiz. Von Dreitausender-Gipfeln über Gletscherhänge bis zu sonnigen Hochplateaus, malerischen Alpendörfern und erfrischenden Seen und Bächen – das Oberland bietet alles, was […] mehr

Nauders – Tiroler Oberland – Kaunertal - Weitere Pressemeldungen

Zwischenüberschrift hinzufügen(68)
1. Februar 2024

Pressemitteilung | Nauders: Feiern und genießen beim Sonnenskilauf mit den Golden Mountain Beats und dem Food Vibration Slope Food Festival

Diese Zutaten versprechen einen spitzenmäßigen Skiurlaub in Nauders am Reschenpass: Wärmende Sonnenstrahlen, coole Sounds und köstliche Schmankerl. Um den Sonnenskilauf noch schmackhafter zu machen, präsentiert Nauders im Frühjahr zwei hochwertige Events: Bei den Golden Mountain Beats sorgen Live-Acts von Josh. und dem österreichischen Top-DJ Toby Romeo für heiße Rhythmen und beim Food Vibration Slope Food Festival kommt der gute Geschmack direkt zur Piste.

Mehr erfahren

Skifahrer und Freerider finden auf dem Kaunertaler Gletscher traumhafte Bedingungen für den Sonnenskilauf. © TVB Tiroler Oberland, Roman Huber
16. Januar 2024

Sonnenskilauf auf dem Kaunertaler Gletscher: Gratis Skikurse und bei den Skipässen sparen

Der Saisonstart ist schon mal prächtig gelungen: Bis zu 250 Zentimeter Schnee schmückten den Kaunertaler Gletscher bereits Anfang Dezember. Beste Voraussetzungen also für eine schneeweiße und powderfulle Skisaison – bis zu ihrem strahlenden Finale mit dem Sonnenskilauf. Während der Sun Free Aktionswochen vom 15. bis 28. April lockt das Kaunertal mit coolen Angeboten mit 30 Prozent Ermäßigung auf die Skipässe. Dazu gibt es im Frühjahr gratis Skikurse für Kids.

Mehr erfahren

Schnee-Genuss: Das Skigebiet Nauders ist ideal für Familien. © TVB Tiroler Oberland Nauders, Rudi Wyhlidal
25. Oktober 2023

Pressemitteilung | Nauders: Skiurlaub beim Testsieger, bis zu 33 Prozent Online-Frühbucherbonus und viele Attraktionen für Familien

Skiurlaub mit der ganzen Familie, dazu möglichst viel Abwechslung für die Kleinen und jede Menge Spaß für die Großen. Wer das sucht, ist in Nauders am Reschenpass goldrichtig. Denn das Tiroler Skigebiet bietet zum einen breite Pisten in allen Schwierigkeitsgraden und zum anderen mit dem Goldpark und der Winter.Wunder.Welt beste Unterhaltung für die ganze Familie. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Und: Wer früh genug seinen Skipass bucht, kann online bis zu 33 Prozent im Vergleich zum Tarif an der Kasse sparen.

Mehr erfahren

Eine Schneeschuhwanderung durch die Bergwelt des Tiroler Oberlandes ist ein echtes Erlebnis. © TVB Tiroler Oberland, Rudi Wyhlidal
9. Oktober 2023

Pressemitteilung | Wintervielfalt im Erlebnisraum Tiroler Oberland: Sechs Skigebiete, tolle Wanderungen und die Ruhe der Natur

Ruhe und Action ganz dicht beieinander? Im Erlebnisraum Tiroler Oberland gibt es von beidem reichlich, denn dank seiner zwei Bergwelten herrscht hier Wintervielfalt pur. Eine Welt für die Aktiven, die andere sanft, stressfrei und entschleunigend. Denn zum einen liegen sechs Skigebiete direkt vor der Haustür von Ried, Prutz und Pfunds, in denen man satte 620 Pistenkilometer befahren kann. Zum anderen locken abseits der Skipisten Winterwandern, Skitouren, Eislaufen, Eistockschießen, Rodeln, Langlauf und Eisklettern – da ist für jeden etwas dabei.

Mehr erfahren

Traumhafter Blick auf Feichten, das auf 1.287 Metern Höhe im Kaunertal liegt. © TVB Tiroler Oberland, Martin Lugger
4. Oktober 2023

Pressemitteilung | Nachhaltig den Erholungsraum bewahren – ressourcenschonend und mit fast 100 Prozent erneuerbarer Energie auf dem Gletscher

Das Kaunertal ist sich der Bedeutung der Gletscher bewusst und hat sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. Das zeigt auch die Auszeichnung als „Best Tourism Villages“. Der Tourismusverband Tiroler Oberland beschäftigt eine eigene Lebensraummanagerin. Sie ist zentrale Ansprechpartnerin für verschiedene Projekte, die die Nachhaltigkeit in der Region vorantreiben, um einen funktionierenden Erholungsraum für Gäste, Einheimische und Mitarbeiter zu schaffen. Lebensraummanagerin Eva Senn erklärt, wie ein ressourcenschonender Tourismus im Kaunertal funktionieren kann, wie ihr Alltag aussieht und was den besonderen Reiz der Region ausmacht.

Mehr erfahren