12. Juni 2023

Pressemitteilung | Ostfriesische Inseln: Sommer mit Top-Stars, Tanz am Strand, Sternschnuppen und Quietscheenten

Romantische Nächte unter einem perfekten Sternenhimmel, Tanzen am Strand oder ein Glas Wein beim Winzerfest. Alternativ: Ein lustiger Tag mit Entenrennen, Papierbootregatta oder Kinderuni. Auf den sieben Ostfriesischen Inseln gibt es weit mehr zu erleben, als Sonne, Strand und Meer. Auch wenn das – zugegeben – schon schön genug ist. Aber das Sommerprogramm von Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge verspricht auch unvergessliche Erlebnisse. Das Angebot ist pickepackevoll mit Sport, Kultur, Genuss und ganz viel Spaß. Zudem sind mit Bosse, Clueso, Nico Santos, TV-Kommissar Roland Jankowsky sowie Wigald Boning & Bernhard Hoëcker auch noch einige prominente Namen zu Gast. So bringt man von den Inseln nicht nur Urlaubsbräune mit nach Hause, sondern bewahrt sich im Alltag wertvolle Erinnerungen und das besondere Insel-Gefühl.

Lebenslauf: Von Spitzensport bis selbst aktiv
Dieser Insel-Sommer wird sportlich – für Zuschauer und Aktive. Die Anzahl an Sport-Angeboten auf allen Inseln ist mehr als opulent: Allein der „SportStrand“ und das Strandsegeln auf Borkum sowie „Sport am Meer“ am Norderneyer Nordstrand haben einiges zu bieten. Außerdem findet man auf allen Inseln auch beste Bedingungen für Wind- und Kitesurfen und Stand-Up-Paddling oder Beachvolleyball. Beim 66. Gäste-Tennisturnier auf Baltrum (21. bis 28. Juli) kann man sogar selbst den Schläger schwingen und am Meine Insel-Lauf auf Norderney (15. Juli) teilnehmen. Wer lieber zuschaut als läuft, kann einige Spitzensportler bei der Arbeit bestaunen: So auf Borkum beim Windsurf Cup (16. bis 19. Juni) sowie beim Beachvolleyball während der Beach Days Borkum (3. bis 6. August).

Lebenslust: Sternschnuppen, Mittsommerfest und Tanz in den Sonnenuntergang
Auf den Ostfriesischen Inseln gibt es nicht nur Sterne-Köche, wie Markus Kebschull im „Seesteg“ auf Norderney und Nelson Müller, der erst am 22. Mai sein Restaurant Müllers am Weststrand eröffnet hat. Nein, auf den Inseln lassen sich auch perfekt die Sterne am Himmel beobachten. Spiekeroog hat sich den offiziellen Titel „Sterneninsel“ verdient. Dafür wird auf der Insel die öffentliche Beleuchtung entsprechend angepasst. Und im Sommer gibt es einiges zu sehen, von Juli bis August fliegen die Sternschnuppen der Perseiden über den Himmel. Auf das Spektakel kann man sich einstimmen lassen.  Jeden Dienstag bis Juni kann man dem Vortrag „Spiekeroog ist Sterneninsel“ lauschen. Dort erfährt man, von wo aus man den Sternenhimmel am besten beobachten kann. Ein weiteres Naturschauspiel ist die Mittsommerzeit. Die Sommersonnenwende mit dem längsten Tag des Jahres wird vom 21. Juni bis zum 30. Juni 2023 auf Wangerooge gefeiert. Mit verschiedenen Veranstaltungen wie Wattwanderungen in den Sonnenauf- und -untergang bis zu Musikabenden, Kinderprogramm und Mittsommernachtssauna.

Die Inseln bieten noch mehr an Lebenslust: Wer gern in den Sonnenuntergang hineintanzt, kann dies regelmäßig auf Juist tun. Entweder am Strand oder beim Salsa auf dem Kurplatz. Auf Langeoog und Spiekeroog findet zudem das Dünensingen statt. Wer einfach gern genüsslich ein gutes Glas Wein trinken will, pilgert auf Norderney zum Winzerfest (10. bis 14. August) auf dem Kurplatz. Bierfreunde besuchen das Craft Beer & Gourmet Festival auf Norderney (24. bis 28. August). Natürlich auch mit dem lokalen Norderneyer Brauhaus Bier.

Lebensfreude: Quietscheenten-Rennen, Papierbootregatta und Bootsbaukurse
Spaß haben, auch bei ungewöhnlichen Aktivitäten, kann man überall auf den sieben Ostfriesischen Inseln. Besonders kurios: Am SportStrand auf Borkum werden die Badeschlappenweitwurf-Meisterschaften ausgetragen, Langeoog lockt mit dem Entenrennen (mit denen, die in der Badewanne quietschen) am 27. August und auf Spiekeroog steigt am 25. August die 16. Papierbootregatta. Messen, Schneiden, Basteln, Malen und ab aufs Wasser. In den zwei Wochen vor der Regatta werden Bootsbaukurse angeboten. Nicht minder farbenfroh wird das Drachenfest auf Langeoog (19./20. August).

Für Kinder öffnen sich im Sommer auch einige spannende Türchen: Auf Spiekeroog gastiert vom 25. Juni bis 18. September der Inselzirkus Tausendtraum, auf Juist im Juli und August der Zirkus Dobbelino. Zudem gibt es auf dem Töwerland ein Fußball-Camp und die Kinderuni „Nachhaltig Leben“, in der man auf spannende und abwechslungsreiche Art und Weise vieles über den Klimawandel und Klimaschutz erfährt. Ein Klassiker für alle Kids: Der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Langeoog (15. Juli). Auf Wangerooge lohnt ein Besuch des Sommerfests des Nationalpark-Hauses (29. Juli) – mit Tombola, Spielen und Grill, auf Baltrum zieht das Schatzkofferspiel alle zwei Wochen den Nachwuchs in den Bann.

Lebenskunst: Bosse, Clueso und Nico Santos singen, Boning & Hoëcker suchen gute Fragen
In diesem Sommer glitzern so einige Schallplatten in Gold und Platin auf den sieben Inseln. Am 4. August tritt im Rahmen der Beach Days Bosse auf Borkum auf, bei Summertime@Norderney geben sich Nico Santos, Alligatoah, Alle Farben und Clueso am Nordstrand (26. bis 30. Juli) die Ehre. Weniger musikalisch, dafür aber umso lustiger wird es am 1. August auf Baltrum: Dann beantworten und analysieren die Kult-Comedians Wigald Boning & Bernhard Hoëcker bei „Gute Frage“ schlaue Zuschauer-Fragen (1. August). Mysteriös wird es im Baltrumer Strandhotel Wietjes, wo TV-Kommissar Roland Jankowsky („Wilsberg“) aus den „Die kriminellen Geschichten des O…“ vorliest (20. Juli). Immer was los ist bei den Töwerland-Konzerten auf Juist: Von Dienstag bis Sonntag finden zwei Konzerte pro Tag auf dem Kurplatz und im Haus des Kurgastes statt.  Das internationale Filmfest Emden-Norderney präsentiert in der zweiten Juni-Woche europäische Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme.

Die Ostfriesischen Inseln – Die Perlenkette der Nordsee
An der niedersächsischen Nordseeküste findet man gleich siebenmal deutsches Urlaubsglück: die sieben Ostfriesischen Inseln. Von West nach Ost reihen sich Borkum (www.borkum.de), Juist (www.juist.de), Norderney (www.norderney.de), Baltrum (www.baltrum.de), Langeoog (www.langeoog.de), Spiekeroog (www.spiekeroog.de) und Wangerooge (www.wangerooge.de) als geografische Perlenkette aneinander. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter und ihren besonderen Charme – gemeinsam sind ihnen das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, die frische, gesunde Seebrisen, die schäumenden Nordseewellen, der unendliche Horizont mit den atemberaubenden Sonnenuntergängen und das Gefühl der grenzenlosen Freiheit an den kilometerlangen Stränden.

Weitere Informationen: www.ostfriesische-inseln.de


Pressebilder


Download der Presseinformationen


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Die Ostfriesischen Inseln – Die Perlenkette der Nordsee An der Nordseeküste findet man gleich siebenmal deutsches Urlaubsglück: die sieben Ostfriesischen Inseln. Von West nach Ost reihen sich Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge als geografische Perlenkette aneinander. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter und ihren besonderen Charme – gemeinsam sind ihnen das UNESCO-Weltnaturerbe […] mehr

Ostfriesische Inseln - Weitere Pressemeldungen

Mittsommer-Stimmung auf Wangerooge: Die ganze Nacht ist über dem Horizont ein heller Schein zusehen.© Kees van Surksum
23. Mai 2024

Pressemitteilung | Mittsommer auf den Ostfriesische Inseln feiern: Feste, Festival und Feuershow

Die Sommersonnenwende auf den Ostfriesischen Inseln zu erleben, ist etwas ganz Besonderes: Denn während der Mittsommerzeit schwebt die ganze Nacht ein Silberstreif über dem Horizont und bringt den Himmel zum Leuchten. Es ist der längste Tag des Jahres, der den Sommer einläutet. Und das muss natürlich gefeiert werden: Die drei Inseln Wangerooge, Borkum und Juist bieten deswegen ihren Gästen zu Mittsommer ein buntes und unterhaltsames Programm – mit Festen, Festival und Feuershow. Auf Baltrum sind Sportler gefragt.

Mehr erfahren

Von der Wattführung bis zum Vogelschutz: Fünf Insulaner die sich auf den Ostfriesischen Inseln für Tier- und Naturschutz einsetzen.
16. Mai 2024

Pressemitteilung | Ostfriesische Inseln: Katzenhai-Züchter, Schnuckenschäfer und Kiebitz-Schützer – wie sich Insulaner fürs Watt und für den Naturschutz engagieren

Die Ostfriesischen Inseln feiern 15 Jahre UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Beides gehört zusammen wie Ebbe und Flut und Tee und Kluntje. Sie bilden eine Einheit und sind die Heimat unzähliger Tier- und Pflanzenarten. Um diesen bunten Schatz zu bewahren, engagieren sich von Borkum bis Wangerooge viele Insulaner im Naturschutz oder bringen den Urlaubern den so wichtigen Lebensraum näher. Was sie auch gemeinsam haben? Sie haben Spannendes zu erzählen: Von stacheligen Kiebitz-Eier-Dieben, aufgezogenen Ohrenquallen und vom frühmorgendlichen Füttern der Flaschen-Lämmer.

Mehr erfahren

Das weckt Sehnsüchte nach den Ostfriesisischen Inseln: Feiner Sand in den Dünen, blauer Himmel und das Meer.   © Kurverwaltung Wangerooge
26. März 2024

Pressemitteilung | Ostfriesische Inseln: Ein Frühling mit viel Musik, Inselwitz und Neueröffnungen

Die Ostfriesischen Inseln sind bereit für den Frühling: Die ersten Strandkörbe sind aufgestellt und der Sanddorn blüht. Eine herrliche Zeit, einen Besuch auf Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog oder Wangerooge zu planen: Neben Sonne, Strand und Meer warten jede Menge spannende Veranstaltungen – vom Jazzfestival bis zu Genusstagen, vom Cartoonworkshop bis zum Dünensingen. Dazu melden sich unter anderem das neugestaltete Juister Inselmuseum und die Borkumer Milchbuden zurück. 

Mehr erfahren

Shooting Spiekeroog Juni 2023
29. Februar 2024

Pressemitteilung | Ostfriesische Gesundinseln: Reizklima, Meer, Thalasso – darum tun die Inseln so gut

Was verbindet die sieben Ostfriesischen Inseln? Sie sind alle Gesundinseln. Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge sind Nordsee-Thalassoheilbäder und haben ein besonders für Allergiker und Asthmatiker wohltuendes Reizklima. Dazu passend gibt es viele Angebote – sportlich bis entspannend – mit denen Gäste etwas für Geist und Körper tun können. Aktuell wirbt auch eine neue Image-Kampagne für die Gesundinseln.

Mehr erfahren

Zwischenüberschrift hinzufügen(73)
15. Februar 2024

Pressemitteilung | Ostfriesischen Inseln: In der Feuerwehr, im Handwerk und in der Backstube läuft nichts ohne starke Frauen

Robinson Crusoe ist ungewollt auf einer Insel gestrandet, genauso wie Tom Hanks im Hollywood-Film „Cast Away“. Auf den Ostfriesischen Inseln dagegen sind sieben Frauen alles andere als gestrandet. Sie haben sich im Gegenteil ganz bewusst für ein Leben am Wasser, vom Meer umschlossen, entschieden und dort ihr Zuhause und ihre Berufung gefunden: Eine hält die Strandstege in Schuss, eine entführt Touristen auf eine Zeitreise und eine andere zog es aus dem fernen Peru nach Juist. Passend zum Frauentag am 8. März erzählen sie von ihrem Inselleben.

Mehr erfahren