15. Juni 2023

Pressemitteilung | Geführte Rundgänge durch Graz: Köstlich, sündig, düster und kreativ

Graz ist immer eine Führung wert: Man kann sich genussvoll bei den kulinarischen Rundgängen verführen, sich an sündhafte oder dunkle Orte entführen oder einfach kurzweilig an Stadt und Leute heranführen lassen. Spannend, abwechslungsreich und schmackhaft – Graz und die Region bieten ein Füllhorn an Rundgängen durch die Stadt und die Umgebung. Eine Auswahl der besten Führungen durch plus Insider-Tipps.

Kulinarische Rundgänge: Schlemmen on Tour
Spazierengehen ist schön, dabei immer wieder feine Speisen oder ein kühles Bier zu probieren – noch besser. In Graz stehen verschiedene solcher kulinarischen Rundgänge zur Auswahl. Gemütliche Touren durch die Stadt, auf der mehrere gastronomische Stationen angesteuert werden – mit Weinbegleitung versteht sich. Und Kaffee zum Dessert. Alternativ gibt es noch den Bierrundgang, bei dem verschiedene Biersorten und bodenständige Gerichte verkostet werden. Ein Tipp für Genießer ist auch der Silvesterrundgang, der durch Graz führt und mit typischen Köstlichkeiten der GenussHauptstadt aufwartet. Weitere Informationen unter: www.graztourismus.at/de/essen-trinken-shoppen

Auf den Spuren von Sex und Sünde, Mördern und Henkern
Wer wissen will, was sich in Graz hinter dem „Friendly Alien“ verbirgt oder wer die Manns- und Weibsbilder der Hauptstadt der Steiermark waren, der muss sich nur eine der vielen besonderen Führungen aussuchen. Überall gibt es Aufregendes zu hören – inklusive verruchter und dunkler Geheimnisse: Auf der Stadtführung „50 Shades of Graz“ dreht sich alles um Sitten, Sex und süße Sünden – natürlich erst ab 18 Jahren. Hier erfahren Urlauber unter anderem, warum Sado-Maso eine Grazer Erfindung ist (nachzulesen beim Schriftsteller Leopold von Sacher-Masoch). Die dunkle Seite von Graz kann man bei „Stadtgeflüster – Huren, Mörder, Henker“ entdecken. Es gibt schaurige Geschichten und historische Fakten aus der Welt der Hexenverfolgung, Prostitution, Mord und Folter zu hören.

Salonfähiger, aber nicht weniger unterhaltsam, sind folgende Stadtgeflüster-Führungen: Bei „Friendly Alien trifft Uhrturm“ geht es um die Schönheiten der Grazer Altstadt, bei „Mannsbilder“ um standhafte Steirer, schaurige Gesellen und „Hofschlafmützen“ und bei „Weibsbildern“ humorvoll um die weiblichen Seiten der Altstadt.

Urban Art: Unterwegs im angesagten Grazer Griesviertel
Im Grazer Griesviertel pulsiert das Leben. Viele Begriffe beschreiben das bunte Treiben rund um den Griesplatz: Multikulti, Ausgehen, Beisls, kreative Start-Ups, altes Handwerk, Graffiti-Szene. Hier in der Murvorstadt lässt sich wahnsinnig viel entdecken – am besten an der Seite eines ortskundigen Guides. Der Urban Art Rundgang führt einen durch die buntesten Straßen der Stadt und erzählt viele spannende Geschichten.

Geheim-Tipps von Graz Guide Sigrid Alber: „Führungen bringen Verstecktes zum Vorschein“
Sigrid Alber, ehemalige Geschäftsführerin der GrazGuides, führt Gäste seit über 30 Jahren durch Graz und die ganze Steiermark. Sie macht hauptsächlich Spezial- bzw. Thementouren und liebt Weinlandfahrten. Was empfiehlt sie Graz-Neulingen? Alber: „Auf jeden Fall eine Überblicksführung und eine Innenhofführung, die viel Verstecktes zum Vorschein bringt. Unbedingt auch einen Blick vom Schlossberg aus auf die Stadt werfen. Sehr zu empfehlen sind auch die kulinarischen Touren, die im Mehrgang-Menü Graz entspannt entdecken lassen.“ Und was macht den besonderen Charme der Stadt aus? „Das südliche Flair, die Gemütlichkeit und die Nutzung der Innenstadt wie ein großes Freiluftwohnzimmer, in dem sich alle Altersgruppen und alle Schichten mischen“, sagt Alber. „Meine Lieblingsthemen sind Design, Architektur, Kunst und Kultur, Musik, Frauengeschichten und alles was zeigt, wie spannend Graz ist und wie sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunftsideen hier vermischen.“

Erlebnisregion Graz: Geführt auf den Rappoldkogel und um den Hirzmann Stausee
Raus aus der Stadt, rein in die Natur – in Graz und der Region ist das eine Sache von wenigen Minuten. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man ganz fix im wunderschönen Umland mit seinen zahlreichen Ausflugszielen. Ein Tipp: die geführten Wanderungen in der Erlebnisregion Graz. Dazu gehören unter anderem die aussichtsreiche Gipfelwanderung über den Rappoldkogel (1.928 Meter), die malerische Wald- und Almwanderung Reinischkogel-Rundtour und die Rundwanderung um den Hirzmann Stausee mit seinen einsamen Rastplätzen direkt am Ufer.

Weitere Informationen unter: www.graztourismus.at/de und www.regiongraz.at


Pressebilder


Download der Presseinformationen


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Graz ist nicht nur die Landeshauptstadt der Steiermark, sondern auch zweitgrößte Stadt Österreichs. Die Altstadt, die von der Mur durchflossen wird, und das Schloss Eggenberg sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Trotz der vielen alten Gebäude und Schutzzonen ist Graz seit 2011 auch UNESCO City of Design. Besonders beeindruckend sind das moderne Grazer Kunsthaus, auch „friendly alien“ […] mehr

Graz Tourismus/Region Graz - Weitere Pressemeldungen

In Ligist beginnt die Schilcher-Weinstraße, die weiter durch die Südsteiermark führt. © TV Region Graz/Die Abbilderei
28. August 2023

Pressemitteilung | Erlebnisregion Graz: Zu Arnie wandern, den Stadtwein genießen und Erholung finden

„I’ll be back.“ Diesen Satz verbindet man nicht nur mit dem Terminator, er passt auch bestens zur Erlebnisregion Graz. Und nicht nur, weil Urlauber eine Wander- oder Radtour nach Thal, in die Heimat von Hollywood-Legende Arnold Schwarzenegger machen können. Es gibt in und rund um Graz auf zahlreichen Strecken viele spannende und schöne Dinge zu entdecken und zu verkosten. Wein-Freunde können zum Beispiel den Kehlberg mit seinem Stadtwein erkunden und den besonderen Schilcher-Wein in Ligist kennenlernen. Für Entspannung sorgt die Therme NOVA in Köflach. Da sagt man automatisch hinterher: „I’ll be back.“

Mehr erfahren

Zwischenüberschrift hinzufügen(35)
19. Juni 2023

Kurznachrichten: Graz feiert Haydn-Fest | Laith Al-Deen singt in Oberstaufen mit Big Band der Bundeswehr

Oberstaufen: Big Band der Bundeswehr spielt am 22.8. mit Laith Al-Deen
Musikverein Graz feiert Haydn-Fest zur Saisoneröffnung

Mehr erfahren

Gleinalm: Im Sommer kann man hier die Lipizzaner Stuten mit ihren Fohlen beobachten. @ Tourismusverband OberGraz, MiasPhotoArt
19. April 2023

Frühlingstipps für die Erlebnisregion Graz: Designmonat, Kinderkochkurse, Wein-Wanderung und Lipizzaner-Gala

Frühlingszeit ist Ausflugszeit und ideal, um in der Erlebnisregion Graz jede Menge zu entdecken. Während des Designmonats kann man hinter viele spannende Kulissen schauen, wandelt auf den Spuren des Grazer Stadtweins oder bewundert die berühmten Lipizzaner bei der Muttertagsgala auf dem Gestüt Piber. Die besten Frühlingstipps für Urlauber.

Mehr erfahren