27. Juli 2020

Neue Bike-Trails und der erste Bike-Schlepplift in der Region St. Johann in Tirol: OD Trails für Familien, Einsteiger und Profis

Es hört sich ein bisschen an wie das Set-up für einen vielversprechenden Skitag: Ein Schlepplift, der rauf auf den Berg zum neuen Jump Park und zur Skill Area führt. Am Start stehen aber keine Skifahrer, sondern Biker. Kleine Biker, Rad-Anfänger, aber auch Radprofis – und alle erleben auf den neuen ObernDorf Trails (OD Trails) jede Menge Spaß und Action. Denn die gibt es neu ab 7. August in Oberndorf/Region St. Johann in Tirol.

Erster Schlepplift für Biker
Gerade für Bike-Anfänger ist es ein idealer Service: Sie können sich mit dem ersten Bike-Schlepplift in Tirol nach oben ziehen lassen. Und das geht ganz einfach: Beim Einstieg wird eine Anhängevorrichtung auf den Lenker des Bikes aufgesetzt und ein Halteschlauch wird während der Fahrt mit der rechten Hand am Fahrradgriff fixiert. Wenn der Halteschlauch losgelassen wird, löst sich auch die Anhängevorrichtung. Und das Bike-Vergnügen kann beginnen.

Springen, springen und noch mal springen im Jump Park: So wird der Anfänger zum Bike-Helden
Die OD Trails in der Region St. Johann in Tirol bieten ideale Voraussetzungen für Biker, die ihr Können sukzessive steigern wollen. Zentrum der neuen Trail Arena ist der Jump Park. Er gehört zur Green Line, der einfachsten Strecke. Mit 900 Metern Länge und 8,9 Prozent Gefälle ist die Line ideal, um ein gutes Gefühl für sein Bike zu bekommen.
Die Kids fahren ihre ersten perfekten Kurven und finden auf Bodenwellen und Rollern die Mitte auf ihrem Bike. Mit kleinen Erfolgserlebnissen bleibt der Spaß am Sport erhalten. Wer sich auf der Green Line sicher fühlt, kann sich weiter vom blauen über den roten bis zum schwarzen Trail steigern.

Das Areal für Bike-Fans – der Black Uphill Trail
Während man auf der Blue Line bereits steilere Passagen trainieren kann und die Red Line mit größeren Sprüngen und engen Kurven wartet, braucht man für den Black Uphill Trail viel Bike-Erfahrung. Hier gilt es, Spitzkehren, große Steine, Stufen und Hindernisse aus Holz bergauf zu bewältigen. Auch Cross-Country-Fahrer und E-Biker können hier ihre Grenzen austesten.

Neben Profis trainieren und sich Insider-Tipps holen
Das Besondere am Gelände der OD Trails ist, dass alle vier Trails zu einer absolut hochkarätigen Strecke verbunden werden können. Diese Crosscountry-Strecke ist sogar weltcuptauglich. Künftig kann es also sein, dass man direkt neben internationalen Bike-Stars trainiert und sich den einen oder anderen Tipp abholen kann.
Mastermind hinter dieser Gestaltung ist Kurt Exenberger, der nach seiner Karriere als Mountainbike- und Rennradfahrer die erste Mountainbike-Schule in Österreich gründete:
„Mit den OD Trails holen wir Mountainbike Einsteiger mit einfachen Trails und der perfekten Aufstiegshilfe auf ihrem Level ab und bieten mit stetiger Progression viel Raum zur Entwicklung bis hin zum geübten Park Shredder an. Auch versierte Downhiller, Dirt Biker und Enduro Rider können auf den zahlreichen schwierigeren Elementen ihren Spaß haben. Weiters haben wir mit der Black Line, dem Uphill Trail, eine konditionelle sowie technische Herausforderung für Cross Country Cracks sowie E-Biker geschaffen. Somit sind die OD Trails das perfekte Übungs- und Lerngelände für viele Könnensstufen.“

Öffnungszeiten, Preise und Service mit dem Bike Wash
Ab 7. August ist der Park geöffnet – der Schlepplift „Valle’s Tauwiesenlift“ ist jeweils von Freitag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr in Betrieb.
Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 23 Euro und für Kinder 14 Euro. Während der Woche kann der Park – ohne den Lift – kostenlos benutzt werden.
Wenn man die Trails testet, kann es auch mal richtig schmutzig werden. Auch dafür ist gesorgt: Es gibt eine Waschstation, in der man die Bikes schnell und bequem reinigen kann.

Attraktive Bike-Angebote und eine TrailCard
Neben den neuen OD Trails gibt es in der Region St. Johann in Tirol noch weitere spannende Angebote, wie den Single Trail und einen Skill Park, für Mountainbiker. Der Harschbichl Trail wurde von renommierten Trail-Designern erbaut und garantiert mit spannenden Passagen und rasanten Steilkurven ein absolutes Fahrvergnügen. Natürlich immer mit Blick auf das unvergleichliche Panorama des Wilden Kaiser.
Für die Nutzung der zahlreichen Singletrails in den Kitzbüheler Alpen ist es praktisch, die Bergbahnen und Lifte als Aufstiegshilfe zu nutzen. Ideal dafür ist die Kitzbüheler Alpen Trail Card – sie ist gültig für ausgewählte Bergbahnen in unmittelbarer Umgebung der besten Trails der Region.

Informationen:
www.kitzalps.cc
www.od-trails.com


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(591,16 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Als Teil der Kitzbüheler Alpen präsentieren sich die vier Tiroler Orte St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf als eine eigene touristische Destination.

Von sanften Grasbergen bis zu steilen Gipfeln – in den Kitzbüheler Alpen, zwischendem Kitzbüheler Horn und dem Kaisergebirge, fühlen sich sowohl Familien als auch Natur-Freunde sowie aktive Urlauber wohl. Der Naturgenuss steht in der Region St. Johann in Tirol aber nicht alleine im Vordergrund, auch die Kulinarik spielt eine wichtige Rolle. Eines der besten Beispiele dafür ist das alljährlich im Herbst stattfindende Knödelfest: Etwa 30.000 Knödel in 26 verschiedenen Varianten von 20 einheimischen Knödelmeistern gemischt, gewürzt, geformt und gekocht werden auf einer 500 Meter langen Tafel – dem längsten Knödeltisch der Welt – präsentiert.

Selbstverständlich hat die kleine Region auch im Winter viel zu bieten. Das familiäre und sonnenverwöhnte Skigebiet am Kitzbüheler Horn wartet mit 43 Pistenkilometern auf und weitere Skigebiete liegen quasi vor der Haustür in den Kitzbüheler Alpen. Von den Winterwanderwegen genießt man den wunderschönen Ausblick auf das verschneite Kaisergebirge und wer dem Langlaufsport nachgehen möchte, hat auch hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Das Langlaufzentrum „Koasastadion“ ist Treffpunkt für alle Langläufer und zugleich Startpunkt des legendären „Koasalaufs“ im Februar, eines der größten Volks-Langlaufrennen Österreichs.

Zur Website

St. Johann in Tirol - Weitere Pressemeldungen

Nach der Corona Krise haben sich die Helden des Alltags und deren Familie eine Auszeit verdient.  (c) Mirja Geh
7. Mai 2020

1001 Nacht in der Region St. Johann in Tirol: Die Region bedankt sich mit Urlaubsaufenthalten bei den Helden des Corona-Alltags

In Deutschland und Österreich gibt es die ersten Lockerungen der Corona-Regeln und damit kommt wieder ein Stück Normalität in den Alltag zurück. Und auch ein Sommerurlaub in Tirol wird für deutsche Gäste immer wahrscheinlicher. Sicherlich blickt der eine oder andere zurück und denkt dabei auch an die Menschen, die in der Corona-Krise Besonderes geleistet haben. Diesen „Corona-Helden“ möchte die Region St. Johann in Tirol besonders Danke sagen – mit insgesamt 1001 Nächten in der Urlaubsregion, die eben jenen Helden des Alltags geschenkt werden.

Mehr erfahren

So sehen die gebundenen Palmbesen aus. Bei dem Brauch werden traditionell Palmkatzln (Weidekätzchen), Buxbaum und Segenbaum (Kriechwacholder) gebunden. (c) Claudia Egger
3. April 2020

St. Johann in Tirol: Poimbesei selber binden, Ostereier traditionell färben und Eierpecken

Auch wenn in diesem Jahr kein Oster-Urlaub möglich ist, kann man ganz einfach von zu Hause aus einige schöne Osterbräuche aus St. Johann in Tirol mit der Familie erleben.

Mehr erfahren

Romantische Fackelwanderung bei Nacht zur Einsiedelei Maria Blut. Dabei der Blick auf das verträumte St. Johann in Tirol.  © Franz Gerdl
6. Januar 2020

Region St. Johann in den Kitzbüheler Alpen in Tirol: Rodeln, Schneeschuhtouren, Winterwandern, Eisstockschießen oder Skifahren – Winter-Abenteuer bei Nacht

Nightlife in St. Johann? Das gibt es. Neben den Après Ski Bars und Pubs von St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf, die gut von der Skipiste aus erreichbar sind, machen folgende Programmpunkte das Nachtleben spannend: Abendliche Skitouren, Nachtrodeln, Vollmondwanderungen oder eine gemütliche Kutschenfahrt.

Mehr erfahren

In der Region St. Johann in Tirol haben kleine wie große Skifahrer viele Möglichkeiten, Skikurse zu machen und sich auf den Pisten auszutoben.  © Stefan Eisend
28. Oktober 2019

Region St. Johann in Tirol: von kleinen Skigebieten und großen Skiverbünden. Übersichtlichkeit oder Pistenvielfalt – jede Skigebietsgröße hat ihre Vorzüge

Kleine Skigebiete sind perfekt für Familien. Sie brauchen nicht Hunderte von Pistenkilometern. Natürlich spielen auch die geringeren Skipass-Preise in den kleinen Skigebieten eine wichtige Rolle. Kleine Skigebiete sind aber auch für Wiedereinsteiger oder all jene, denen zwei Stunden Skivergnügen am Tag reichen, ideal. In St. Johann gibt es sogar gleich zwei davon. Für alle, die ein bisschen mehr wollen, hat die Region auch noch ein mittelgroßes Skigebiet und Anschluss in zwei große Skiverbünde.

Mehr erfahren

(c) Franz Gerdl
8. Juli 2019

Neu bei genböck pr: St. Johann in Tirol – Ein ganz besonderes Urlaubsgefühl zwischen Kitzbüheler Horn und Kaisergebirge

Als Teil der Kitzbüheler Alpen präsentieren sich die vier Tiroler Orte St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf als eine eigene touristische Destination. Und eben diese Region dürfen wir ab sofort in Sachen Tourismus-PR vertreten.

Mehr erfahren