28. Juni 2022

Kurznachrichten: Infinity Pool, gemütlich-elegante Chalets und ganz viel Erholungsmomente: Am 1. Juli wird das Zaglgut eröffnet | Drei Arten, die AREA 47 zu erleben: Als Couple-Challenge, beim Teambuilding oder entspannt während der Woche

Infinity Pool, gemütlich-elegante Chalets und ganz viel Erholungsmomente: Am 1. Juli wird das Zaglgut eröffnet

Vom Bergbauerndorf zum Wohlfühlrefugium – das ist wohl die kürzeste und treffendste Version, um die Geschichte des Zaglguts zu erzählen. Das Zaglgut-Team hat in den letzten Monaten einen exklusiven Logenplatz, hoch über Kaprun im Salzburger Land, mit viel Liebe zum Detail erschaffen. Die Idee und Philosophie des Zaglguts beschreibt Besitzer und Hotelbetreiber Manfred Egger so: „Ich war von der sehr guten Lage und dem einzigartigen Projekt überzeugt. An diesem herrlichen Platz musste einfach etwas entstehen, das man mit Besuchern teilen kann. Also mit Gästen, die Ruhe und Erholung suchen, eingerahmt von elegantem Komfort und den richtigen Verwöhnmomenten.“

Ab dem 1. Juli erwartet also ein ganz besonderer Logenplatz seine Gäste. Auf 1.000 Metern Höhe – und mit einem Weitblick auf den Gletscher und den Zeller See. Im Zaglgut kommt man an und entspannt. Es sind unter anderem die besonderen Materialien, die verarbeitet wurden und die für das Willkommens-Gefühl sorgen – wie Heu-Tapeten, Eichenböden und viele weitere heimische Materialien, die von Handwerkern aus der Region hergestellt und verarbeitet wurden.

Wer bis zum 31. Juli 2022 bucht, darf sich über einen Eröffnungsrabatt auf alle Buchungen ab vier Nächten freuen, für Aufenthalte bis zum 30. November 2022.

Weitere Informationen: www.zaglgut.at

Drei Arten, die AREA 47 zu erleben: Als Couple-Challenge, beim Teambuilding oder entspannt während der Woche

Im Ötztal wartet der größte Outdoor-Freizeitpark in Österreich auf all jene, die bereit sind für das Abenteuer ihres Lebens. Fast senkrecht abfallende Rutschen, eine Riesenschaukel mit freiem Fall, der höchste Hochseilklettergarten Österreichs, Cannonball, Blobbing, Indoor-Motocross – all das sind Abenteuer, die für ordentlich Adrenalin sorgen.

Man sollte sich aber definitiv Gedanken machen, mit wem man die ultimativen Abenteuer der AREA 47 erleben möchte. Wie wäre es mit einer Partner-Challenge? Dann ist das Angebot „Couple Goals“ genau das Richtige. Die Wolke 7 kann ruhig warten, denn für Höhenfluge sorgen der Flying Fox und der Mega Swing. Beim dreistündigen Rafting in der Imster Schlucht ist Harmonie beim Paddeln angesagt und in der Water AREA kann man sich dann noch einmal so richtig austoben. Ein Pärchen-Trip der besonderen Art ist garantiert. Die „Couple Goals“ gibt es ab 220,10 Euro pro Person – inklusive zwei Übernachtungen und Frühstück.

Nichts für Warmduscher und Wochenrandurlauber ist das „Midweek Spezial“ in der AREA 47. Wer zeitlich flexibel ist, kann ab 333,50 Euro pro Person ganz viel Adrenalin beim Canyoning und auf 27 Metern Höhe im Hochseilgarten erleben. Außerdem im Package dabei: Eine E-Mountainbike-Tour durchs Ötztal, der Eintritt in die Water AREA und natürlich zwei Übernachtungen mit Frühstück.

Und noch ein spezielles Angebot gibt es in der AREA 47: Für all jene, die nach der langen Zeit im Homeoffice eine coole Zeit mit den KollegInnen erleben möchten, ist der größte Freizeitpark am Eingang des Ötztals genau das Richtige. Hier gibt es die passenden Meetingräume, Unterkünfte und den einen praktischen Rundum-Service, den es für gelungene Firmenevents braucht. Die gemeinsamen Outdoor-Abenteuer sorgen für viel gemeinsamen Spaß und ein gelungenes Teambuilding. Dass man den Chef beim Blobbing auch mal (durch die Luft) feuern kann, ist für die eine oder den anderen Mitarbeiter aber sicherlich auch eine interessante Vorstellung.

„Real Life is Outdoors“. Das ist nicht nur das Motto der AREA 47, sondern auch das Angebot für alle Pärchen-, Midweek- und TeamurlauberInnen mit einer Vorliebe für Action und Adrenalin.

www.area47.at

 


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(591,78 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Neu ab Sommer 2022: Das Bergdorf Hotel Zaglgut Hoch über der Nationalpark Gemeinde Kaprun, im Salzburger Land in Österreich, am Fuße des Kitzsteinhorns nimmt gerade ein gemütliches Bergdorf Gestalt an. Der Logenblick auf die schönsten Pinzgauer Berge und Blick bis zum Zeller See bietet bis zu neunzig Gästen Platz. Wenn Ruhe ein Zuhause hat, dann […] mehr

Es ist der spektakulärste Outdoorpark Europas. Auf 66.000 Quadratmetern werden in der AREA 47 Erlebnis-, Sport-, Entertainment- und Übernachtungsangebote vereint, die in dieser Kombination im Alpenraum ihresgleichen suchen. Am Eingang des Ötztals können Adrenalinjunkies und Fans verschiedener Outdoorsportarten klettern, springen, rutschen, durch die Luft fliegen und gekonnt baden gehen. Mehr Outdoor, mehr Aktivität geht nicht. […] mehr

- Weitere Pressemeldungen

In Tirol gibt es zahlreiche Abfahrten, die den Adrenalinspiegel steigen lassen. © Tirol Werbung_Neusser Peter
11. August 2022

„Hero of the day“ im Tirol Urlaub: Rasant nach unten im Eiskanal, sanft nach oben als Überflieger oder übers Wasser beim Canyoning und Rafting

Tirol ist die Heimat der Helden. Allein wer einen Blick aus dem Starthäuschen der legendären Streif in Kitzbühel wagt, weiß, wie viel Mut es erfordert, sich diese Piste auf zwei Skiern hinabzustürzen. Mausefalle, Karussell, Hausbergkante, Traverse, Zielsprung – das Höchstgefälle der Strecke liegt bei 85%.
Wer dieses Helden-Gefühl selbst spüren will, muss sich in Tirol aber nicht der Streif stellen, sondern kann weit weniger gefährliche aber nicht minder aufregende Abenteuern erleben und zum „Hero of the day“ werden.

Mehr erfahren

Design ohne Titel(3)
3. August 2022

Kurznachrichten | Thüringer Wald: Tag der Sommerfrische am 21. August 2022 im Schwarzatal | Läuft in Gastein: Abwechslungsreiche Trails durch die Bergwelt und die „adidas Infinite Trails 2022“ im September

Thüringer Wald: Tag der Sommerfrische am 21. August 2022 im Schwarzatal
Läuft in Gastein: Abwechslungsreiche Trails durch die Bergwelt und die „adidas Infinite Trails 2022“ im September

Mehr erfahren

Design ohne Titel(1)
27. Juli 2022

Kurznachrichten | Einsiedelei in Saalfelden: Über den „Weg der Stille“ zum magischen Kraftort | Die Summer Action Week in der AREA 47: von Outdoor-Helden empfohlen | David Garrett am 25. August in Bad Hofgastein: Von Mozart bis Metallica – so „vielsaitig“ kann ein Geigenvirtuose sein

Einsiedelei in Saalfelden: Über den „Weg der Stille“ zum magischen Kraftort
Die Summer Action Week in der AREA 47: von Outdoor-Helden empfohlen
David Garrett am 25. August in Bad Hofgastein: Von Mozart bis Metallica – so „vielsaitig“ kann ein Geigenvirtuose sein

Mehr erfahren

Bei der neuen Klima-Wanderung auf 1400 m Höhe zum Birnbachgletscher zeigt Anna Heuberger die Folgen des Klimawandels und regt zur Diskussion an.  © Michael Geißler
21. Juli 2022

Nachhaltiger Urlaub in Saalfelden Leogang: Neue Wanderung „Natur und Klima im Wandel“ mit Anna Heuberger

Green Events, nachhaltige Übernachtungsmöglichkeiten, Seilbahnen, die sich für den Umweltgedanken einsetzen, und ganz viel sozialer Zusammenhalt – schon bisher war die Ganzjahresdestination Saalfelden Leogang ein Vorreiter im bewussten Einsatz von Ressourcen und im Entwickeln zukunftsweisender Initiativen. Neu ist in dieser Saison eine Klimawanderung, die den Gästen den Wandel in der Natur aufzeigt, zur Diskussion anregt, aber auch Hoffnung macht. Anna Heuberger hat diese Wanderung gemeinsam mit der Saalfelden Leogang Touristik entwickelt.

Mehr erfahren

Unterwegs in der Tiroler Bergwelt gibt es für die Familien ganz viel zu entdecken. © Tirol Werbung/Pupeter Robert
20. Juli 2022

Tipps für den perfekten Familienurlaub in Tirol: Bergreiten, Schule der Alm, eine Nacht im Zoo und Schatzsuche auf dem Baumhausweg

Tirol und Familienurlaub – diese Kombi funktioniert perfekt. Das ist seit langem bekannt. Es gibt aber doch noch den einen oder anderen Tipp, der den Sommerurlaub in Tirol ganz besonders macht: Vom Bergreiten bis zur Übernachtung auf der Alm. Von der „Schule der Alm“ bis zum ultimativen Schlechtwetter-Programm auf dem Baumhausweg.

Mehr erfahren