6. Februar 2019

TASTE Ski amadé – bester Geschmack aus Österreichs Bergen. Sonnenskilauf in Österreichs größtem Skivergnügen von Genuss-Ski-Routen bis zur Ski- und Weingenusswoche

So viel steht jetzt schon fest: Es wird ein langer und schöner Skifrühling. Die ergiebigen Schneefälle im Januar ermöglichen beste Pistenqualität bis Ostern und darüber hinaus. In Ski amadé, Österreichs größtem Skivergnügen, kommen im Frühjahr außerdem attraktive und vor allem genussreiche Angebote hinzu. Unter dem Motto „TASTE Ski amadé – Bester Geschmack aus Österreichs Bergen“ sind alle Genuss-Angebote in ganz Ski amadé zusammengefasst. 2019 jährt sich zum zehnten Mal die beliebte Ski- und Weingenusswoche mit dem Höchsten Bauernmarkt der Alpen. Seit diesem Winter ganz neu unter diesem Motto: die individuell befahrbare Genuss-Ski-Routen.

TASTE Ski amadé – viele Genuss-Angebote unter einem Dach

Seit dieser Wintersaison wurden in Ski amadé die zahlreichen Genuss-Initiativen unter einem Begriff zusammengefasst: „TASTE Ski amadé“. Dieses Motto steht für den besten Geschmack in Österreichs Bergen, denn tatsächlich haben sich die fünf Ski amadé Regionen, Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal, bei Kulinarik-Fans längst einen guten Namen gemacht. Auf den insgesamt 26 zertifizierten „Ski amadé Ski- und Weingenusshütten“ werden regionale und saisonale Köstlichkeiten aufgetischt und dazu österreichischer Wein serviert. Ganz neu sind die Genuss-Ski-Routen, die jeder Skifahrer selbst abfahren kann, um so die kulinarischen Highlights der Region kennenzulernen. In der „Ski amadé Ski- und Weingenusswoche“ im März gibt es neben vielen Weinverkostungen in einigen Seilbahnen auch Gondeldinner und einen Bauernmarkt in den Skigebieten, bei dem heimische Produkte und Lebensmittel angeboten werden.

Gondeldinner, Weinverkostungen und Wintergrillen bei der Ski- und Weingenusswoche

Die beliebte Ski- und Weingenusswoche feiert 2019 ihr zehnjähriges Bestehen. In allen fünf Regionen werden vom 16. bis 23. März auf vielen Ski- und Weingenusshütten, in verschiedenen Hotels und mancherorts sogar in den Gondeln Weinverkostungen angeboten. Beste österreichische Weine werden in der Salzburger Sportwelt präsentiert. Die Region Schladming-Dachstein eröffnet die Grillsaison mit verschiedenen Events; am 31. März kommt sogar TV-Koch Johann Lafer zum Wintergrillen vorbei. Am Hochkönig gibt es eine Skihüttenroas, bei der man von Hütte zu Hütte fährt, und ein Craft Beer Festival. Und in Großarl und Dorfgastein gibt es in dieser Woche außerdem ein Gondeldinner: Bei jeder Durchfahrt in der Talstation bekommen die Gäste einen Gang ihres Menüs serviert, den sie dann auf der Berg- und Talfahrt genießen können.

Beim höchsten Bauernmarkt der Alpen von Stand zu Stand Ski fahren

In allen Skiregionen findet während der Ski- und Weingenusswoche der höchste Bauernmarkt der Alpen statt. Auf diesem speziellen Bauernmarkt muss man von Stand zu Stand mit den Skiern fahren. An mittlerweile 27 Hütten in Ski amadé stellen örtliche Bauern und Produzenten ihren Stand auf und bieten ihre Waren an. Vom selbst geräucherten Speck über Schinken und Käse aus eigener Herstellung bis zu Honig, Tees oder Marmeladen gibt es hier alles zu kaufen. Verkostet werden die Produkte bei diesem Bauernmarkt-Ski-In natürlich auch. Die erworbenen Produkte lassen sich anschließend praktisch in einem kleinen Bauernmarkt-Jute-Rucksack ins Tal transportieren. Der allerhöchste Marktstand ist übrigens am höchsten Punkt in Ski amadé: an der Bergstation am Kreuzkogel in Sportgastein auf 2.700 Metern.

Auf den neuen Genuss-Ski-Routen die kulinarischen Höhepunkte der Regionen entdecken

Aber auch außerhalb der Ski- und Weingenusswoche können Skifahrer im Frühjahr viele genussreiche Momente erleben. Wie das geht? Ganz einfach den neuen Genuss-Ski-Routen folgen, die in der neuen App „Ski amadé Guide“ beschrieben sind. Mindestens zwei Routen gibt es pro Region, jede zu einem anderen Schwerpunktthema. Während die Routen in der Salzburger Sportwelt eher im Tal bleiben und die Gäste beispielsweise auf eine Haubentour schicken, muss man sich für die „4 Berge – 4 Genüsse“-Route auf die Piste begeben, denn nur per Ski erreicht man die vier verschiedenen Hütten auf der Vier-Berge-Skischaukel. In Gastein kann man sich vom höchsten Punkt des Skigebiets bei einem Gipfelfrühstück bis zum Skihauben-Gericht im Tal hinunter schlemmen. Eine „Kräutertour entlang der Königstour“ ist am Hochkönig ausgewiesen – mit Spezialitäten wie Kräuteraufstrichen, Kräuter-Kaspressknödelsuppe, Kräutersirup oder Kräuterkäse. Die Genuss-Ski-Routen im Großarltal verbinden Berg und Tal und legen den Skifahrern nach dem Einkehrschwung auf der Piste beispielsweise eine Winterwanderung zum Talwirt in Hüttschlag am Talende ans Herz.

 

Informationen für Ski-amadé-Gäste:

Ski amadé Serviceline: +43/6452/4033360, urlaub@skiamade.com, www.skiamade.com


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(407,47 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal – diese fünf Regionen bilden den Skiverbund Ski amadé. 25 Orte gehören dazu und insgesamt 270 Lift- und Seilbahnanlagen sowie 260 Skihütten und Bergrestaurants. Dass die 356 Pisten mit insgesamt 760 Kilometern immer perfekt präpariert sind, dafür garantieren unter anderem über 4.500 Beschneiungsanlagen. Die Summe von all dem, multipliziert mit der österreichischen Gastfreundschaft und der guten Küche auf den Hütten und in den Hotels – das ist Winterurlaub in Ski amadé. Und das Beste daran: Der Skipass für alle 5 Regionen kostet genauso viel wie der Skipass für nur eine Region.

Die Skihütten in Ski amadé sind bei den Gästen für die gute Qualität und die gemütliche Atmosphäre bekannt. Ausgewählte und zertifizierte Hütten bieten neben besonders guter Küche auch ein hochwertiges Angebot aus dem Weinland Österreich. Die Zertifizierungs-Plakette „Genuss-Partner“ an den Hütten dient den Skifahrern als Orientierungshilfe.

Für alle technikaffinen und internetbegeisterten Skifahrer bietet Ski amadé gratis WLAN an über 400 Hotspots auf den Bergen und im Tal. Die App „Ski amadé Guide“ bietet ein personalisierbares Ski-Navigationssystem und zahlreiche Informationen zur aktuelle Wetter- und Schneelage, Zimmerverfügbarkeit oder Informationen zu den einzelnen Regionen.

Zur Website

Ski amadé - Weitere Pressemeldungen

In diesem Jahr feiert das Wiener Riesenrad sein 125-jähriges Jubiläum, die Eröffnung fand am 3. Juli 1897 statt. © Julian Omonsky
18. Mai 2022

Neu, exklusiv und nur für eine Nacht: Die Superbude verlost eine Übernachtung in einem Waggon des Wiener Riesenrades

„Room with a View (for real)“. Diesen Titel trägt in diesem Jahr erstmals der 28. Waggon des Wiener Riesenrades, der vom neuen Hotel „Superbude Hotel & Hostel & Home Wien Prater“ für eine Nacht in ein Hotelzimmer verwandelt wird. Anlass für diese einzigartige und exklusive Aktion ist das 125-jährige Jubiläum des Wiener Riesenrades, das es schon seit dem 3. Juli 1897 gibt.

Mehr erfahren

28 Genusspartner-Hütten und 30 Genusspartner-Hotels laden während der Ski- und Weingenusswoche vom 12. bis 19. März 2022 zu zahlreichen Verkostungen regionaler Speisen ein. © Ski amadé
27. Januar 2022

Sonnenskilauf in Ski amadé mit zahlreichen Angeboten und kulinarischen Höhepunkten: Ski- und Weingenusswoche, Junior Weekend Discount, MADE MY DAY und RIDE Ski amadé-Angebote

In Ski amadé glaubt man auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten an einen langen und schönen Skifrühling. Bis Ostern und darüber hinaus gibt es für Wintersportler in Österreichs größtem Skivergnügen jede Menge attraktive Angebote und einzigartige Genusserlebnisse. Vom 12. bis 19. März 2022 findet wieder die Ski- und Weingenusswoche mit zahlreichen Weinverkostungen statt. Familien profitieren vom Junior Weekend Discount. Treue und neue Wintersport-Fans nutzen die Vorteile des „my Ski amadé Friends Clubs“ oder buchen ein „Ski amadé MADE MY DAY“-Tagespackage. Für ein abwechslungsreiches Wintersporterlebnis in Ski amadé sorgen 760 Pistenkilometer, 270 moderne Lifte und 356 bestens präparierte Pisten mit fantastischen Bergpanoramen und vielen Einkehrmöglichkeiten.  

Mehr erfahren

Ab dem 17. Dezember 2021 begrüßt Ski amadé wieder Skiurlauber – zahlreiche Angebote und viele Ermäßigungen gibt es für Familien bis ins Frühjahr. © Ski amadé
15. Dezember 2021

Ski amadé kehrt mit zahlreichen Höhepunkten zurück in die Wintersaison: Mini’s Week, Learn2Ski, RIDE Ski amadé-Angebote und jede Menge Freestyle-Events

Nach dem verspäteten Start in die Skisaison begrüßt Ski amadé ab dem 17. Dezember 2021 wieder Urlaubs-Gäste. Hotels, Gastronomie und Freizeitbetriebe haben ab diesem Zeitpunkt wieder geöffnet. Die Vorfreude ist besonders groß, denn auf Wintersport-Fans warten zahlreiche Angebote und viele Ermäßigungen für Familien bis ins Frühjahr. Weiterhin gilt für den gesamten Skiverbund ein umfangreiches Sicherheitskonzept, unter anderem die 2G-Regelung (geimpft und genesen) und eine FFP2-Maskenpflicht in Seilbahnen, geschlossenen Gebäuden, Hütten und Hotels. Auch in dieser Skisaison kann man in Österreichs größtem Skivergnügen nur mit einem Skipass 760 Pistenkilometer, 270 moderne Lifte und 356 bestens präparierte Pisten erkunden. Dazu gehören die fünf Top-Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal. Abseits der actionreichen Pistenfahrten genießt man zudem atemberaubende Bergpanoramen und regionale Schmankerln in den hervorragenden Berghütten.

Mehr erfahren

Für treue und neue Gäste gibt es den „my Ski amadé Friends Club“ – mit jeder Menge Vorteile im größten Skiverbund Österreichs. © Ski amadé
22. September 2021

Der Wintertourismus ist zurück in Ski amadé: Österreichs größtes Skivergnügen in der Wintersaison 2021/2022: „my Ski amadé Friends Club“, „Best Ager Week“ und ein Fokus auf nachhaltige Zukunftsinvestitionen

Nach dem letzten schwierigen Winter und harten Einschränkungen ist die Vorfreude auf den kommenden Skiurlaub besonders groß. Ski amadé blickt optimistisch in die Zukunft und startet in die Wintersaison 2021/2022 mit vielen Neuigkeiten und attraktiven Angeboten. Der Skiverbund und die dazugehörenden Seilbahngesellschaften planen umfangreiche Maßnahmen, um die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten. Auch in der kommenden Saison stehen Wintersport-Urlaubern mit nur einem Skipass 760 Pistenkilometer, 270 moderne Lifte und 356 bestens präparierte Pisten mit atemberaubenden Bergpanoramen und vielen Einkehrmöglichkeiten in Österreichs größten Skivergnügen zur Auswahl. Dazu gehören die fünf Top-Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal.

Mehr erfahren

Ski amadé
9. Januar 2020

Digital News aus Ski amadé – Österreichs größtem Skivergnügen Einsteigen mit der Virtual Map, Freunde per Friend-Tracker finden und ein App-Skitagebuch.

Einsteigen mit der Virtual Map, Freunde per Friend-Tracker finden und ein App-Skitagebuch.
Mit der Ski amadé Guide App kann man bereits vor Beginn des Skiurlaubs über die Pisten ziehen und in Österreichs größtes Skivergnügen eintauchen - digital: Auf fotorealistischen 3D-Karten lernt man das Skigebiet kennen und erhält regionsspezifische Informationen. In der Virtual Map gewinnt man schon zuvor spannende Einblicke von der Skiwelt Ski amadé . Der neu entwickelte Friend-Tracker ortet die Ski-Freunde, um sich nach der Pistengaudi noch schneller auf einer der zahlreichen Hütten in Ski amadé zu treffen.

Mehr erfahren