15. Dezember 2021

Ski amadé kehrt mit zahlreichen Höhepunkten zurück in die Wintersaison: Mini’s Week, Learn2Ski, RIDE Ski amadé-Angebote und jede Menge Freestyle-Events

Nach dem verspäteten Start in die Skisaison begrüßt Ski amadé ab dem 17. Dezember 2021 wieder Urlaubs-Gäste. Hotels, Gastronomie und Freizeitbetriebe haben ab diesem Zeitpunkt wieder geöffnet. Die Vorfreude ist besonders groß, denn auf Wintersport-Fans warten zahlreiche Angebote und viele Ermäßigungen für Familien bis ins Frühjahr. Weiterhin gilt für den gesamten Skiverbund ein umfangreiches Sicherheitskonzept, unter anderem die 2G-Regelung (geimpft und genesen) und eine FFP2-Maskenpflicht in Seilbahnen, geschlossenen Gebäuden, Hütten und Hotels. Auch in dieser Skisaison kann man in Österreichs größtem Skivergnügen nur mit einem Skipass 760 Pistenkilometer, 270 moderne Lifte und 356 bestens präparierte Pisten erkunden. Dazu gehören die fünf Top-Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal. Abseits der actionreichen Pistenfahrten genießt man zudem atemberaubende Bergpanoramen und regionale Schmankerln in den hervorragenden Berghütten.

Mini’s Week: Die Angebotswoche für Familien mit Kleinkindern
Gemeinsame Zeit mit der Familie zu verbringen ist gerade in diesen Zeiten sehr wertvoll und umso schöner in den Bergen bei einem Skiurlaub. Ski amadé achtet darauf, dass das Urlaubsbudget für jede Familie möglichst geschont wird. Auch in diesem Jahr sorgen alle fünf Regionen in Österreichs größtem Skivergnügen für jede Menge Ski-Erlebnisse und zahlreiche attraktive Angebote. Vom 8. bis 22. Januar 2022 gibt es während der Mini’s Week für die kleinsten Ski-Einsteiger unter 6 Jahren (Jahrgang 2016 oder später geboren) ein preiswertes Angebot: Inkludiert sind für nur 130 Euro pro Kind der Skipass, der Skikurs, die Ski-Leihausrüstung und ein buntes Rahmenprogramm. Zudem schlafen Kinder in vielen Unterkünften in Ski amadé sieben Nächte kostenlos im Zimmer der Eltern. Die Kinderskikurse finden entweder an fünf Tagen halbtags oder an drei Tagen ganztags statt. Alle Informationen sowie weitere Familienangebote unter:
www.skiamade.com/minis-week

INTERSPORT Rent-Skiverleih: Schneller Service und bestes Leihmaterial für die gesamte Familie
Mit wenig Gepäck spontan in den Skiurlaub? Das geht in Österreichs größten Skivergnügen mit dem neuen Skibekleidungsverleih von INTERSPORT Rent. Urlauber, die keine passende Winterausrüstung besitzen oder keinen Platz mehr dafür im Koffer haben, können neben Skischuhen und Skiern auch der Skianzug in den 32 INTERSPORT Rent Shops in Ski amadé ausleihen. Auch Familien profitieren von diesem nachhaltigen Service, denn wenn der Skianzug der Kids aus dem Vorjahr schon wieder nicht mehr passt, müssen sich Eltern nicht mehr darum kümmern, vor dem Skiurlaub noch schnell ein neues Equipment zu besorgen. Der Ski-Bekleidungsverleih ist einfach, stressfrei und funktioniert in allen fünf Region von Ski amadé immer gleich: Man reserviert online, eine Woche im Vorhinein, in einem der INTERSPORT Rent Shops das passende Outfit und holt es dann vor Ort ab. Die Rückgabe erfolgt im selben Shop der Abholung. In welchen Shops das qualitativ hochwertige Ski-Equipment ausgeliehen werden kann, erfährt man unter:
www.skiamade.com/de/Winter/Service/Skiverleih

Learn2Ski in 3 Tagen für Erwachsene mit Geld-zurück-Garantie
Wer glaubt, Skifahren lässt sich nur in ein paar Wochen mit ganz viel Anstrengung erlernen, hat sich geirrt. Im Rahmen des Learn2Ski-Programms können Wiedereinsteiger oder Spätberufene das Skifahren zu ihrer größten Leidenschaft machen und nach drei Tagen die blaue Piste problemlos hinunterfahren. Ein Skilehrer vermittelt mit viel Einfühlungsvermögen die einfachste Technik des Wintersports, der Skikurs dauert täglich vier Stunden. Bei wem es dann doch nicht in drei Tagen klappt, erhält einfach und schnell sein Geld für den Skikurs zurück.
Den dreitägigen Ski-Spaß inklusive vier Übernachtungen, Skipass und Skiverleih gibt es in einer Frühstückpension ab 542 Euro und in einem 4-Sterne-Hotel mit Halbpension ab 703 Euro.
Das Learn2Ski-Programm findet an ausgewählten Tagen im Januar, März und April statt, die genauen Termine findet man unter: www.skiamade.com/learn2ski

RIDE Ski amadé und „Cash4Tricks-Tour“: Mit Gleichgesinnten spannende Freestyle-Abenteuer erleben
Freestyle wird in Ski amadé großgeschrieben. Das Gefühl von Freiheit, jede Menge Adrenalinkicks und eine große Portion Outdoor-Spaß erlebt man bei RIDE Ski amadé. Freestyler können sich in den zehn Snowparks, auf den 13 Funslopes und Funcross-Strecken richtig austoben. Die Freestyle-Szene in Ski amadé erfreut sich großer Beliebtheit, denn nur hier erlebt man ein einzigartiges Gefühl von Verbundenheit mit der gesamten Community. Wer gemeinsam mit seinen Freunden ein einmaliges RIDE-Abenteuer bestreiten möchte, besucht am besten die zahlreichen Snowpark Events. Diese finden vom Januar bis März 2022 statt und bieten nicht nur Profis, sondern auch Anfängern die Gelegenheit, auf Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam im Snowpark zu kickern, sliden und bonken.
Coole Boys und Girls, die dann ihre besten Jumps und Tricks auch stolz präsentieren möchten, sollten ab Januar 2022 an der „Cash4Tricks-Tour“ teilnehmen, die in allen neun Snowparks in Ski amadé gastiert. Das Freiluft-Event hat mittlerweile Kult-Status erreicht. Eine Jury beurteilt dann die besten Jumps und Tricks. Dabei kann jeder Teilnehmer so oft fahren und springen wie er möchte. Je mehr gute „Tricks“ man zeigt, desto mehr „Cash“ gibt es. Und wenn man mindestens vier Cash4Tricks-Events besucht, nimmt man mit einem Sammelpass an der Verlosung teil und kann sogar eine Ski amadé Winter-Saisonkarte für 2022/2023 und einen Blue Tomato Shopping-Gutschein im Wert von 300 Euro gewinnen. Die Termine für alle Snowpark Events findet man unter:
https://www.skiamade.com/de/Ski-amade-erleben/Events

„Rookie of the Year-Contest”: Der perfekte Deal für talentierte Freestyle Newcomer
In dieser Wintersaison findet zum zweiten Mal der „Rookie of the Year“-Contest statt. Begeisterte Snowboarder und Freeskier hatten bis Ende November die Möglichkeit, in einem Videoclip ihre besten Skills zeigen und damit am Wettbewerb teilzunehmen. Aus allen Einsendungen wählt ein professionelles Judge-Team Anfang 2022 bis zu vier „Rookies“ aus, die einen exklusiven „Ski amadé Sponsor-Me“-Vertrag erhalten – mit jeder Menge Goodies: Ski amadé Saisonkarten, Blue Tomato Shopping-Gutscheine und ein professionelles Coaching. Es bleibt spannend, wer die neuen Gesichter der RIDE-Kampagne für die nächsten zwei Jahre werden. Weiter Informationen unter: www.skiamade.com/rookie

Informationen für Ski amadé-Gäste: www.skiamade.com


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(246,89 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal – diese fünf Regionen bilden den Skiverbund Ski amadé. 25 Orte gehören dazu und insgesamt 270 Lift- und Seilbahnanlagen sowie 260 Skihütten und Bergrestaurants. Dass die 356 Pisten mit insgesamt 760 Kilometern immer perfekt präpariert sind, dafür garantieren unter anderem über 4.500 Beschneiungsanlagen. Die Summe von all dem, multipliziert mit der österreichischen Gastfreundschaft und der guten Küche auf den Hütten und in den Hotels – das ist Winterurlaub in Ski amadé. Und das Beste daran: Der Skipass für alle 5 Regionen kostet genauso viel wie der Skipass für nur eine Region.

Die Skihütten in Ski amadé sind bei den Gästen für die gute Qualität und die gemütliche Atmosphäre bekannt. Ausgewählte und zertifizierte Hütten bieten neben besonders guter Küche auch ein hochwertiges Angebot aus dem Weinland Österreich. Die Zertifizierungs-Plakette „Genuss-Partner“ an den Hütten dient den Skifahrern als Orientierungshilfe.

Für alle technikaffinen und internetbegeisterten Skifahrer bietet Ski amadé gratis WLAN an über 400 Hotspots auf den Bergen und im Tal. Die App „Ski amadé Guide“ bietet ein personalisierbares Ski-Navigationssystem und zahlreiche Informationen zur aktuelle Wetter- und Schneelage, Zimmerverfügbarkeit oder Informationen zu den einzelnen Regionen.

Zur Website

Ski amadé - Weitere Pressemeldungen

In diesem Jahr feiert das Wiener Riesenrad sein 125-jähriges Jubiläum, die Eröffnung fand am 3. Juli 1897 statt. © Julian Omonsky
18. Mai 2022

Neu, exklusiv und nur für eine Nacht: Die Superbude verlost eine Übernachtung in einem Waggon des Wiener Riesenrades

„Room with a View (for real)“. Diesen Titel trägt in diesem Jahr erstmals der 28. Waggon des Wiener Riesenrades, der vom neuen Hotel „Superbude Hotel & Hostel & Home Wien Prater“ für eine Nacht in ein Hotelzimmer verwandelt wird. Anlass für diese einzigartige und exklusive Aktion ist das 125-jährige Jubiläum des Wiener Riesenrades, das es schon seit dem 3. Juli 1897 gibt.

Mehr erfahren

28 Genusspartner-Hütten und 30 Genusspartner-Hotels laden während der Ski- und Weingenusswoche vom 12. bis 19. März 2022 zu zahlreichen Verkostungen regionaler Speisen ein. © Ski amadé
27. Januar 2022

Sonnenskilauf in Ski amadé mit zahlreichen Angeboten und kulinarischen Höhepunkten: Ski- und Weingenusswoche, Junior Weekend Discount, MADE MY DAY und RIDE Ski amadé-Angebote

In Ski amadé glaubt man auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten an einen langen und schönen Skifrühling. Bis Ostern und darüber hinaus gibt es für Wintersportler in Österreichs größtem Skivergnügen jede Menge attraktive Angebote und einzigartige Genusserlebnisse. Vom 12. bis 19. März 2022 findet wieder die Ski- und Weingenusswoche mit zahlreichen Weinverkostungen statt. Familien profitieren vom Junior Weekend Discount. Treue und neue Wintersport-Fans nutzen die Vorteile des „my Ski amadé Friends Clubs“ oder buchen ein „Ski amadé MADE MY DAY“-Tagespackage. Für ein abwechslungsreiches Wintersporterlebnis in Ski amadé sorgen 760 Pistenkilometer, 270 moderne Lifte und 356 bestens präparierte Pisten mit fantastischen Bergpanoramen und vielen Einkehrmöglichkeiten.  

Mehr erfahren

Für treue und neue Gäste gibt es den „my Ski amadé Friends Club“ – mit jeder Menge Vorteile im größten Skiverbund Österreichs. © Ski amadé
22. September 2021

Der Wintertourismus ist zurück in Ski amadé: Österreichs größtes Skivergnügen in der Wintersaison 2021/2022: „my Ski amadé Friends Club“, „Best Ager Week“ und ein Fokus auf nachhaltige Zukunftsinvestitionen

Nach dem letzten schwierigen Winter und harten Einschränkungen ist die Vorfreude auf den kommenden Skiurlaub besonders groß. Ski amadé blickt optimistisch in die Zukunft und startet in die Wintersaison 2021/2022 mit vielen Neuigkeiten und attraktiven Angeboten. Der Skiverbund und die dazugehörenden Seilbahngesellschaften planen umfangreiche Maßnahmen, um die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten. Auch in der kommenden Saison stehen Wintersport-Urlaubern mit nur einem Skipass 760 Pistenkilometer, 270 moderne Lifte und 356 bestens präparierte Pisten mit atemberaubenden Bergpanoramen und vielen Einkehrmöglichkeiten in Österreichs größten Skivergnügen zur Auswahl. Dazu gehören die fünf Top-Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal.

Mehr erfahren

Ski amadé
9. Januar 2020

Digital News aus Ski amadé – Österreichs größtem Skivergnügen Einsteigen mit der Virtual Map, Freunde per Friend-Tracker finden und ein App-Skitagebuch.

Einsteigen mit der Virtual Map, Freunde per Friend-Tracker finden und ein App-Skitagebuch.
Mit der Ski amadé Guide App kann man bereits vor Beginn des Skiurlaubs über die Pisten ziehen und in Österreichs größtes Skivergnügen eintauchen - digital: Auf fotorealistischen 3D-Karten lernt man das Skigebiet kennen und erhält regionsspezifische Informationen. In der Virtual Map gewinnt man schon zuvor spannende Einblicke von der Skiwelt Ski amadé . Der neu entwickelte Friend-Tracker ortet die Ski-Freunde, um sich nach der Pistengaudi noch schneller auf einer der zahlreichen Hütten in Ski amadé zu treffen.

Mehr erfahren

In Ski amadé, Österreichs größtem Skivergnügen, gibt es für die Wintersaison 2019/2020 einige Neuigkeiten, wie etwa die Genuss-Ski-Routen, neue Lifte und den Friend-Tracker.  © Ski amadé
10. Oktober 2019

Winter-Neuigkeiten aus Ski amadé – Österreichs größtes Skivergnügen: Neue Genuss-Ski-Routen, ein neuer Friend Tracker und ein genussreiches Jubiläum

Kulinarik spielt seit jeher eine wichtige Rolle in Ski amadé, wie etwa die Ski- und Weingenusswoche oder der Höchste Bauernmarkt der Alpen zeigen. Zur Rubrik TASTE Ski amadé gehören jetzt auch die neuen Genuss-Ski-Routen, die Skifahrern helfen, die besten kulinarischen Spots zu finden. Die Neuerung auf digitaler Ebene ist in diesem Winter der Friend-Tracker in der Ski amadé Guide App. Mit seiner Hilfe kann man die Freunde im Skigebiet orten. Selbstverständlich wurde für die Skisaison 2019/2020 auch wieder viel in die Infrastruktur investiert und beispielsweise neue Bahnen in den Regionen Schladming-Dachstein und Hochkönig gebaut.
Ski amadé, das ist ein Skipass für 760 Kilometer Pisten, 270 Liftanlagen und 260 Skihütten und Bergrestaurants in den fünf Regionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal. Eben Österreichs größtes Skivergnügen.

Mehr erfahren