4. Dezember 2019

Schneeschuhwandern in Oberstaufen im Allgäu: Auf den Berg, über die Felder, durch die Nacht und bei einem Schneeschuh-Festival

Es ist eine besonders schöne Art des Wintergenießens. Denn auf Schneeschuhen bekommt man ein echtes, ursprüngliches Gefühl für die kalte Jahreszeit – egal ob tagsüber, bei Mondschein, im Voralpengebiet oder auf dem Gipfel. In Oberstaufen im Allgäu können Gäste den ganzen Winter über diesen außergewöhnlichen Sport kennenlernen und an unterschiedlichen, geführten Schneeschuhwanderungen teilnehmen. Vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 wird es Action-reich und sportlich, denn dann steht sogar ein ganzes Schneeschuh-Festival auf dem Programm, das sich sowohl an Anfänger und Genießer als auch an versierte Schneeschuhwanderer richtet.

 

„Oberstaufen SCHNEE“: auf den Staufen, durch das Alpgebiet, bei Mondschein oder einen ganzen Tag lang

Die herrliche Natur erkunden, neue Blickwinkel finden oder die Fitness verbessern – bei den geführten Schneeschuh-Touren in Oberstaufen ist all dies möglich. Was während des Sommers mit den O-FIT-Programmen zum Wandern, Biken und Joggen begann, findet nun im Winter unter dem Thema „Oberstaufen SCHNEE“ seine Fortsetzung in den Schneeschuh-Angeboten. Erfahrene Guides wandern mittwochs bis sonntags mit den Gästen durch die märchenhaft verschneite Landschaft des Hausbergs Staufen (1.325 Meter) oder rund um den 998 Meter hohen Kapf, durch das weitläufige Alpgebiet auf dem Imberg. Ganz romantisch wird es bei Touren abends, bei Mondschein, querfeldein über Wiesen und Berge. Es gibt auch Touren, die einen ganzen Wintertag lang sind und zusätzlich eine gemütliche Einkehr, eine Pferdeschlittenfahrt und eine Rodelpartie beinhalten. Dabei gibt es Angebote, die sich ganz explizit an Anfänger und Genießer richten und nur eineinhalb Stunden dauern. Es geht ins Konstanzer Tal, ins Weißachtal und rund um Steibis und Aach.

Schneeschuh-Angebote

Die Ausrüstung für Schneeschuh-Touren kann man sich individuell zusammenstellen. Touren kosten zwischen 20 und 79 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind immer auch der Verleih der Schneeschuhe und Skistöcke und eine kurze Einführung des Guides in den Bewegungsablauf beim Schneeschuhwandern. Je nach Angebot sind sogar auch noch die Liftfahrten, der Rodelverleih, die Pferdeschlittenfahrt und die leckeren Kässpatzen auf der Hütte enthalten.

Das Schneeschuh-Festival: Tests und Personal Trainer

Wer die Schneeschuhe am liebsten gar nicht mehr ablegen möchte, plant seinen Oberstaufen-Aufenthalt am Wochenende vom 31. Januar bis 2. Februar 2020. Dann nämlich findet zum dritten Mal das „Schneeschuh-Festival Oberstaufen“ statt. Die Schneeschuh-Fans treffen sich schon am Freitagabend in der Nagelfluh-Lounge im Kurhaus Oberstaufen, wo sich das Testcenter befindet. Wer möchte, kann hier schon Schneeschuhe der Marke Tubbs und Leki Teleskopstöcke ausleihen und während der Festivalzeit testen. Außerdem gibt es einen Vortrag von Leistungsdiagnostiker und Personal Trainer Bernd Seelherr zum Thema „Gesundheit am Berg – Ausdauertraining mit Schneeschuhen“.

Schneeschuhtouren mit Lawinentraining und einen Iglu bauen

Am Samstag ist dann „Aktivtag“. Mit einer Puls-Uhr können die Teilnehmer unter Anleitung testen, wie und wann man im richtigen Pulsbereich unterwegs ist. Denn auch beim Schneeschuhgehen muss man im richtigen Tempo unterwegs sein, um so die Fettverbrennung optimal auszunutzen. Angeboten werden an diesem Tag drei verschiedene Touren: Je nach individueller Fitness wählt man die 8-stündige, die 6-stündige oder die Genießer-Tour mit zusätzlicher Pferdeschlittenfahrt.

Lawinentraining für Schneeschuhtouren, Iglu bauen oder einfach die Aussicht genießen

Am Sonntag können die Teilnehmer wieder aus drei Touren wählen. Wer gerne am Berg unterwegs ist, wählt dann die Schneeschuhtour mit Action-Programm, also mit einem Training zur Lawinenprävention. Unterwegs gibt es wichtige Informationen rund um den Lawinenlagebericht, die richtige Einschätzung der Lawinensituation sowie die richtige Routenwahl. Für Hobby-Baumeister eignet sich die kurze Schneeschuhtour mit einem spannenden Kurs zum Iglu-Bau. Man lernt die traditionelle Iglu-Bauweise kennen – vom Anlegen des Steinbruchs, über das Heraussägen der Blöcke bis zur Fertigstellung des Iglus. Einen spektakulären Blick über Oberstaufens Bergwelt verspricht die Panoramatour am Hochgrat (1834 Meter). Man sieht den Bregenzerwald und das Westallgäu bis hin zum Bodensee.

Touren, Ausrüstung, Vortrag, Hüttenabend und eine Nacht-Wanderung im Paket

Die Kombikarte für das komplette Schneeschuh-Festival Oberstaufen kostet inklusive Hüttenabend mit Kässpatzen-Essen und Stirnlampen-Wanderung am Samstag 149 Euro pro Person. Wer nur am Aktivtag teilnehmen möchte, zahlt 89 Euro (inkl. Hüttenabend und Stirnlampen-Wanderung). Der Thementag am Sonntag kostet pro Person 69 Euro.

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.oberstaufen.de/schneeschuh-festival


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(401,05 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Oberstaufen steht unter anderem für das allseits bekannte ganzheitliche Naturheilverfahren Schrothkur – eine Fastenkur, die der schlesische Arzt Johann Schroth im 19. Jahrhundert entwickelte und die man heute als Detox-Kur mit verschiedenen Anwendungen und veganer Ernährung beschreiben kann.

Aber Oberstaufen hat noch viel mehr zu bieten. Im Sommer etwa Wanderwege auf drei Ebenen – von Wandermöglichkeiten in den Tallagen über Almenwanderungen bis zum Premiumwandern über hohe Gipfel. Außerdem gibt es die Möglichkeit einen Käser-Kurs zu belegen. Im Winter: natürlich Pistenspaß. Aber auch urige Berghütten, romantische Pferdeschlittenfahrten, Schneeschuhtouren und Winterwanderwege. Eben alles, was ein Allgäuer Wintermärchen ausmacht. Und nicht zu vergessen – die gute Allgäuer Küche, allen voran die beliebten Allgäuer Kässpatzen.

Zur Website

Oberstaufen im Allgäu - Weitere Pressemeldungen

Beitragsbild
4. September 2020

Kurznachrichten: AREA 47 – Villach – Faaker See – Ossiacher See – Oberstaufen

E-Mountainbike Abenteuer für Anfänger und Profis in den Ötztaler Alpen, neue Wandertaxis am Faaker See und Ossiacher See und der Oberstaufen SPRITZ als perfekter Ausklang eines spätsommerlichen Herbsttages: Die goldene Jahreszeit in der AREA 47, in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See und in Oberstaufen erlebt man am besten sportlich-aktiv oder genussvoll-entspannt.

Mehr erfahren

Wer seinen Oberstaufen-Urlaub so richtig genießen will, sollte einfach mal seinem Smartphone eine Auszeit gönnen. Die Erlebnisse für den Urlaub können Gäste schon vorab online buchen. © Oberstaufen Tourismus
17. Juli 2020

Den Oberstaufen-Urlaub online vorbereiten und offline genießen

Oberstaufen ist die perfekte Mischung für einen Urlaub im Online- und Offline-Modus. Zuhause bequem online einchecken, vor Ort per Handy Naturabenteuer buchen – und mit der Gästekarte Oberstaufen PLUS Vieles gratis erleben.

Mehr erfahren

Vom 16. bis 19. Juli stehen in Oberstaufen Musik, Film, Sport, Kultur und Abenteuer beim Bergsommerfestival an oberster Stelle. © Oberstaufen Tourismus
25. Juni 2020

Oberstaufen: zweites Bergsommerfestival im Juli, Bergfest am Imberg mit Filmfestival, Rock und Pop

Mit dem Revival des Bergsommerfestivals wartet Oberstaufen zum zweiten Mal mit einem Gesamterlebnis inmitten des Naturparks Nagelfluhkette auf. Von 16. bis 19. Juli genießen die Besucher abendliche Rock-, Rap- und Blueskonzerte und außerdem Filmvorführungen mit der Adventure Award-Verleihung der European Outdoor Film Tour. Tagsüber darf in der Lagerfeuerküche gebrutzelt werden. Besonders bunt ist dieses Mal das Tagesprogramm. Es beinhaltet neben Bergsport, Wander-, Bike- oder Wildnisparcours auch ein Familienklettern, eine Fotopirsch durch den Naturpark Nagelfluhkette oder die Erkundung des Moor-Gebietes. Das 4-Tages-Fest findet an der Bergstation Imbergbahn und rund um den Imberg statt. Natürlich werden alle Corona-bedingten Sicherheitsvorkehrungen genau umgesetzt.

Mehr erfahren

Deutschlands einziges Schroth-Heilbad befindet sich in Oberstaufen. Die Kur hilft bei der Prävention, stabilisiert das Immunsystem und aktiviert die Selbstheilungsprozesse im Körper. © Oberstaufen Tourismus
5. Juni 2020

„Gsund bleibe“ in Oberstaufen: mit Schrothkur, Bewegung, Ruhe und Lebensfreude in die neue Tourismus-Saison

Gesund bleiben war wohl eines der wichtigsten Ziele in den letzten Wochen. Oberstaufen setzt darauf, dass die Gäste auch im Urlaub einiges für ihre Gesundheit tun können: Die bekannte Schrothkur bietet Prävention und mindert viele Krankheiten. Dazu gibt es in Oberstaufen ein breites Sportangebot, viel Ruhe und Erholung. Der Wohlfühlfaktor und der Urlaubsspaß kommen natürlich nicht zu kurz. Diese Mischung ist in Oberstaufen mit dem Wunsch „Gsund bleibe“ verbunden.

Mehr erfahren

2020_05_14_14_55_33_Start
14. Mai 2020

Borkum, der Thüringer Wald und Oberstaufen starten in die neue Tourismus-Saison: Breite Sandstrände, besondere Campingerlebnisse und ein Bergsommerfestival

Die Einschränkungen der vergangenen Wochen haben eins noch einmal ganz deutlich gemacht: den Wert des Reisens. Innerhalb Deutschlands sind Reisen in Kürze wieder möglich.
Wir informieren mit kurzen Meldungen über die touristischen Neustarts unserer Kunden.

Mehr erfahren