25. Juni 2020

Oberstaufen: zweites Bergsommerfestival im Juli, Bergfest am Imberg mit Filmfestival, Rock und Pop

Mit dem Revival des Bergsommerfestivals wartet Oberstaufen zum zweiten Mal mit einem Gesamterlebnis inmitten des Naturparks Nagelfluhkette auf. Von 16. bis 19. Juli genießen die Besucher abendliche Rock-, Rap- und Blueskonzerte und außerdem Filmvorführungen mit der Adventure Award-Verleihung der European Outdoor Film Tour. Tagsüber darf in der Lagerfeuerküche geköchelt werden. Besonders bunt ist dieses Mal das Tagesprogramm. Es beinhaltet neben Bergsport, Wander-, Bike- oder Wildnisparcours auch Familienklettern, eine Fotopirsch durch den Naturpark Nagelfluhkette oder die Erkundung des Moor-Gebietes. Das 4-Tages-Fest findet an der Bergstation Imbergbahn und rund um den Imberg statt. Natürlich werden alle Corona-bedingten Sicherheitsvorkehrungen genau umgesetzt.

John Garner und Jesper Munk rocken den Imberg
Freitagabend geht es beim Bergsommerfestival an der Bergstation an der Imbergbahn rockig zu. Gitarren, Bässe und Akkordeon-Klänge komplettieren den dreistimmigen Gesang der Augsburger Live-Band John Garner. Sie ist unter anderem als Gewinnerin der Pro 7-Show „My Hit. Your Song“ bekannt. Der deutsch-dänische Sänger, Songwriter und ehemalige Straßensänger mit Reibeisenstimme taucht rhythmisch mit R&B sowie Soul und Blues mit seinen Zuhörern in eine urbane, internationale Club-Atmosphäre ab. Hier treffen sich die vertrauten Töne eines „Why worry“ als auch die Kraft der Punk Hommage „Fishing Hook“ oder die Nostalgie des 50er-Jahre inspirierten „Bad Magic“.

Nachwuchsstar Kayef bringt Rap, Pop und R’n’B
Über 82.000.000 Youtube-Aufrufe und fast 500.000 Abonnenten – in zehn Jahren hat sich der Nachwuchskünstler Kayef vom Geheimtipp unter Musikfreaks bis in die oberste Riege deutscher Musiker gesungen und gerappt. Am Samstag, 18. Juli, wird der gebürtige Düsseldorfer in Oberstaufen sein. Beim Bergsommerfestival gibt er seinen charakteristischen Rap, Pop und R’n’B zum Besten – vor einer atemberaubenden Bergkulisse.

Zum Frühschoppen am Sonntag wird „Alpenblech“ serviert
Am Sonntag darf man noch einmal die beeindruckende Atmosphäre am Imberg mit viel Musik und Spaß beim Frühschoppen genießen. Mit der Formation „Alpenblech“ rund um Klaus Schwärzler und sechs weitere Alpenblech-Musiker gibt es traditionelle Blasmusik aber auch moderne Unterhaltungsmusik. Mit Sonntagvormittag geht auch das Bergsommerfestival 2020 zu Ende. Der gebührende Ausgang startet um 11 Uhr.

European Outdoor Film Tour vergibt den Adventure Award an besten Outdoor-Film
Ein Franzose, der mit seinem Pferd Robert den Himalaya durchquert, drei Freerider, die sich für eine Abfahrt von einem Zeppelin aus 50 Metern Höhe zum Gipfel abseilen, oder ein Film über den Oberstaufener Profi-Boarder Elias Elhardt – Filme, die die European Outdoor Film Tour (EOFT) als beste Filmeinreichungen aus der ganzen Welt auch in diesem Jahr vereint. Am Donnerstagabend, 16. Juli, bringt das EOFT-Team mit acht atemberaubenden Kurzfilmen eine überzeugende Auswahl auf die große Open-Air-Leinwand an der Bergstation Imbergbahn. Höhepunkt der Kinonacht auf dem Berg und unter freiem Himmel ist die Verleihung des Adventure Awards an den besten Kurzfilm.

Rahmenprogramm für Bike-, Kletter- und Wanderbegeisterte mit einer Lagerfeuerküche
In Oberstaufen wird neben der Gesundheit, Bewegung im Naturpark Nagelfluhkette mit Heilklima und Sportmöglichkeiten in einem alpinen Naturraum auch die Lebensfreude großgeschrieben. Wenn das Bergsommerfestival von 16. bis 19. Juli in die zweite Runde geht, dann rundet ein umfangreiches Tagesprogramm die Erlebniswelt am Imberg ab. In der Lagerfeuerküche wird am Dutch Oven gekocht, gebacken und gegrillt. Das Motto lautet: „Die Natur ist unsere Küche“.  Das Feuer wird nicht mit dem Feuerzeug, sondern durch Feuerbohren oder den Feuerstahl entfacht. Für Neo-Biker gibt es E-Bike-Basis- oder Kompaktkurse. Gemeinsam mit einem Naturpark-Ranger kann man die  Moorlandschaft am Hochhäderich erkunden. Junge oder erfahrene Gipfelstürmer können sich mit Hilfe eines Profis auch im Klettersport erproben und dann über Klettersteige über die Falkenköpfe zum Hochhäderich gelangen.

Eine Programmübersicht und Detail-Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findet man auf der Homepage, auf der auch die corona-bedingt stark limitierten Tickets ausschließlich online gebucht werden können:

https://www.oberstaufen.de/bergsommerfestival


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(218,68 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

Oberstaufen steht unter anderem für das allseits bekannte ganzheitliche Naturheilverfahren Schrothkur – eine Fastenkur, die der schlesische Arzt Johann Schroth im 19. Jahrhundert entwickelte und die man heute als Detox-Kur mit verschiedenen Anwendungen und veganer Ernährung beschreiben kann.

Aber Oberstaufen hat noch viel mehr zu bieten. Im Sommer etwa Wanderwege auf drei Ebenen – von Wandermöglichkeiten in den Tallagen über Almenwanderungen bis zum Premiumwandern über hohe Gipfel. Außerdem gibt es die Möglichkeit einen Käser-Kurs zu belegen. Im Winter: natürlich Pistenspaß. Aber auch urige Berghütten, romantische Pferdeschlittenfahrten, Schneeschuhtouren und Winterwanderwege. Eben alles, was ein Allgäuer Wintermärchen ausmacht. Und nicht zu vergessen – die gute Allgäuer Küche, allen voran die beliebten Allgäuer Kässpatzen.

Zur Website

Oberstaufen im Allgäu - Weitere Pressemeldungen

Gastein/Oberstaufen
8. November 2022

Kurznachrichten | Gastein für Sport-Fans: Snowboard-Weltcup, Gastein Classics, wildes Rennen und Kälte-Triathlon | Oberstaufen PLUS: Gratis Skipass für drei Gebiete

Gastein für Sport-Fans: Snowboard-Weltcup, Gastein Classics, wildes Rennen und Kälte-Triathlon
Oberstaufen PLUS: Gratis Skipass für drei Gebiete

Mehr erfahren

Auf dem neuen Erlebniswanderweg der MounTeens werden Kinder und Jugendliche beim Wandern körperlich und geistig gefordert.  © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH / Moritz Sonntag
10. Mai 2022

Neu in Oberstaufen: Ab Sommer 2022 können Mädchen und Jungs gemeinsam mit den MounTeens ein spannendes Abenteuer erleben

Wenn Eltern mit ihren Kindern wandern gehen, wollen sie vom Nachwuchs ein Wort garantiert nicht hören: „Laaangweilig.“ Das muss auch nicht so sein – zumindest nicht bei einem Wanderurlaub im Allgäu. Denn in Oberstaufen werden die Kinder zu Detektiven und helfen den MounTeens, einen schwierigen Fall zu lösen – und das während einer Wanderung. Dieses exklusive Angebot gibt es nur auf einem Detektiv-Wanderweg am Hündle. Ein cooles Abenteuer wird zum spannenden Ferienerlebnis, wenn es heißt: „Sucht den entlaufenen Hund und entlarvt den Wilderer."

Mehr erfahren

Die Porta Alpinae, ein Holztor mit tibetischen Gebetsfahnen, ist ein schöner Aussichtspunkt am Beginn des Premium-Wanderwegs „Luftiger Grat“. © Oberstaufen Tourismus Marketing OTM
5. Mai 2022

Wandern auf höchstem Niveau: Oberstaufen ist Premium-Wanderort – Auszeichnung mit höchster Punktzahl für den Premium-Wanderweg „Luftiger Grat“  

So geht ausgezeichnetes Wandern: In diesem Jahr erhält der Premium-Wanderweg „Luftiger Grat“ das „Wandersiegel Premiumweg“ mit der höchsten Punkteanzahl. Er gehört zu den vier Premium-Wanderwegen rund um Oberstaufen im Allgäu, das über insgesamt 360 Kilometer Wanderwege verfügt. Durch das prämierte Qualitäts-Wanderangebot wird Oberstaufen 2022 als einer von nur drei Orten in Deutschland zum Premium-Wanderort und ist Austragungsort des Wanderevents Fjällräven Classic, das vom 26. bis 28. Mai 2022 zum ersten Mal in Deutschland stattfindet.

Mehr erfahren

Beim dreitägigen Yoga-Retreat mit Schauspieler Ralf Bauer stärkt man die innere Balance und baut Stress ab. © Martin Christ
7. April 2022

Sommer-Vitalangebote im Rahmen von „30 Jahre Schroth-Heilbad“ in Oberstaufen – Yoga mit Ralf Bauer, Meditation und Mindset-Übungen mit Mona Theresa Köberle  

Sich fit und wohlfühlen, gesund bleiben und werden ohne Medizin. Das steht im Mittelpunkt des Jubiläumsjahrs „30 Jahre Schroth-Heilbad“ im Oberstaufen im Allgäu – im äußersten Südwesten Bayerns. Die Vitaldestination erhielt am 5. Dezember 1991 als „Heilklimatischer Kurort“ die weltweit einzigartige Auszeichnung „Schroth-Heilbad“. Anlässlich dieses Jubiläumsjahrs finden im Zeichen der Vitalität jede Menge Events und Aktionen statt. Beim dreitägigen Yoga-Retreat vom 23. bis 25. Juni 2022 mit Schauspieler Ralf Bauer stärkt man die innere Balance und das körperliche Wohlbefinden. Oder man besucht im Juli und August die Achtsamkeitskurse und Mindset-Vorträge von Mona Theresa Köberle. Die Meditation- und Bewusstseins-Trainerin hilft dabei, das alltägliche Gedankenkarussell zu stoppen und Ruhe im Kopf einkehren zu lassen. Wer seinen Körper auf natürliche Weise entgiften möchte, sollte die Schrothkur in Oberstaufen ausprobieren.

Mehr erfahren

In der neuen Podcast-Reihe HUIMAT-GSCHICHTLE berichten außergewöhnliche Menschen auf gut allgäuerisch über interessante Geschichten aus der Region.  © Oberstaufen Tourismus
13. November 2020

Neuer Podcast: HUIMAT-GSCHICHTLE Oberstaufen lässt Protagonisten Geschichten von Traditionen und aus der Heimat erzählen

In einer Zeit, in der die Reisemöglichkeiten stark eingeschränkt sind, erinnert man sich besonders gerne an schöne Urlaubsmomente. Es sind die Traditionen, die man vor Ort miterlebt hat oder beeindruckende Menschen, die spannende Geschichten der Region erzählen. Natürlich zählen auch aktive, sportliche Erlebnisse dazu – zum Beispiel ein Rückblick über die Entstehung der Skigebiete, der Bau der Bergbahnen und spannende Geschichten über die Ski-Pioniere und spektakuläre Weltcup-Rennen. Auf gut allgäuerisch sind das „HUIMAT-GSCHICHTLE“: Geschichten aus der Heimat für die Heimat und eben auch für die Gäste von Oberstaufen oder die, die sich durch die Geschichten inspiriert fühlen.

Mehr erfahren