19. Mai 2020

Kurznachrichten: Nauders – AREA 47 – Thüringer Wald

Nauders: Früher Start in die Sommersaison
AREA 47: Eröffnung der Wake AREA Ende Mai und 10. Geburtstag
Thüringer Wald: Wintersportler laufen vierzehn 9000er für einen guten Zweck

Die Einschränkungen der vergangenen Wochen haben eins noch einmal ganz deutlich gemacht: den Wert des Reisens. Innerhalb Deutschlands und auch nach Österreich sind Reisen schon jetzt oder bald wieder möglich. Wir informieren mit kurzen Meldungen über die touristischen Neustarts unserer Kunden.

Nauders: Früher Sommerstart am 30. Mai
Neue Angebote für E-Mountainbiker
Das Motto von Nauders „So weit. So gut – grenzenloser Bergsommer“ gilt in dieser Zeit mehr denn je. Eine weitläufige Landschaft, alpine Hochebenen und beste Luftqualität sind perfekt für den ersten erholsamen und sicheren Urlaub mit Abstand nach dem Corona-Lockdown. Besonders gastfreundlich sind die familiengeführten Hotels und Pensionen. Nauders gehört zu jenen Regionen, die von Corona verschont geblieben sind.
Einige Bergbahnen, Hütten und Freizeiteinrichtungen starten in Nauders daher schon am 30. Mai in die Sommersaison 2020. Erweitert wurde das Angebot vor allem für E-Mountainbiker – auf die Gäste warten mehr geführte Touren, mehr Bikes und ein erweitertes Wegenetz. Neu ist beispielsweise der einfachste Trail der Alpen, der Zirmtrail.

www.nauders.com

AREA 47 öffnet am 30. Mai
Österreich größter Outdoorpark startet in seine Jubiläumssaison Outdoor-Spaß trotz Corona-Einschränkungen? Das geht: in der AREA 47, die 2020 zehn Jahre alt wird. „Wir freuen uns auf einen actionreichen Sommer. Die AREA 47 bietet genau das, was in dieser Saison in der Urlaubsplanung berücksichtigt wird: viel Bewegung in der freien Natur, Training in kleinen Gruppen sowie jede Menge Spaß und Ablenkung“, erklärt Geschäftsführer Christian Schnöller.
Den Start macht am 30. Mai die Wake AREA. Auf dem 20.000 m² großen See kann dann wieder mit Wakeboard oder Wasserskiern trainiert und performt werden. Ab 26. Juni sind dann in der 9,5 Hektar großen AREA 47 über 35 Sportarten im Wasser, an Land und in der Luft möglich.
Übernachtet wird in großzügig angelegten Lodges für maximal vier Personen.

www.area47.at

Thüringer Wald: #RennsteigläuferAtHome
Sportler überwinden vierzehn 9.000er für Spendenaktion

Einmal Rennsteig, immer Rennsteig“ – das ist wohl mehr als eine Floskel, denn der Rennsteiglauf gilt als einer der schönsten Crossläufe Europas. Nach der coronabedingten Absage des klassischen Rennsteiglaufs startet in diesem Jahr die Aktion #RennsteigläuferAtHome und geht bis zum 7. Juni.
Seit 2015 gibt es traditionell während des Rennsteiglaufes eine Charity-Aktion. In den letzten Jahren spendeten die teilnehmenden Athleten einen Euro für jeden gelaufenen Kilometer. Für 2020 musste umgeplant werden. Der ehemalige Skilangläufer und Initiator, Axel Teichmann, lieferte die Idee für die Ersatz-Aktion: Bekannte Wintersportler übernahmen Berg-Patenschaft für vierzehn 9000er. Denn es gibt 14 Berge rund um den Rennsteig mit einer Höhe über 900 Metern bzw. jeweils 9.000 Dezimeter und diese wurden für den guten Zweck in Euro umgerechnet. 900 Meter werden so zu einer 90- Euro-Spende.
Biathlon-Weltmeister Erik Lesser übernimmt die Patenschaft für den höchsten „9.000er“, den Beerberg. Auf jedem der vierzehn Gipfel stehen Langlauf-Stelen mit dem Verweis auf die Spenden-Aktion des Kinderhospizes. Sie sind ausgestattet mit einem QR-Code. Wer bis zum 7. Juni an den Stelen vorbeikommt, kann so ganz einfach eine kleine oder größere Summe zugunsten des Kinderhospizes Tambach Dietharz spenden.

www.thueringer-wald.com
www.kinderhospiz-mitteldeutschland.de/helfen/

#RennsteigläuferAtHome #vierzehn9000er

 


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(653,47 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Eingebettet zwischen den Gipfeln der Samnaungruppe im Norden und Westen, dem Kaunergrat der Ötztaler Alpen im Osten und der Glockturmgruppe im Süden liegt das Tiroler Oberland an der Grenze zu Italien und der Schweiz. Von Dreitausender-Gipfeln über Gletscherhänge bis zu sonnigen Hochplateaus, malerischen Alpendörfern und erfrischenden Seen und Bächen – das Oberland bietet alles, was […] mehr

Es ist der spektakulärste Outdoorpark Europas. Auf 66.000 Quadratmetern werden in der AREA 47 Erlebnis-, Sport-, Entertainment- und Übernachtungsangebote vereint, die in dieser Kombination im Alpenraum ihresgleichen suchen. Am Eingang des Ötztals können Adrenalinjunkies und Fans verschiedener Outdoorsportarten klettern, springen, rutschen, durch die Luft fliegen und gekonnt baden gehen. Mehr Outdoor, mehr Aktivität geht nicht. […] mehr

Der Thüringer Wald – bekannt durch seine sagenhafte Landschaft, die Lage unweit der ehemaligen innerdeutschen Grenze und natürlich durch das bekannte Lied über den nicht minder bekannten Wanderweg durch den Thüringer Wald, den Rennsteig. Blühende Bergwiesen und frische Waldluft prägen die Naturregion mit ihren 36 Kur- und Erholungsorten zwischen Eisenach im Westen und Blankenstein im […] mehr

- Weitere Pressemeldungen

Bei den Walderlebnistagen pflanzt man gemeinsam mit der Familie einen Baum. Außerdem werden Kindern bei geführten Waldwanderungen die Flora und Fauna nähergebracht. © Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Christopher Schmid
13. Oktober 2020

Spontane Herbstferien im Thüringer Wald: Fünf Last Minute Tipps für den Familien-Urlaub

Gemeinsam mit der Familie im Urlaub einen Baum pflanzen oder mit kundigen Naturführern das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald und das „Land der Tausend Teiche“ entdecken. Soll es doch mehr Action sein? Kein Problem im LOTTO Thüringen BIKEPARK Oberhof: Hier kann man sich auf den neuen Trails austoben oder mit dem Bike in einen Riesen-Airbag springen. Wer den Winter gar nicht mehr erwarten kann, ist in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof genau richtig. Die hochmoderne Anlage im Herzen des Thüringer Waldes verspricht das ganze Jahr über pures Skivergnügen.

Mehr erfahren

Erholsame Wegstrecken zeichnen sich in unterschiedlichen Klimazonen der Nordseeinsel durch ihre therapeutische Funktion aus. © Torsten Dachwitz
7. Oktober 2020

Der Herbst auf Borkum: Therapeutisches Wandern, Thalasso-Anwendungen und Spaß im Gezeitenland in der Saison der Sinne

Herbsturlaub mit Sinn und für alle Sinne: Die Nordinsel Borkum bietet alles, was Körper und Geist zur Erholung brauchen. Es gibt zur Entspannung zum Beispiel Natur-Wanderungen entlang der Waldlandschaft „Greune Stee“ und dem sogenannten Ostland, klimatische Terrainkuren und Thalasso-Anwendungen mit vielen Heilfunktionen. Entspannung und Zeit für körperliche Aktivitäten findet man beim Besuch der Freizeitanlage Gezeitenland.

Mehr erfahren

Leuchtende Laubwälder und fabelhafte Ausblicke auf die Bergwelt Gasteins entdeckt man bei einer Tages-Wanderung in der goldenen Jahreszeit. © Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography
1. Oktober 2020

Thermenherbst, Yogatage und mit dem ALPEN-SYLT Nachtexpress sicher nach Gastein anreisen Sport- und Wellnessangebote für Familien und Genießer mit der Berge- und Thermencard

Der Herbst im Gasteinertal: Neben dem jährlich stattfindenden Yogaherbst, ist auch ein Thermenurlaub eine gute Option, noch einmal die Akkus vor dem Winter aufzuladen und einfach zu genießen. Massagen, Saunagänge mit ätherischen Ölen, Aqua-Yoga und besondere Herbstaktionen für Familien stehen in der Felsentherme und in der Alpentherme zur Auswahl. Das Immunsystem stärkt man am besten während der Yogatage vom 9. bis 18. Oktober 2020. Wer zudem die letzten sonnigen Herbsttage noch genießen möchte, der nutzt die Vorteile der Berge- und Thermencard: vier Bergbahnen und drei Bäder können an einem Tag genutzt werden. Für eine stressfreie und sichere Anfahrt reist man im Herbst und sogar in den diesjährigen Weihnachtsferien in seinem eigenen Zug-Abteil mit dem ALPEN-SYLT Nachtexpress aus deutschen Städten nach Gastein.

Mehr erfahren

Rosalie Klaua begleitet die Shetlandpony-Wandertouren gemeinsam mit ihrer Husky-Hündin Freya. © Susen Reuter
25. September 2020

Neuigkeiten aus dem Thüringer Wald: Naturerlebnis „Grünes Band“ – Deutsch-deutsche Geschichte hautnah Wandern mit Shetlandponys – Entschleunigung mit Pferdinand

Es gibt viele Möglichkeiten, den Thüringer Wald zu entdecken. Außergewöhnlich sind die Wanderungen entlang des „Grünen Bandes“, auf denen man im Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit viele Eindrücke zur deutsch-deutschen Geschichte sammelt. Erholung, Entspannung und auch jede Menge Spaß bietet eine Tour mit besonderen Shetlandponys. Nicht nur für Kinder, sondern vielleicht gerade für Erwachsene, die den Alltagsstress einmal hinter sich lassen möchten.

Mehr erfahren

Der Kinder- und Jugendbuchbautor Thomas Brezina schrieb mehr als 550 Bücher, die teilweise in über 35 Sprachen übersetzt wurden. © Lukas Beck
22. September 2020

Neu in Villach: Der „Winter Wunder Wald“ von Thomas Brezina

Erstmals gibt es im Advent in Villach den „Winter Wunder Wald“: Im Park des ehemaligen Parkhotels wird er mit vielen bunten, leuchtenden Motiven die Besucher verzaubern und die Augen der kleinen wie auch großen Besucher zum Strahlen bringen. Ideengeber dafür ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren, Thomas Brezina.

Mehr erfahren