20. Oktober 2022

Kurznachrichten | Haubers Naturresort als bestes Wellnesshotel im Allgäu ausgezeichnet | Gastein: Genuss pur vom Vollmonddinner bis zu den Skihauben | Borkum: Abstand vom Alltag finden – jetzt schon den Urlaub 2023 buchen

Neuer Relax Guide: Tester reagieren auf Naturtrend
Haubers Naturresort bestes Wellnesshotel im Allgäu

Der Wellnessführer „Relax Guide“ hat 2321 Spa-Hotels in Deutschland, Österreich und Südtirol geprüft. Nur 20 davon haben die Tester in Deutschland mit drei oder vier Lilien ausgezeichnet. Darunter: Haubers Naturresort in Oberstaufen-Kalzhofen. Das Haus mitten im Grünen mit Fernblick in die Alpen, Bergheuanwendungen aus eigener Ernte und einer neuen Wasser-Landschaft schnitt in der Wellnessführer-Ausgabe 2023 besonders erfolgreich ab:  Auf der Liste der besten Wellnesshotels im Allgäu steht Haubers Naturresort auf Platz eins.
In verdeckter Recherche prüften die unabhängigen Tester die Faktoren „ruhige Lage in belebter Natur“, „harmonisches Ambiente“, „Wellnessbereich“ und „Service und Küche“. Haubers Naturresort holte 18 (von 20) Punkte und drei Lilien. Damit bestätigt das laut Relax Guide mit „Freude im Herzen familiengeführte Hotel“ einen Trend, den die Tourismusbranche schon länger verzeichnet: den Wunsch nach Nähe zur Natur.
Das Statistik-Portal Statista veröffentlichte im Juni eine Studie, die belegt, dass 52 Prozent der Deutschen Wert auf einen naturnahen Urlaub legen (Basis: 2000 bis 7000 Befragte pro Land, Quelle: Global Consumer Survey). Haubers Naturresort punktet hier mit Wald-Angeboten und einer „idyllischen Streulage auf einem Südhang am Ortsende, weitab von Trubel und Verkehr“. Der Tester lobte zudem die „liebenswerten Traditionen“ wie das Wald-Yoga und das sonntägliche Bergfrühstück auf fast 1000 Metern Höhe.
Damit gehört Haubers Naturresort zu den Spitzenreitern in der Branche der Wellness- und Gesundheitshotels. „Wir freuen uns alle riesig über die fantastische Bewertung“, sagte Eva Hauber stellvertretend für ihre Familie und über 90 „Hauberianer“, die laut Relax Guide im Umgang mit den Gästen immer „unaufgesetzt freundlich“ und „bemüht“ sind.

https://www.haubers.de/


Gastein: Genuss pur vom Vollmonddinner bis zu den Skihauben

Wer richtig genussvoll durch die Vorweihnachtszeit kommen will, ist beim diesjährigen Gasteiner Event-Winter bestens aufgehoben. Ob Feinschmecker, Weihnachtsmarkt-Bummler, Kunstliebhaber oder Musikfreund – niemand kommt zu kurz.
Das kulinarische Highlight wartet in den Skigebieten: Ab dem 8. Dezember gibt es wieder die Gasteiner Skihauben-Gerichte. Kreiert von sechs Salzburger Spitzenköchen, zu genießen in sechs ausgewählten Skihütten (bis 16. April 2023). Dazu locken gleich drei Adventmärkte in Bad Hofgastein (25.11. bis 18.12. immer Freitag bis Sonntag sowie am 5. und 8.12.) und Dorfgastein (10.12.) sowie in Bad Gastein der ARTvent-Markt (10.,11.,17. und 18.12.). Der lohnt sich nicht nur für Kunstliebhaber. Es gibt Live-Musik, Weihnachts- und Alphornbläser und eine „Weihnachtswerkstatt“ für die Kleinsten. Traditionell ist der Gasteiner Krampuslauf am 5. und 6. Dezember im ganzen Gasteinertal. 80 bis 100 Krampuspassen ziehen dann von Haus zu Haus um die Guten zu belohnen und die Bösen zu bestrafen.
Damit aber nicht genug: Auch im neuen Jahr warten weitere attraktive Events auf die Urlauber. So die „Kulinarische Winterreise im Nationalpark Hohe Tauern“ (ab 6.1. immer freitags bis in den Februar), die zunächst mit der geführten Gruppe zur Vorspeise in der Himmelwandhütte und nach einer stimmungsvollen Fahrt im Pferdeschlitten zu Hauptgang und Dessert im Alpenhaus Prossau führt. Auch nicht entgehen lassen sollte man sich das Vollmonddinner Sportgastein (28.1., 26.2. & 26.3.2023) – ein 5-gängiges Gourmet-Menü auf 1.600 Metern Höhe im Mondschein und an der frischen Luft. Die Anmeldung erfolgt beim KTVB Bad Gastein.
Künstlerisch wird es im Februar bei Art on Snow (4. bis 10.2.2023). Dann verwandelt sich das ganze Tal in eine frostige Kunstausstellung. Künstler stampfen, fräsen, schnitzen und formen kleine und große Kunstwerke und Skulpturen aus Schnee und Eis. Das Motto: „Zeitreise“.

Detaillierte Informationen zu allen Events auf www.gastein.com/events


Borkum: Abstand vom Alltag finden – jetzt schon den Urlaub 2023 buchen

Wer früh seinen Urlaub bucht, kann sich länger darauf freuen. Da passt es doch perfekt, dass die neue Urlaubsbroschüre und der neue Gastgeberteil 2023 für die wunderschöne Nordseeinsel Borkum da ist. Runterladen, durchblättern und Unterkunft aussuchen.
Borkum ist auf jeden Fall immer eine Reise wert. Die schöne Ostfriesin steht für die vier Entdeckerwelten Natur, Sport, Vitalität und Kultur und bietet so – ob für Jung oder Alt – genau den richtigen Abstand vom Alltag. Zu erleben gibt es reichlich: Musikalisch wird es im August bei den Beach Days Borkum oder den Borkumer Jazztagen an Pfingsten. Sportlich beim Multivan Windsurfcup am Fronleichnam-Wochenende, den Beachvolleyballturnieren des NWVV, die an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Juli und August rund 3.000 Beachvolleyballer:innen auf die Insel locken oder in einem der Fußballcamps der Fußball-Fabrik mit Uli Turowski (April/Juli/Oktober). Kulinarisch lockt das Weinfest. Wer es lieber ruhig angeht, setzt sich einfach an den feinsandigen, breiten Strand, atmet tief durch, genießt Luft und den Blick aufs Meer und lässt den stressigen Alltag hinter sich. Im neuen Gastgeberteil 2023 können sich Urlaubsuchende auf 45 Seiten die Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und -wohnungen sowie Privatzimmer der Insel anschauen und ihren Urlaub buchen. In der neuen Urlaubsbroschüre gibt es alles, was man für seinen Aufenthalt auf Borkum wissen muss, Interviews mit Einheimischen, bis hin zum großen Veranstaltungskalender.

Hier Urlaubs-Broschüre und Gastgeberteil 2023 runterladen: www.borkum.de/broschuren


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(807,76 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Zwischen Bodensee und Schloss Neuschwanstein liegt Haubers Naturresort – ein familiengeführtes Vier-Sterne-Superior Hotel mitten in der idyllischen Natur Oberstaufens. Hauseigene Bergwiesen und Waldflächen sorgen für einen einzigartigen Rückzugsort, der Ruhe und Erholung bietet. Im Gutshof, dem Haupthaus der Hotelanlage, dreht sich alles um Genuss, Entspannung und Wellness. In insgesamt 72 Zimmern erleben die Gäste erstklassigen […] mehr

Ein Tal, drei Orte und 1000 Jahre Erfahrung. Bereits im Jahr 1020 waren die Vorteile des Gasteinertales bekannt: heißes Thermalwasser, wanderbare Berge und schneebedeckte Gipfel. Das hat sich bis heute nicht geändert. Die Ferienregion Gastein, mit den Orten Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein, liegt mitten im Herzen des Salzburger Landes. Das Gasteinertal bietet im […] mehr

Borkum – Hier lässt sich Freiheit atmen! Mitten im UNESCO- Weltnaturerbe Wattenmeer zählt die größte Ostfriesische Nordseeinsel Borkum zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Die „Insel der Freiheit“ präsentiert sich mit einem vielfältigen Angebot für Jung und Alt – einem perfekten Mix aus Natur, Vitalität, Kultur und Sport. 5300 Einwohner, 300.000 Übernachtungsgäste, 2,5 Millionen […] mehr

- Weitere Pressemeldungen

2022-11-23 (10)
23. November 2022

Das neue Weihnachtsland am Rennsteig: Der größte Teddy, das Geheimnis der Gurke und die Werkstatt des Weihnachtsmanns

Weihnachten hat eine große Tradition im Thüringer Wald. Schließlich ist die Region um Lauscha der Geburtstort der gläsernen Christbaumkugel und Sonneberg galt historisch als die Werkstatt des Weihnachtsmannes. So präsentierte sich die Spielzeugstadt 1900 auf der Weltausstellung in Paris. Nicht nur deshalb ist der Thüringer Wald der perfekte Ort, um sich für die Adventszeit so richtig in Stimmung zu bringen – dank der neuen Weihnachtdestination „Weihnachtsland am Rennsteig®“. In der 7-Tage-Insider-Tipps-Broschüre findet man alle Angebote, die einem im Weihnachtsland erwarten: zum Mitmachen, Erleben, Bestaunen und für den kulinarischen Genuss.

Mehr erfahren

Skispaß für den Nachwuchs: In Tirol, wie hier im Alpbachtal, können sich Kinder auf den Pisten austoben. © Alpbachtal Tourismus, Hannes Sautner
22. November 2022

Winterurlaub in Tirol mit der Familie: Urlaubsbudget schonen und ausgeschlafen ankommen

Tirol hat ein Herz für Familien. Nicht nur, weil die gesamte Region pures Skivergnügen und andere tolle Freizeitaktivitäten bietet, sondern darüber hinaus auch attraktive Angebote für Familien bereithält, die deren Urlaubsbudget schonen. Vom gratis Skipass für die Kleinsten bis zum Jungfamilienticket. Entsprechend familienfreundlich und stressfrei lässt sich auch die Anreise gestalten – mit dem ÖBB-Nightjet. Abends einsteigen, durchschlafen und morgens im Urlaubsgebiet aufwachen. So kommt man fitter auf die Skipiste.

Mehr erfahren

Perfekt für Monoskifahrer:innen: Das Kaunertal ist zu 100 Prozent barrierefrei. @Kaunertaler Gletscher
16. November 2022

5 Tiroler Gletscher: Mit Spass-Garantie und ohne Barrieren

Die 5 Tiroler Gletscher stehen für einen maximal guten Winter – und das wirklich für jedermann. So zeichnet sich das Kaunertal durch seine 100-prozentige Barrierefreiheit aus und das Stubaital besticht durch seine attraktiven Familienangebote. Und für alle Gletscher – Kaunertaler, Pitztaler, Stubaier, Hintertuxer und Sölden – gilt: Überall lässt sich hervorragend Skifahren.

Hier trainieren und fahren nicht nur die großen Ski-Stars, sondern auch die, die es einmal werden wollen. Die 5 Tiroler Gletscher haben sich die Nachwuchsförderung auf die Fahnen geschrieben.

Mehr erfahren

20190214-Kulinarik im Schnee 2019-6447171 14. Februar 2019_
17. November 2022

Hochgenuss in Haubers Naturresort am Rande von Oberstaufen – Kulinarik im Schnee: Im Schwalbennest auf 1000 Metern Höhe

In Haubers Naturresort in Oberstaufen erleben Gäste den Winter besonders intensiv: mit Stirnlampe und Schneeschuhen, in dampfenden Schwimmbecken in absoluter Stille oder bei „Kulinarik im Schnee“ – im Schwalbennest auf der Waldterrasse.

Mehr erfahren

Der Initiator und Erfinder des Winter Wunder Waldes: Kinderbuchautor Thomas Brezina © Martin Hofmann
9. November 2022

Weihnachtszauber: Winter Wunder Wald bringt Villach zum Leuchten

„Weihnachten, das sind die Festtage, die mir in freundlichem Schimmer lange entgegen leuchten.“ Passend zum Weihnachtsspruch des Schriftstellers E.T.A Hoffmann wird am 18. November um 18:00 Uhr in der Villacher Stadtpfarrkirche am Oberen Kirchenplatz der Advent eingeleuchtet. Dann startet der Adventsmarkt und zum dritten Male erstrahlt der Winter Wunder Wald von Kinder- und Jugendbuchautor Thomas Brezina. So schimmert Villach weihnachtlich und ein Besuch lohnt sich für Groß und Klein.

Mehr erfahren