26. Mai 2020

Kurznachrichten: Dritte Mann Museum – Großarltal – Tiroler Oberland

Österreich befindet sich im Tourismus-Neustart. Wir informieren mit kurzen Meldungen über die neuen Angebote unserer Kunden.

Das Dritte Mann Museum öffnet wieder am 13. Juni 2020
Zeitgeschichte in Wien einmal anders erleben.
Das Museum ist ein Hotspot für Filmfans. Es ist aber viel mehr: Ein Türöffner zur Wiener Nachkriegsgeschichte. Und es ist außerdem die Geschichte zweier Enthusiasten: Karin Höfler und Gerhard Strassgschwandtner haben das Privatmuseum initiiert und ohne Sponsoren oder Subventionen finanziert – getragen von 100 Prozent Idealismus. Nach der corona-bedingten Schließung kann man ab 13. Juni das Museum wieder besuchen.
Der in Wien gedrehte britisch-amerikanische Nachkriegs-Film „Der dritte Mann“ feierte 1949 in London Weltpremiere. Durch die Komposition der Filmmusik wurde der einfache Wiener Heurigenmusiker Anton Karas mit seiner Zither über Nacht zum Weltstar. Mehr als 3.000 Originale zeugen vom internationalen Erfolg des Films.
Zu den Exponaten des Museums gehören beispielsweise Original-Drehbücher, die Film-Zither und ein historischer Kinoprojektor, der voll funktionsfähig ist und im Museum einen kurzen Film zeigt. Die Ausstellung gewährt aber auch neue Einblicke in den Alltag Wiens, in der von 1945 bis 1955 von den Alliierten besetzten Stadt. Prägnante Filmzitate kommentieren die Ausstellung.

www.3mpc.net

Großarltal – Tal der Almen
Ganz viel Ruhe, intakte Natur und herzliche Gastlichkeit genießen
Das Großarltal im Salzburger Land ist die Region Österreichs mit den meisten bewirtschafteten Almhütten. Gastlichkeit ist hier kein Schlagwort, sie wird einfach und herzlich gelebt: Die Sennleute heißen Wanderer und Mountainbiker willkommen und verwöhnen sie mit selbstgemachten Köstlichkeiten.Das Großarltal: In der Mitte des Tales liegt der Hauptort Großarl, acht Kilometer weiter ist das idyllische Bergsteigerdorf® Hüttschlag. Nach weiteren sieben Kilometern ist Schluss. Hier, am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern, wo die Welt scheinbar zu Ende ist, fängt das Abenteuer erst richtig an. Herrliche Natur, tosende Wasserfälle, stille Bergseen, alpine Urwälder, blumenübersäte Almwiesen und Gipfel soweit das Auge reicht.Den ersten Urlaub nach dem Lockdown kann man im Großarltal sorgenfrei buchen, eine kostenlose Stornierung ist bis sieben Tage vor der Anreise möglich (für alle Reisen bis 28.11.2020).Package: Ruhe & Natur genießen!
3 Nächte inklusive einer Almjause, Wandertipps und Wanderkarte: 3 Nächte/Halbpension ab 192,- Euro pro Person

www.grossarltal.info

Tiroler Oberland: Outdoor-Wochen INN.Action
Upstream-Surfing, Wildwasser-Rafting und Klettersteig
Wer in den letzten Wochen zu viel drin und viel zu wenig draußen war und jetzt so richtig Lust auf Outdoor-Action hat, sollte sich drei Termine im Juli und August im Tiroler Oberland vormerken. Dann gibt es drei Wochen unter dem Motto „INN.Action“. Alles außer Langeweile, dafür zahlreiche Outdoor-Abenteuer.
Geführte Bike-Touren, Bogenschießen und Klettern im Waldseilgarten und auf dem Anton-Renk-Klettersteig – das sind Programmpunkte während der Action-Wochen. Besondere Angebote gibt es aber auch auf und im Wasser: Canyoning, und Wildwasser-Rafting sind genau das Richtige für Wassersportfans. Neu ist das Upstream-Surfing – die Tiroler Variante des Wellenreitens auf dem Inn.
Wer dann doch etwas Entspannung braucht, sollte beim Yoga im Wald tief durchatmen oder den Sonnenaufgang und anschließend ein Almfrühstück genießen. Die Abende kann man wunderbar bei einer Sonnenuntergangs-Marend, einer Tiroler Jause, ausklingen lassen.

Termine:

6.7. – 12.7.2020

3.8. – 9.8.2020

31.8. – 6.9.2020

www.tiroler-oberland.com/innaction

 


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(587,93 KB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Sie suchen weiteres Bildmaterial?

Zum Bildarchiv

genböck pr - Weitere Pressemeldungen

2020-06-12 12_09_53-Start
16. Juni 2020

Kurznachrichten: Thüringer Wald – Salzburger Sportwelt – Grado

Thüringer Wald: Unterwegs im ältesten Waldbiosphärenreservat Deutschlands
Salzburger Sportwelt: Ultimative Herausforderung für Mountainbiker
Grado: Natur und Strand kombinieren - unterwegs auf Camargue-Pferden
Von der sportlichen Mountainbike-Challenge bis zur Natur-Beobachtung an der Adria oder unterwegs auf dem Dr. Wald-Weg: die besten Tipps für einen Urlaub draußen in der Natur im Thüringer Wald, der Salzburger Sportwelt und in der Lagunenlandschaft von Grado.

Mehr erfahren

2020-06-03 16_40_23-Start
3. Juni 2020

Kurznachrichten: Grado – Salzburger Sportwelt – Thermen- und Vulkanland Steiermark

Ein Stück Reisefreiheit kehrt zurück, ab heute kann Italien seine deutschen Gäste wieder willkommen heißen. Zwei neue Angebote in Österreich zeigen, wie man die Natur neu und besonders intensiv nach den Corona-Beschränkungen erleben kann: das Gipfelspiel in der Salzburger Sportwelt und das neue E-Bike-Angebot im Thermen- und Vulkanland Steiermark.

Mehr erfahren

2020_05_19_16_17_05_Start
19. Mai 2020

Kurznachrichten: Nauders – AREA 47 – Thüringer Wald

Nauders: Früher Start in die Sommersaison
AREA 47: Eröffnung der Wake AREA Ende Mai und 10. Geburtstag
Thüringer Wald: Wintersportler laufen vierzehn 9000er für einen guten Zweck

Die Einschränkungen der vergangenen Wochen haben eins noch einmal ganz deutlich gemacht: den Wert des Reisens. Innerhalb Deutschlands und auch nach Österreich sind Reisen schon jetzt oder bald wieder möglich. Wir informieren mit kurzen Meldungen über die touristischen Neustarts unserer Kunden.

Mehr erfahren

2020_05_14_14_55_33_Start
14. Mai 2020

Borkum, der Thüringer Wald und Oberstaufen starten in die neue Tourismus-Saison: Breite Sandstrände, besondere Campingerlebnisse und ein Bergsommerfestival

Die Einschränkungen der vergangenen Wochen haben eins noch einmal ganz deutlich gemacht: den Wert des Reisens. Innerhalb Deutschlands sind Reisen in Kürze wieder möglich.
Wir informieren mit kurzen Meldungen über die touristischen Neustarts unserer Kunden.

Mehr erfahren

A374E886-0FA3-46DF-8F7E-3A4AE8168DFFneu2
17. März 2020

Wir sind da.

So arbeitet genböck pr in Zeiten von Corona:
1,50 Meter Abstand, alle Vorsichtsmaßnahmen einhalten und ernst nehmen, aber weiterhin für Kunden und Journalisten da sein. Und vor allem und trotz aller Widrigkeiten weiterhin Spaß bei der Arbeit haben. Das ist unser Motto.
Passt gut auf euch auf!

Mehr erfahren