13. Juni 2022

Kurznachrichten: Die Alm:Klassik vom 5. Juli bis 30. August 2022 in Gastein| Borkums Südstrand als „Schönster Strand Deutschlands“ ausgezeichnet

Klassische Konzerte, traditionelle Volksmusik und urige Berghütten – Die Alm:Klassik vom 5. Juli bis 30. August 2022
Gastein inspiriert – damals wie heute. Seit vielen Jahren kommen KünstlerInnen und Kulturschaffende an diesen besonderen Ort. Dabei stehen hier nicht nur der reine Naturgenuss in den Bergen und die prächtigen Belle-Époque-Bauten im Fokus. Gastein ist auch das Tal der Musik und Kultur – mit viel Freiraum für Kreative aus aller Welt.
Neben dem bekannten Schubert-Festival und Veranstaltungen zur zeitgenössischen Bildenden Kunst darf man sich in diesem Jahr auf einen besonderen Klassik:Sommer freuen. Vom 5. Juli bis 30. August 2022 werden die Almhütten in Bad Hofgastein zum musikalischen Mittelpunkt in den Alpen. Vor einer atemberaubenden Bergkulisse und in freier Natur spielen das Kurorchester und verschiedene Volksmusikgruppen klassische Musik und traditionelle Stücke aus dem Alpenraum. Ein besonderer Service für die Gäste: Alle Alm-Konzerte, die immer am Dienstag stattfinden, sind kostenlos.
Auf den Gasteiner Almen wurde schon immer gemeinsam musiziert, gesungen und gejodelt. Die Alm:Klassik-Reihe soll diese schöne Tradition in den Bergen würdigen. Am Waldgasthof Angertal, auf der Gadaunerer Hochalm, der Rastötzenalm, der Bärsteinalm und auf der Fundner Heimalm erklingen Walzer-Melodien von Johann Strauß sowie Klänge von Posaunen oder einem Akkordeon.
Ein Alm-Konzert ist ideal, um einen schönen Wanderausflug ausklingen zu lassen. Das Musikprogramm ist vielseitig, die Auswahl der Musikinstrumente einzigartig: Geigen, Kuhglocken, Oboen und Celli, und auch das Plätschern des Brunnens gehört dazu. Immer wieder ist die Natur weit mehr als nur Kulisse, sie ist eine Inspirationsquelle. Unter dem Motto „Klassik meets Tango und mehr“ tritt zum Beispiel das Streichquartett der Philharmonie Salzburg am 26. Juli im Waldgasthof Angertal auf.
Ein Besuch der Konzerte ist auch spontan möglich. Der Dresscode lautet hier eher Tracht oder gemütliche Kleidung, das Abendkleid darf im Schrank bleiben. Wer nicht zu Fuß gehen möchte, kann einen Taxitransfer buchen. Er bringt Musikbegeisterte zu den Almhütten, pro Person kostet die Fahrt fünf Euro. Bei Schlechtwetter finden die Alm:Klassik-Konzerte im Kursaal statt.
Weitere Informationen unter: www.gastein.com/events/sommer/almklassik

Borkums Südstrand als „Schönster Strand Deutschlands“ ausgezeichnet

34.000 LeserInnen stimmen ab und wählen Borkum auf Platz 1
Spätestens jetzt sollte man den Sommerurlaub planen und für all jene, die es an die deutschen Küsten zieht, könnte diese Abstimmung über den schönsten Strand Deutschlands eine Entscheidungshilfe sein: Travelbook hat seine LeserInnen befragt und zahlreiche Strand-UrlauberInnen und -KennerInnen haben abgestimmt. Vor der Corona-Pandemie wurde Borkum bereits zur „Schönsten Insel Deutschlands“ gewählt, in der aktuellen Umfrage konnte sich die größte der Ostfriesischen Inseln vor Zingst, Sylt und Juist platzieren.

Familienfreundlich, idyllisch und mit zahlreichen Sportangeboten – das ist Borkums Südstrand
Auf Borkum gibt es insgesamt über 26 Kilometer lange weiße Sandstrände. Doch was macht den Südstrand von Borkum so besonders? Es ist der sehr feine Sand, dazu kommen die schönen Strandkörbe und die traditionellen Milchbuden – wie man hier die Kioske nennt. Spielplätze, mehrere Felder, die für Beachvolleyballpartien genutzt werden können, und weitere Sportangebote machen den Strandtag perfekt. Und das natürlich verbunden mit der Sicherheit, immer im Blickfeld der DLRG-RettungsschwimmerInnen zu sein.
Pia Hosemann, die stellvertretende Tourismusdirektorin, freut sich über die Auszeichnung: „Dies ist ein schönes Ergebnis, das zeigt, dass sich die tägliche Arbeit der Dienstleister und unserer Mitarbeiter am Strand auszahlt. Bereits zum dritten Mal in den letzten fünf Jahren eine Abstimmung bei Travelbook zu gewinnen, zeigt, dass wir ein sehr schönes Fleckchen Natur zu bieten haben. Wir möchten uns natürlich auch bei allen Insulanern und Gästen bedanken, die für uns abgestimmt haben. Es ist schön zu wissen, für mindestens ein Jahr den Titel ‚Schönster Strand Deutschlands‘ erneut tragen zu dürfen.“

Über Borkum
Die Nordseeinsel Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln und liegt im UNESCO-Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer. Neben zahlreichen Sportaktivitäten im und am Meer, wie zum Beispiel Strandsegeln, Kitelandboarding oder Kitebuggy-Fahren, zeichnet Borkum seine vielfältige Natur aus. Auf den rund 130 Kilometer langen Wander- und Radwegen kann man wunderbar die Insel entdecken oder man unternimmt einen geführten Ausflug ins Watt und zum „Hohen Riff“, der einzigartigen Seehundsbank. Borkum ist ein anerkanntes Nordseeheilbad mit Thalasso-Zertifikat und trägt das Prädikat Allergikerfreundliche Insel (ECARF-Siegel).
Weitere Informationen unter: www.borkum.de


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(430,92 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Ein Tal, drei Orte und 1000 Jahre Erfahrung. Bereits im Jahr 1020 waren die Vorteile des Gasteinertales bekannt: heißes Thermalwasser, wanderbare Berge und schneebedeckte Gipfel. Das hat sich bis heute nicht geändert. Die Ferienregion Gastein, mit den Orten Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein, liegt mitten im Herzen des Salzburger Landes. Das Gasteinertal bietet im […] mehr

Borkum – Hier lässt sich Freiheit atmen! Mitten im UNESCO- Weltnaturerbe Wattenmeer zählt die größte Ostfriesische Nordseeinsel Borkum zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Die „Insel der Freiheit“ präsentiert sich mit einem vielfältigen Angebot für Jung und Alt – einem perfekten Mix aus Natur, Vitalität, Kultur und Sport. 5300 Einwohner, 300.000 Übernachtungsgäste, 2,5 Millionen […] mehr

- Weitere Pressemeldungen

Seinen Ursprung hat das knapp 500 Jahre alte Olitätenbuch im Franziskaner-Kloster zu Mellenbach. Im Büchlein findet man Einträge von 15 Kräuterkundigen über einen Zeitraum von über 140 Jahren.  © Fröbelstadt Marketing GmbH Katharina Eichorn
30. Juni 2022

Sensationsfund im Thüringer Wald: 490 Jahre altes Olitätenbuch entdeckt

Es ist eine beinahe unglaubliche Geschichte: Bei Sanierungsarbeiten in Oberweißbach entdeckt der Handwerker Christoph Kenn in einem Bauschuttcontainer durch Zufall ein kleines altes Büchlein. Niemand kann zu diesem Zeitpunkt ahnen, welcher Schatz hier tatsächlich zwischen Altholz, Mauerresten und Putz zutage gefördert wurde. Ohne Einband und den Fundumständen entsprechend verwittert, gibt das Buch sein Geheimnis erst durch eingehende Untersuchungen preis. Beinahe 500 Jahre alt ist das Werk, das seinen Ursprung im ehemaligen Franziskaner-Kloster zu Mellenbach hat und über 140 Jahre von 15 verschiedenen Kräuterkundigen geführt wurde. Doch nicht nur als Gedankenstütze für verschiedene Rezepturen und heilsame Kräuteranwendungen diente das Büchlein, sondern es liest sich darüber hinaus beinahe wie die Krankenkartei berühmter Persönlichkeiten ihrer Zeit. Ausgestellt ist das wertvolle Fundstück im neuen Olitätenstübchen im Fröbelmemorialmuseum in Oberweißbach.

Mehr erfahren

Eine Schwimmrunde im Naturbadesee ist der perfekte Ausklang für einen Sommertag. © Tanja Hauber (Haubers Naturresort)
30. Juni 2022

Berge oder Wasser? Beides. Haubers Naturresort im Allgäu setzt auf klimaneutrale Erfrischung

An einem abgeschiedenen Hang, direkt neben Oberstaufen im Allgäu, liegt die Lösung in Sachen Erfrischung: In Haubers Naturresort gibt es hauseigene kühle Wälder, saftige Wiesen und vor allem reichlich Wasser.
Vom Sportpool bis zum Naturbadesee, von der Bergbach-Kneippanlage bis zum 180-Grad-Panorama-Schwimmbecken. „Wer das Wasser liebt, ist in diesem Hotel genau richtig", sagen die Gäste des Vier-Sterne-Superior Resorts.

Mehr erfahren

Design ohne Titel
28. Juni 2022

Kurznachrichten: Infinity Pool, gemütlich-elegante Chalets und ganz viel Erholungsmomente: Am 1. Juli wird das Zaglgut eröffnet | Drei Arten, die AREA 47 zu erleben: Als Couple-Challenge, beim Teambuilding oder entspannt während der Woche

Infinity Pool, gemütlich-elegante Chalets und ganz viel Erholungsmomente: Am 1. Juli wird das Zaglgut eröffnet.
Drei Arten, die AREA 47 zu erleben: Als Couple-Challenge, beim Teambuilding oder entspannt während der Woche.

Mehr erfahren

Die größte der Ostfriesischen Inseln Borkum liegt im Weltnaturerbe Wattenmeer, ist staatlich anerkanntes Nordseeheilbad und trägt das Prädikat Allergikerfreundliche Insel (ECARF-Siegel). © Raphael Warnecke
21. Juni 2022

Zertifizierte Thalasso-Region Borkum: Natürliche Heilung inmitten der Wogen

Erst kürzlich wurde die Nordseeinsel Borkum als Thalasso-Region rezertifiziert, bereits seit 2017 darf die größte Ostfriesische Insel dieses Siegel tragen. Um diese Auszeichnung zu erhalten, durchliefen das Gezeitenland ~ Wasser und Wellness als führendes Gesundheitszentrum und seine Partnerbetriebe eine mehrtägige Überprüfung der Qualitätsstandards und Inselangebote. Der positive Bescheid bedeutet eine große Erweiterung im Vitalitätsangebot der Urlaubsregion. Aber was ist eigentlich Thalasso?

Mehr erfahren

Der Waggon schwebt mit neuer Ausstattung über den Wolken und bietet eine unglaubliche Aussicht auf Wien. © Akos Burg
30. Mai 2022

Einblicke in das erste schwebende Pop-Up Hotel der Welt

Eine Nacht im Waggon eines Riesenrads mit einem atemberaubenden Ausblick auf Wien: die „Superbude Hotel & Hostel & Home Wien Prater“ verlost eine Nacht im ersten schwebenden Pop-Up Hotel der Welt.

Mehr erfahren