4. September 2020

Kurznachrichten: AREA 47 – Villach – Faaker See – Ossiacher See – Oberstaufen

E-Mountainbike Abenteuer für Anfänger und Profis in den Ötztaler Alpen, neue Wandertaxis am Faaker See und Ossiacher See und der Oberstaufen SPRITZ als perfekter Ausklang eines spätsommerlichen Herbsttages: Die goldene Jahreszeit in der AREA 47, in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See und in Oberstaufen erlebt man am besten sportlich-aktiv oder genussvoll-entspannt.   

AREA 47: E-Mountainbike Abenteuer für Anfänger und Profis und eine neue Tour
Die Herbstmonate sind genau richtig, um noch einmal Abenteuer und Sport in der Natur zu vereinen. Die AREA 47, Österreichs größter Outdoor-Freizeitpark, bietet dazu drei passende E-Mountainbike-Touren an. Egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittene – alle Teilnehmer profitieren von den Tipps der Guides zur richtigen Kurven- und Bremstechnik oder auch zur idealen Körperhaltung.
Einsteiger sollten die „E-MTB All Ride Tour“ probieren. Sie dauert drei Stunden und führt über 20 Kilometer und 500 Höhenmetern. Unterwegs gibt es einen Zwischenstopp am idyllischen Piburger See.
Bei der „E-MTB Valley Loop Tour“ geht es entlang der Ötztaler Ache durch das Ötztal zum Stuibenfall, dem höchsten Wasserfall Tirols mit einer Fallhöhe von 159 Metern. Nach einer Einkehr kommt man nach gut sechs Stunden wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Tour eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Mountainbiker mit Erfahrung. Körperliche Fitness ist Voraussetzung, denn man ist bis zu fünf Stunden unterwegs.
Das Gefühl von Freiheit und Schwerelosigkeit erfährt man bei der neuen, zweistündigen „E-MTB Forest Cross Tour“.  Fortgeschrittene Rad-Fans können ihre Erfahrung auf den E-Bikes austesten, denn es geht über natürliche Hindernisse und steile Auf- und Abfahrten auf den Cross Country Trails und Flow Trails.
Alle Touren werden von zertifizierten Guides durchgeführt – inklusive ist ein Sicherheitsgespräch und die Einführung auf dem Bike. Die erforderliche Ausrüstung, das Trek-Bike, den Helm und die adidas 5.10 Testschuhe gibt es vor Ort. Egal, bei welcher Tour man sich ausgepowert hat: Für eine erfrischende Abkühlung sorgt die Water AREA. Der Eintritt ist im Preis für die Tour enthalten.
www.area47.at

Region Villach – Faaker See – Ossiacher See: Neue Wandertaxis kostenlos mit der Erlebnis CARD nutzen
Die Wanderschuhe anziehen, den Rucksack packen und ganz ohne das eigene Auto unbeschwert die schönsten Plätze rund um den Ossiacher See und Faaker See erkunden? Das geht. Mit den Wandertaxis, die für Erlebnis CARD-Besitzer im Rahmen des Herbstspecials 2020 kostenlos sind.
Und so funktionieren die Taxis: Bei der Hotline des jeweiligen Wandertaxis gibt man den Abfahrts- und Ankunftsort sowie die gewünschte Abfahrtszeit an und spätestens nach 60 Minuten sitzt man im Auto. Der Einstieg in die Wandertaxis ist an vordefinierten Haltepunkten möglich. Die Anrufsammeltaxis sind vom 13. September bis 01. November in der Zeit von 08.00 bis 18.00 Uhr im Einsatz und können auch für andere Ausflugsziele bestellt werden.
Neben den Wandertaxis können Erlebnis CARD-Besitzer im Zuge des Herbstspecials 2020 auch die S-Bahn Linie S2 kostenfrei nutzen. Die Bahn ist eine ideale Verbindung von Ledenitzen am Faaker See über Villach nach Steindorf am Ossiacher See.
Aber nicht nur das Mobilitätsangebot, sondern auch das vielfältige Herbstprogramm in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See lässt sich mit der Erlebnis CARD 2020 wunderbar entdecken. Dazu gehören unter anderem die geführten HÜTTENKULT-Wanderungen, ein kostenloser Eintritt in die Therme zu bestimmten Badezeiten und die Radbusse entlang der Flüsse Drau und Gail sowie nach Tarvisio (Italien).
Ein besonderer Ausflugstipp im Herbstspecial-Angebot 2020 ist die Verkostung von exklusiven Kärntner Weinen und eine Führung durch den herbstlichen Weingarten am Sternberg.
Die Erlebnis CARD ist kostenlos bei allen teilnehmenden Gaststätten in der Region erhältlich und bis zum 1. November 2020 gültig.
card.visitvillach.at
www.visitvillach.at/de/erlebnis-card.html

Oberstaufen SPRITZ: Die perfekte Erinnerung an den letzten Urlaub im Allgäu
Er leuchtet in einem kräftigen Rot, er prickelt und er holt das Urlaubsgefühl des Sommers zurück: der neue Oberstaufen SPRITZ.
Der Longdrink wurde von Gastronomen und Hoteliers aus Oberstaufen kreiert. Vor Ort kann man ihn in Cafés, Bars und Restaurants genießen. Er passt perfekt zum Tages-Ausklang nach einer Wanderung oder einer Radrunde durch den Naturpark Nagelfluhkette. Auch auf ein „schönes Spiel“ auf einem der zahlreichen Golf-Plätze der Region lässt es sich gut mit dem neuen Aperitif anstoßen.
Natürlich kann man ihn auch zu Hause als Erinnerung an den Urlaub im Allgäu selbst mixen. In einen Oberstaufen SPRITZ gehören Havana Club Verde, Holunderblütensirup, frische Minze und weitere erfrischende Zutaten.
Das Rezept findet man auf: www.oberstaufen.de/spritz.


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(452,10 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Es ist der spektakulärste Outdoorpark Europas. Auf 66.000 Quadratmetern werden in der AREA 47 Erlebnis-, Sport-, Entertainment- und Übernachtungsangebote vereint, die in dieser Kombination im Alpenraum ihresgleichen suchen. Am Eingang des Ötztals können Adrenalinjunkies und Fans verschiedener Outdoorsportarten klettern, springen, rutschen, durch die Luft fliegen und gekonnt baden gehen. Mehr Outdoor, mehr Aktivität geht nicht. […] mehr

Die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See liegt im südlichen Kärnten und bietet viele unterschiedliche Landschaften. Die Berge der Region sind ein ideales Revier für Wanderer und Mountainbiker. Die Gebiete Gerlitzen Alpe und Dreiländereck locken im Winter die Ski- und Snowboardfahrer sowie Winterwanderer. Im Naturpark Dobratsch, der rund um den gleichnamigen Bergstock liegt, […] mehr

Oberstaufen steht unter anderem für das allseits bekannte ganzheitliche Naturheilverfahren Schrothkur – eine Fastenkur, die der schlesische Arzt Johann Schroth im 19. Jahrhundert entwickelte und die man heute als Detox-Kur mit verschiedenen Anwendungen und veganer Ernährung beschreiben kann. Aber Oberstaufen hat noch viel mehr zu bieten. Im Sommer etwa Wanderwege auf drei Ebenen – von […] mehr

- Weitere Pressemeldungen

Bei den Walderlebnistagen pflanzt man gemeinsam mit der Familie einen Baum. Außerdem werden Kindern bei geführten Waldwanderungen die Flora und Fauna nähergebracht. © Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Christopher Schmid
13. Oktober 2020

Spontane Herbstferien im Thüringer Wald: Fünf Last Minute Tipps für den Familien-Urlaub

Gemeinsam mit der Familie im Urlaub einen Baum pflanzen oder mit kundigen Naturführern das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald und das „Land der Tausend Teiche“ entdecken. Soll es doch mehr Action sein? Kein Problem im LOTTO Thüringen BIKEPARK Oberhof: Hier kann man sich auf den neuen Trails austoben oder mit dem Bike in einen Riesen-Airbag springen. Wer den Winter gar nicht mehr erwarten kann, ist in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof genau richtig. Die hochmoderne Anlage im Herzen des Thüringer Waldes verspricht das ganze Jahr über pures Skivergnügen.

Mehr erfahren

Erholsame Wegstrecken zeichnen sich in unterschiedlichen Klimazonen der Nordseeinsel durch ihre therapeutische Funktion aus. © Torsten Dachwitz
7. Oktober 2020

Der Herbst auf Borkum: Therapeutisches Wandern, Thalasso-Anwendungen und Spaß im Gezeitenland in der Saison der Sinne

Herbsturlaub mit Sinn und für alle Sinne: Die Nordinsel Borkum bietet alles, was Körper und Geist zur Erholung brauchen. Es gibt zur Entspannung zum Beispiel Natur-Wanderungen entlang der Waldlandschaft „Greune Stee“ und dem sogenannten Ostland, klimatische Terrainkuren und Thalasso-Anwendungen mit vielen Heilfunktionen. Entspannung und Zeit für körperliche Aktivitäten findet man beim Besuch der Freizeitanlage Gezeitenland.

Mehr erfahren

Leuchtende Laubwälder und fabelhafte Ausblicke auf die Bergwelt Gasteins entdeckt man bei einer Tages-Wanderung in der goldenen Jahreszeit. © Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography
1. Oktober 2020

Thermenherbst, Yogatage und mit dem ALPEN-SYLT Nachtexpress sicher nach Gastein anreisen Sport- und Wellnessangebote für Familien und Genießer mit der Berge- und Thermencard

Der Herbst im Gasteinertal: Neben dem jährlich stattfindenden Yogaherbst, ist auch ein Thermenurlaub eine gute Option, noch einmal die Akkus vor dem Winter aufzuladen und einfach zu genießen. Massagen, Saunagänge mit ätherischen Ölen, Aqua-Yoga und besondere Herbstaktionen für Familien stehen in der Felsentherme und in der Alpentherme zur Auswahl. Das Immunsystem stärkt man am besten während der Yogatage vom 9. bis 18. Oktober 2020. Wer zudem die letzten sonnigen Herbsttage noch genießen möchte, der nutzt die Vorteile der Berge- und Thermencard: vier Bergbahnen und drei Bäder können an einem Tag genutzt werden. Für eine stressfreie und sichere Anfahrt reist man im Herbst und sogar in den diesjährigen Weihnachtsferien in seinem eigenen Zug-Abteil mit dem ALPEN-SYLT Nachtexpress aus deutschen Städten nach Gastein.

Mehr erfahren

Rosalie Klaua begleitet die Shetlandpony-Wandertouren gemeinsam mit ihrer Husky-Hündin Freya. © Susen Reuter
25. September 2020

Neuigkeiten aus dem Thüringer Wald: Naturerlebnis „Grünes Band“ – Deutsch-deutsche Geschichte hautnah Wandern mit Shetlandponys – Entschleunigung mit Pferdinand

Es gibt viele Möglichkeiten, den Thüringer Wald zu entdecken. Außergewöhnlich sind die Wanderungen entlang des „Grünen Bandes“, auf denen man im Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit viele Eindrücke zur deutsch-deutschen Geschichte sammelt. Erholung, Entspannung und auch jede Menge Spaß bietet eine Tour mit besonderen Shetlandponys. Nicht nur für Kinder, sondern vielleicht gerade für Erwachsene, die den Alltagsstress einmal hinter sich lassen möchten.

Mehr erfahren

Der Kinder- und Jugendbuchbautor Thomas Brezina schrieb mehr als 550 Bücher, die teilweise in über 35 Sprachen übersetzt wurden. © Lukas Beck
22. September 2020

Neu in Villach: Der „Winter Wunder Wald“ von Thomas Brezina

Erstmals gibt es im Advent in Villach den „Winter Wunder Wald“: Im Park des ehemaligen Parkhotels wird er mit vielen bunten, leuchtenden Motiven die Besucher verzaubern und die Augen der kleinen wie auch großen Besucher zum Strahlen bringen. Ideengeber dafür ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren, Thomas Brezina.

Mehr erfahren