14. Mai 2020

Borkum, der Thüringer Wald und Oberstaufen starten in die neue Tourismus-Saison: Breite Sandstrände, besondere Campingerlebnisse und ein Bergsommerfestival

Die Einschränkungen der vergangenen Wochen haben eins noch einmal ganz deutlich gemacht: den Wert des Reisens. Innerhalb Deutschlands sind Reisen in Kürze wieder möglich.
Wir informieren Sie in den nächsten Wochen mit kurzen Meldungen über die touristischen Neustarts unserer Kunden.

Borkum:
Durchatmen, Energie tanken und den schönsten Sandhaufen der Welt einfach genießen
Das Borkum-Gefühl ist wieder möglich: Überfüllte Strände gibt es hier nicht. Die Gäste, die ab 11. Mai wieder Teil der Inselfamilie werden können, genießen hier einfach Freiheit und Weite.
Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln, liegt rund 30 Kilometer vom Festland entfernt mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.
Für einen ersten Urlaub nach den Reisebeschränkungen ist sie mit ihren kilometerweiten Stränden, ihrem einmaligen Hochseeklima und der weitläufigen Dünenlandschaft ideal.
Um die Gäste-Fluktuation auf der Insel für den touristischen Neustart überschaubar zu halten, werden derzeit Unterkünfte mit einer Mindestaufenthaltsdauer von 6 Nächten angeboten. Alle Angebote und Informationen, wie sich die Gastgeber der Insel auf die neuen Corona-Richtlinien vorbereitet haben, gibt es hier:

www.borkum.de

Campen im Thüringer Wald:
Neue Campingkarte als Wegweiser für besondere Naturerlebnisse
Wer bei seinem ersten Urlaub nach dem Lockdown der Natur besonders nahe sein möchte ohne dabei auf seine „eigenen vier Wände“ zu verzichten, ist auf einem der vielfältigen Campingplätze des Thüringer Waldes genau richtig.
Ob malerisch gelegen direkt am Wasser oder mitten im Wald, in unmittelbarer Nähe eines Thermalbades oder ausgestattet mit einem gemütlichen Ferienhaus – die neue Campingkarte für Thüringen bietet eine Übersicht über 65 Camping- und Reisemobilstellplätze im Freistaat. Detaillierte Informationen zu Lage, Größe und Ausstattung der Camping- und Caravaning-Angebote sind darin ebenso enthalten wie der eine oder andere Geheimtipp.
Besonders beliebt sind die meist sehr großzügig angelegten Stellplätze dank ihrer herzlichen Gastgeber und ihrer besonderen Lage – ob an den Saalestauseen im Naturpark Schiefergebirge/ Obere Saale oder inmitten der ausgedehnten Naturlandschaften des Thüringer Waldes. Viele der Plätze sind ganzjährig geöffnet und eignen sich hervorragend als Ausgangspunkt für Natur- und Kulturentdeckungstouren auf den Spuren von Goethe, Bach und Luther.

www.thueringer-wald.com

Oberstaufen:
Bergsommerfestival vom 16. – 19. Juli 2020 findet statt
Nun steht es fest: Im Juli gibt es wieder Festival-Feeling in Oberstaufen. Das Bergsommerfestival startet im Juli in die zweite Runde. Natürlich werden alle Auflagen, die sich corona-bedingt ergeben, streng eingehalten. Die Besucher können sich auf eine Mischung aus Konzerten neuer Bands, spannende Filme und viele sportliche und kulinarische Angebote freuen.
Ab sofort können Festivalbänder für das Bergsommer-Wochenende zum Early-Bird-Preis von 40 Euro erworben werden. Die Bergbahnfahrt ist inklusive.
Das Programm des Bergsommerfestivals 2020:
16.7.2020: EOFT – Der Film der European Outdoor Film Tour auf Open-Air-Großbildleinwand
17.7.2020: Blues – Rock – Folk mit John Garner und Jesper Munk
18.7.2020: Deutscher Rap – Pop mit KAYEF
19.7.2020 ab 11.00 Uhr: traditioneller Frühschoppen mit ALPENBLECH -Blasmusik vom Feinsten

www.oberstaufen.de/bergsommerfestival


Pressebilder


Download der Presseinformationen

Pressemitteilung als PDF-Datei
(299,86 kB)


Pressekontakt

Nina Genböck
nina.genboeck@genboeckpr.de
Tel.: 030 22487701

Borkum – Hier lässt sich Freiheit atmen! Mitten im UNESCO- Weltnaturerbe Wattenmeer zählt die größte Ostfriesische Nordseeinsel Borkum zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Die „Insel der Freiheit“ präsentiert sich mit einem vielfältigen Angebot für Jung und Alt – einem perfekten Mix aus Natur, Vitalität, Kultur und Sport. 5300 Einwohner, 300.000 Übernachtungsgäste, 2,5 Millionen […] mehr

Der Thüringer Wald – bekannt durch seine sagenhafte Landschaft, die Lage unweit der ehemaligen innerdeutschen Grenze und natürlich durch das bekannte Lied über den nicht minder bekannten Wanderweg durch den Thüringer Wald, den Rennsteig. Blühende Bergwiesen und frische Waldluft prägen die Naturregion mit ihren 36 Kur- und Erholungsorten zwischen Eisenach im Westen und Blankenstein im […] mehr

Oberstaufen steht unter anderem für das allseits bekannte ganzheitliche Naturheilverfahren Schrothkur – eine Fastenkur, die der schlesische Arzt Johann Schroth im 19. Jahrhundert entwickelte und die man heute als Detox-Kur mit verschiedenen Anwendungen und veganer Ernährung beschreiben kann. Aber Oberstaufen hat noch viel mehr zu bieten. Im Sommer etwa Wanderwege auf drei Ebenen – von […] mehr

- Weitere Pressemeldungen

Für treue und neue Gäste gibt es den „my Ski amadé Friends Club“ – mit jeder Menge Vorteile im größten Skiverbund Österreichs. © Ski amadé
22. September 2021

Der Wintertourismus ist zurück in Ski amadé: Österreichs größtes Skivergnügen in der Wintersaison 2021/2022: „my Ski amadé Friends Club“, „Best Ager Week“ und ein Fokus auf nachhaltige Zukunftsinvestitionen

Nach dem letzten schwierigen Winter und harten Einschränkungen ist die Vorfreude auf den kommenden Skiurlaub besonders groß. Ski amadé blickt optimistisch in die Zukunft und startet in die Wintersaison 2021/2022 mit vielen Neuigkeiten und attraktiven Angeboten. Der Skiverbund und die dazugehörenden Seilbahngesellschaften planen umfangreiche Maßnahmen, um die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten. Auch in der kommenden Saison stehen Wintersport-Urlaubern mit nur einem Skipass 760 Pistenkilometer, 270 moderne Lifte und 356 bestens präparierte Pisten mit atemberaubenden Bergpanoramen und vielen Einkehrmöglichkeiten in Österreichs größten Skivergnügen zur Auswahl. Dazu gehören die fünf Top-Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal.

Mehr erfahren

Der dritte Kraftort ist das Gebiet vom Pendling zum Thiersee – ein Gebiet, in dem man die inspirierende Kombination von Berg und See deutlich spüren kann. © vanmeyphotography
8. September 2021

Tief in die Höhle, zur Urtanne und zur spirituellen Kombination von Berg und See: Drei besondere Kraftorte von Qi Gong-Lehrer und Bergwanderführer Harald Löffel

„Die Natur ist nicht ein Ort, den man besucht, sie ist Heimat."
Das Motto des US-amerikanischen Schriftstellers und Umweltaktivisten Gary Snyder ist die Philosophie für die Wanderungen, mit denen Harald Löffel in Tirol seine Mitwandernden fasziniert. Denn er ist nicht nur Bergwanderführer, sondern auch harmonie- und umweltbewusster Qi Gong-Lehrer. Er verrät drei ganz besondere Kraftorte im Kufsteinerland, in denen ganz unterschiedliche Naturkräfte wirken.  

Mehr erfahren

Zum nächsten AREA 47-Abenteuer geht es bequem und leise mit dem umweltfreundlichen Elektro-Shuttle. © AREA 47
2. September 2021

AREA 47 goes green: In umweltfreundlichen Holz-Lodges übernachten und mit dem Elektro-Shuttle zum nächsten Action-Abenteuer

Nachhaltigkeit – das ist im sonst so actiongeladenen und kurzweiligen AREA 47-Angebot im Ötztal kein neuer Trend, sondern ein Thema, dem man ganz viel Aufmerksamkeit schenkt. Oberstes Ziel ist es, die Berge, Canyons und Gewässer in und rund um die AREA 47 zu schützen. Mit der Initiative „AREA 47 goes green“ werden alle Aspekte eines gelungenen Aufenthalts so nachhaltig wie möglich gestaltet – von der Mobilität vor Ort bis zur Bauweise der Unterkünfte, von der Team-Kleidung bis zur Verwendung ressourcenschonender Materialien in vielen weiteren Bereichen. 

Mehr erfahren

Vom 22. bis 31. Oktober 2021 findet das Krimifest Kärnten am Wörthersee und in Villach statt. © Arnold Pöschl
7. September 2021

Krimifest Kärnten – Kurator Bernhard Aichner und seine Krimi-KollegInnen garantieren einen mörderisch spannenden Krimi-Herbst am Wörthersee und in Villach

Faszination Verbrechen an den Tatorten Wörthersee und Villach. Im Oktober ist es wieder soweit: Zum ersten Mal wird Villach und zum zweiten Mal wird der Wörthersee zum gemeinsamen Tatort, an dem mit der spitzen Feder gemordet, ermittelt und geschmunzelt wird. Vom 22. bis 31. Oktober 2021 lesen die literarischen Hochspannungserzeuger der heimischen und internationalen Krimi-Szene an außergewöhnlichen Orten aus ihren Neuerscheinungen.

Mehr erfahren

Ab dem 1. Oktober 2021 gibt es den Skipass „White 5. Er ist zehn Tage lang auf allen Gletschern gültig und kostet 492 Euro pro Person. © Stubaier Gletscher, Andre Schönherr
9. September 2021

Tiroler Gletscher hoch fünf: Fünf gletscherfrische Neuigkeiten für den frühen Start in die Skisaison 2021/2022

Die Vorfreude aufs Skifahren steigt und schon bald kann man auf den höchsten Skigebieten in Tirol seine Spuren durch den Schnee ziehen: Die fünf großen Gletscherskigebiete im Kaunertal, im Pitztal, in Sölden, im Stubai und in Hintertux kombinieren maximales Skivergnügen mit einer extra langen Saison und mit absoluter Schneegarantie auf über 3.000 Metern Höhe. Skispaß hoch 5.

Mehr erfahren