Superbude Wien

Das Hotel „Superbude Hotel & Hostel & Home Wien Prater“, direkt am Wurstelprater – Ein Konzept, das in Wien nicht nur neu, sondern einzigartig ist und „hotelgewohnte“ Grenzen verschwimmen lässt.

Die Lobby als Wohnzimmer mit Kaminrakete und skurrilen Objekten, Stockwerke, die unterschiedlicher nicht sein könnten, „Buden“ für alle Gästekonstellationen und Stimmungen, dazu ein Café sowie ein Hotel im Hotel: Das ist die Superbude Wien Prater.

Mit 178 Zimmern – „Buden“ – in 17 Varianten, hat sich ein ambitioniertes Team daran gemacht, Räume zu gestalten, die sich den Gästen anpassen – und nicht umgekehrt.
Ein Hotelerlebnis, das so nonchalant unvertraut daherkommt und Gewohnheiten gleich beim Betreten der Lobby charmant redefiniert, möchte entdeckt werden. Und so fing alles an: 2006 etablierte sich die erste Superbude in Hamburg. Das Gefühl, bei Freunden zu Besuch zu sein, verbunden mit Hostel-Flair sowie etwa einem „Vertrauenskonzept“ bei der Abrechnung der konsumierten Getränke und Speisen, ist Herzstück dessen, was sich mittlerweile drei Mal in Hamburg und – seit Juni 2021 – auch in Österreich findet.

Disco-Zimmer, Kinobude oder Glamping mitten in Wien
Glamour und Camping in der Hauptstadt Österreichs? Kein Problem: Die Buden mit Glamping-Charakter mit Stahlrohrbett im Wohnwagenlook und Tapeten in Pflanzenoptik eignen sich dafür perfekt. Wer lieber zum Partymachen nach Wien gekommen ist, der ist im Disco-Zimmer genau richtig. Das mit Spiegelkugeln und einem Bett für fünf Personen ausgestattete Zimmer lässt seinen Zweck für die Partylöwen offen. Nach einem Abend in der Kinobude dagegen wird man nicht mehr nach Hause wollen: Es wartet dort nicht nur ein fünf Meter breites Bett, sondern auch eine Mega-Leinwand sowie eine breit aufgestellte Sammlung des österreichischen Films. Auch Kids und Eltern kommen gleichermaßen auf ihre Kosten: In der Familienbude gibt es Experience Stockbetten, die die kleinen und großen Abenteuerlustigen empfangen. Und es wird noch skurriler: Die Superbude „Artist in Residence“ kann nur gebucht werden, wenn sie gerade nicht von KünstlerInnen bewohnt wird. Hier können Kunstschaffende auf 60 Quadratmeter wohnen, wobei ihnen ein integriertes Atelier zur Verfügung gestellt wird.

Nachhaltigkeit wird hier Großgeschrieben
Wie bei der ersten Superbude in Hamburg, legt man auch in Wien Fokus auf die Nachhaltigkeit. Von den Möbeln, die zu einem großen Teil Secondhand gekauft wurden, bis zu den Leih-Fahrrädern, die wieder instand gesetzt, viele Geschichten erzählen können, wurde auf Vorhandenes zurückgegriffen und ressourcenschonend eingerichtet. Auf Bio-Fairtrade Bettwäsche ist ebenso geachtet worden.

 





Pressemitteilungen

Der Waggon schwebt mit neuer Ausstattung über den Wolken und bietet eine unglaubliche Aussicht auf Wien. © Akos Burg
30. Mai 2022

Einblicke in das erste schwebende Pop-Up Hotel der Welt

Eine Nacht im Waggon eines Riesenrads mit einem atemberaubenden Ausblick auf Wien: die „Superbude Hotel & Hostel & Home Wien Prater“ verlost eine Nacht im ersten schwebenden Pop-Up Hotel der Welt.

Mehr erfahren

In diesem Jahr feiert das Wiener Riesenrad sein 125-jähriges Jubiläum, die Eröffnung fand am 3. Juli 1897 statt. © Julian Omonsky
18. Mai 2022

Neu, exklusiv und nur für eine Nacht: Die Superbude verlost eine Übernachtung in einem Waggon des Wiener Riesenrades

„Room with a View (for real)“. Diesen Titel trägt in diesem Jahr erstmals der 28. Waggon des Wiener Riesenrades, der vom neuen Hotel „Superbude Hotel & Hostel & Home Wien Prater“ für eine Nacht in ein Hotelzimmer verwandelt wird. Anlass für diese einzigartige und exklusive Aktion ist das 125-jährige Jubiläum des Wiener Riesenrades, das es schon seit dem 3. Juli 1897 gibt.

Mehr erfahren

Während des Aufenthalts in Wien übernachten die Gewinner nicht nur im spektakulären Riesenradwaggon, sondern auch in der Vogelhaus-Bude in einem Doppelbett mit Aussicht. © Jakub Markech
Die Superbude wurde mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, wie zum Beispiel die Lobby mit einem Astronauten und zahlreichen Pflanzen. © Jakub Markech
Superbude Hotel Hostel Home Wien Prater Hotel Karasinski © Jakub Markech
Superbude Hotel Hostel Home Wien Prater Doppelbude Glamping © Jakub Markech
Superbude Hotel Hostel Home Vierbettbude Friends © Jakub Markech
Superbude x Riesenrad © Akos Burg
Superbude x Riesenrad © Akos Burg
Superbude x Riesenrad © Akos Burg
Superbude x Riesenrad © Akos Burg